top
RSS Icon

News


INDIENS ZWEITHÖCHSTE ZIVILE AUSZEICHNUNG FÜR P.R.S. OBEROI

NEU DELHI (w&p) – Größte Ehre für P.R.S. Oberoi: In einer feierlichen Zeremonie Anfang Mai in Neu Delhi hat die indische Präsidentin Pratibha Patil dem Chairman der Oberoi Group die Padma Vibhushan verliehen – die zweithöchste zivile Auszeichnung des Landes. P.R.S. Oberoi erhielt den Award für sein herausragendes Engagement um die indische Hotellerie. Neben dem Management von Luxushotels in verschiedenen Ländern ist er maßgeblich an der Entwicklung neuer Oberoi Hotels & Resorts beteiligt. Mit ihm wurde die Marke Oberoi zum Synonym für exquisite Luxushotellerie und überragenden Service.


Mit prestigeträchtigen Hoteleröffnungen in Mauritius, Indonesien und Ägypten sowie in den indischen Top-Destinationen Jaipur, Agra, Udaipur, Ranthambhore und Mashroba im Himalaya schaffte es P.R.S. Oberoi, den Namen des Unternehmens auf der Landkarte anspruchsvollster Reisender zu platzieren. Er selbst leitete die Entwicklung und den Bau dieser einzigartigen Resorts, erschloss neue Destinationen und entwickelte neue Standards in Architektur und Design.

Erst kürzlich wurde The Oberoi Udaivilas bei den renommierten „Travel + Leisure“ World’s Best Awards zum besten Hotel der Welt gekürt. Zwei weitere Resorts der Oberoi Group belegten ebenfalls Top-Plätze: The Oberoi Amarvilas in der Taj-Mahal-Stadt Agra und The Oberoi Rajvilas in Jaipur landeten auf den Rängen zehn und elf.

Die 1934 gegründete Oberoi Group besitzt oder managt mehr als 30 Hotels und Luxuskreuzfahrtschiffe in verschiedenen Ländern, und zwar unter der Luxusmarke Oberoi und der First-Class-Marke Trident. Das Geschäftsfeld der Gruppe umfasst außerdem die Bereiche Reiseservice, Autovermietung, Airport-Restaurants, Flug-Catering, Delikatess-Produkte, Projektmanagement und Charterflüge.

Quelle Wilde & Partner

 

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 18.06.2008