top
RSS Icon

News


Im Herbst schlägt am Wörthersee die Stunde der Genießer

Wein und Wandern, Schlösser und Villen: Am Wörthersee beginnt nach der Hochsaison eine ganz besondere Zeit für Feinschmecker

a_1740_tn_090805_EntspanntamSee_13.jpg
     Foto: © Wörthersee Tourismus GmbH  

Herrschaftlich wohnen und herrlich genießen. Es sind die touristischen Feinschmecker, die den Spätsommer und den Herbst rund um den Wörthersee in Kärnten zu schätzen wissen. Denn das milde Klima, viele Sonnenstunden und angenehme Wassertemperaturen tauchen den Kärntner Herbst in ein ganz besonderes Licht. Schlösser und Villen der bekannten Wörthersee-Architektur, entstanden in den Jahren 1864 bis 1938 – sind standesgemäße Domizile für Genießer. Berühmte Häuser wie Schloss Velden, Schloss Seefels, die Villa Bulfon, das Schloss Leonstain und das Seeschlössl verbinden erstklassigen Hotelkomfort mit Tradition und Eleganz.

Herbstzeit ist Wander-, Rad- und Genießerzeit. Zutaten sind Most, Speck, Wein und gemütliche Rad- und Wandertouren, zum Beispiel über den Wörthersee-Rundwanderweg, die gerne in einer der landestypischen Buschenschenken enden. Wer dies alleine und dennoch mit anderen erleben möchte, dem seien die sogenannten Single-Wochen und -Tage im Werzer’s Hotel Resort in Pörtschach am Wörthersee empfohlen. Und das beinhaltet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, die 4-Gang Verwöhn-Halbpension, Wellness pur in „Werzer´s Wohlfühlwelt“ sowie ein Aktivangebot – vom Golfschnuppern bis zum Lama Trekking. Für Weingenießer und -kenner – besonders auch für jene, die es noch werden wollen - findet vom 4. bis 6. September im Kurpark in Velden heuer bereits zum 25. Mal das „Veldener Weinfest“ mit Winzern aus Österreich, Italien und Slowenien statt.

Auch im Herbst ist die Wörthersee Card das große Ass in Kärnten. Kostenlos bildet sie für den Gast den Schlüssel zu mehr Urlaubserlebnissen. Schließlich kann er mit ihr gratis mehr als 100 Ausflugsziele besuchen. Dazu zählen die Schifffahrten, Bergbahnen, Panoramastraßen, Museen und Tierparks in ganz Kärnten. Die Wörthersee Card gewährt freien Eintritt in neun Strandbäder der Wörthersee Region. Zusätzlich steht dem Gast ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm inklusive Guide und Transfer zur Auswahl. Bus- und Bahnfahrten sind bis zu 50 Prozent ermäßigt.  Wander- und Tourentipps gibt es kostenfrei bei der Wörthersee Tourismus GmbH, ebenso eine Landkarte mit zahlreichen Beispielen der Wörthersee-Architektur.

Quelle Wörthersee Tourismus GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 04.08.2009