top
RSS Icon

News


Hyatt Regency Hotel in Chicago sucht deutsche Jahrespraktikanten

Ein Jahr im 4-Sterne-Hotel Hyatt Regency Downtown Chicago, USA, mitzuarbeiten - der Traum vieler Hotelfachleute ist jetzt zum Greifen nahe.

Münster - Gut geschulte deutsche Fachkräfte sind derzeit so gefragt, dass das Luxushotel gemeinsam mit der Münsteraner Organisation TravelWorks eigens ein Recruiting Event in Deutschland veranstaltet.

"Interessierte Hotelfachleute (bis zwölf Monate nach Ausbildungsabschluss) mit guten Englischkenntnissen sowie erster einschlägiger Hotellerieerfahrung können sich bis zum 25. Februar für den Bewerbertag im März anmelden", erläutert Daniela Bornträger Programmkoordinatorin, bei TravelWorks. "Die Auswahl der Praktikanten findet direkt am Bewerbertag statt. Selbstverständlich wird das Praktikum vergütet. Neben dem qualitativ hochwertigen Fachtraining des Vier-Sterne-Hauses erhalten Jahrespraktikanten 12US$ Stundenlohn, eine Mahlzeit täglich sowie eine Woche Unterkunft im Hotel und anschließend Hilfe bei der Unterkunftssuche."

Das Hyatt Regency Chicago bietet insgesamt zehn Praktikumsplätze in zwei Praktikumsfeldern an: Im Einsatzbereich Front Office durchlaufen Jahrespraktikanten die Stationen Front Desk, Night Audit, Reservations, Guest Services und Housekeeping Management. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Praktikum mit jeweils drei Monaten im Restaurant, Banquet Service, Stewarding und F&B-Management zu absolvieren.

Welche Rolle übernimmt TravelWorks? Der Reiseveranstalter ist u.a. auf Auslandspraktika spezialisiert und eine der wenigen deutschen Austauschorganisationen, die in Kooperation mit einem US-amerikanischen so genannten Legal Sponsor dazu berechtigt sind, das Visumsvordokument DS-2019 auszustellen. Nur mit diesem Dokument in der Hand können Fachpraktikanten bei der US-Botschaft das fürs Praktikum notwendige J1-Visum beantragen.

"Der Weg bis zum J1-Visum ist bürokratisch, mit vielen Formalitäten, Dokumenten, einem Telefoninterview und gegebenenfalls einem Vorbereitungsseminar verbunden. Aber aller Aufwand ist schnell vergessen, wenn man vor Ort in den American Way of Life eintaucht", berichtet Bornträger aus eigener Erfahrung. "Und wieder zurück in Deutschland glänzen auf dem Lebenslauf die fließenden Englischkenntnisse, Auslandserfahrung und das Training im Luxushotel." Mehr Infos und Bewerbung: praktikum-usa.org

Quelle Travel Works / Touristikpresse.net

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 13.01.2009