top
RSS Icon

News


I-Health: Früherkennung heutiger Zivilisationskrankheiten

Umfassende Einblicke in seinen Gesundheitsstatus, Tipps und Ratschläge für die Gesunderhaltung im ersten Alpinen Lifestyle Hotel Jungbrunn im Tannheimer Tal

a_1795_tn_090904_Hotel_Jungbrunn_Aussenansicht.jpg
     Foto: © Hotel Jungbrunn  

TANNHEIM/MÜNCHEN (w&p) – Burn-Out, Depressionen, Allergien, Herz-Kreislaufprobleme - Stress und Umweltbelastungen setzen dem modernen Menschen verstärkt zu. Die Gesundheitsvorsorge und das Wohlbefinden gewinnen dadurch zunehmend an Bedeutung. Das Alpine Lifestyle Hotel Jungbrunn bietet daher vielfältige Möglichkeiten für das eigene Wohlbefinden.

Das Wohlfühl-Konzept Das Gesamtkonzept des Hauses basiert auf den Elementen Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall, dies ist adaptiert von der traditionellen chinesischen Medizin. Konsequent setzt sich diese Haltung im I-Health-Angebot des Hauses fort. Im menschlichen Körper drücken sich die fünf Elemente in den fünf Sinnen, den fünf Geschmacksrichtungen, den fünf Hauptorganen, den fünf Flüssigkeiten, den fünf Emotionen, sowie den fünf Energiezuständen aus. Das I-Health-System ist ein computergestütztes Messgerät, das über die Messung des Hautwiderstandes schnell und sicher einen aufschlussreichen Einblick in die physische und psychische Situation des Gastes gibt und belastende Störungen sichtbar macht. Die Messdaten sind jederzeit abrufbar, können miteinander verglichen und anhand von verschiedenen Grafiken übersichtlich dargestellt werden. Es enthält darüber hinaus viele Ratschläge bezüglich Ernährung, Lebensstil, Aromatherapie, Heilsteine, Bachblütentherapie oder Heilkräuter. Der gestresste Gast gewinnt einen umfassenden Einblick in seinen Gesundheitsstatus und erhält Tipps und Ratschläge für die Gesunderhaltung.

Auftanken und Abschalten 5.000 Quadratmeter im In- und Outdoorbereich umfasst die Wohlfühllandschaft, die Auftanken und Abschalten lässt und mit der das Jungbrunn seit Jahren zu den Trendsettern gehört. Auf der Basis der fünf Elemente ist hier ein phantastischer Außenbereich mit uriger Erdsauna und glasklarem Quellteich, für den bis zu vier Tonnen schwere Findlinge aus dem Flusslauf des Pitztaler Gletschers per Kran gesetzt wurden, in den letzten Jahrzehnten entstanden. Harmoniedampfbad und Tepidarium, Dampfschlössl und Solegrotte, Biosauna und Dampf- Kamillen-Grotte: Im Jungbrunn-SPA findet jeder seine persönliche Wärmewelt. Bäder, Teiche und Pools sorgen für ein Wasser-Erlebnis in verschiedensten Formen, Ruhezonen mit Traumaussicht bilden Oasen der Entspannung. Die neuen SPA-Suiten verwöhnen Paare mit gemeinsamen Wohlfühlmomenten bei beruhigender Musik.

Aktivangebot für Fitness und Entspannung Seit 2006 bietet das Jungbrunn mit dem Fitnesshaus ein eigenes Refugium für das große kostenlose Aktivangebot. Zwei Etagen mit insgesamt 300 Quadratmetern und den vier Bereichen Kraft, Fitness, Mental und Personal Training garantieren perfekte Betreuung. Riesige Panoramafenster mit Blick auf die Naturlandschaft des Tannheimer Tals geben dem Haus seine dynamische Atmosphäre. Der Kraftraum ist mit Cardio-, Kraft- und Zuggeräten der neuesten Generation von TechnoGym ausgestattet, im Fitnessraum treffen sich die Gäste zu Workouts und Indoor Cycling, der Mentalraum ist für die Entspannungsprogramme reserviert. Bis zu 30 Angebote pro Woche umfasst das Jungbrunn-Aktiv- und Entspannungsprogramm – Aqua Fit und Water Balancing genauso wie Autogenes Training, Körper- und Phantasiereisen, Fitness Zirkel oder Betreuung im Kraftraum. Unter freiem Himmel begleiten die Sporttherapeuten und ausgebildeten Trainer die Gäste auf geführten Wanderungen und Fahrradtouren, Nordic- Walking- oder Long-Distance-Ausflügen in die grandiosen Alpenreviere der Region wie das unberührte Naturschutzgebiet Vilsalpsee.

Das Alpine Lifestyle Hotel Jungbrunn überzeugt seine Gäste mit dem persönlichem Charme und Service eines familiengeführten Domizils. Ideenreichtum und Individualität prägen Ambiente und Design, das Tiroler Ursprünglichkeit, legeren Luxus und alpine Lebensart auf ansprechende Weise vereint. Durch die herausragende Architektur des gewachsenen Hotels werden Lifestyle und die Originalität hochwertiger Naturmaterialien zu harmonischen Wohnwelten zusammengeführt – 81 Zimmer, Apartments und extravagante Suiten machen unterschiedlichste Urlaubswünsche wahr. Seit jeher gehen Innovationsgeist und Traditionsbewusstsein im Jungbrunn eine kraftvolle Verbindung ein, die dem Haus seine besondere Dynamik gibt. Als „Skiwasser-Hütte“ an der ersten Liftstation in Tannheim begann die Geschichte des Hotels, dessen Name auf die hauseigene Quelle zurückgeht. Heute werden die Gäste mit einem 5.000-Quadratmeter-Spa, Kochkunst zwischen regionalen Spezialitäten und experimenteller Gourmetküche und einem enormen Angebot an Freizeitaktivitäten im wohl schönsten Hochtal Europas verwöhnt.

Quelle Wilde & Partner Public Relations

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 04.09.2009