top
RSS Icon

News


Höchstes Renaissance Hotel weltweit in Shanghai eröffnet

Neues Wahrzeichen für China’s populärste Stadt: Renaissance Shanghai Zhongshan Park Hotel mit 60 Stockwerken – Zehntes Hotel von Marriott in Shanghai

a_1232_tn_090208_Ren_Shanghai_Zhongshan_Park_Hotel_exterior.jpg
     Foto: © Renaissance Shanghai Zhongshan Park  

Frankfurt, Februar 2009: Direkt im Cloud Nine Geschäftsviertel eröffnete Mit-te Januar dieses Jahres das Renaissance Shanghai Zhongshan Park Hotel als höch-stes Renaissance Hotel weltweit. Generaldirektor des über 60 Stockwerke und 684 Zimmer verfügenden Hotels ist Meng Lo, unterstützt von Marketingdirektor Eddie Wong. Eigentümer ist die Summit Property Development Company Limited Shanghai. Das Gebäude wird sich wohl schnell als ein neues Wahrzeichen der dynamischen Stadt etablieren, denn es ist quasi von überall zu sehen. Es liegt verkehrsgünstig für Geschäfts- und Freizeitreisende, mit direktem Zugang zur Zhongshan Park Metro Station und nur 15 Minuten vom Shanghai Hongqiao Flughafen entfernt.

Die Lobby des Hotels liegt im 25. Stock, darüber finden sich in 35 weiteren Eta-gen luxuriöse Suiten mit ein oder zwei Schlafräumen. Eine zweistöckige Executive Lounge bietet neben kabellosem Internetzugang auch Concierge Service, Ge-tränke, Abendessen und vieles mehr.

Das Azur Restaurant serviert den Gästen traditionelle europäische Spezialitäten aus Italien, Frankreich, Spanien und Portugal, ergänzt durch einen mit 100 ver-schiedenen Sorten ausgestattetem Weinkeller. Das Celadon Restaurant präsentiert hingegen thailändische, vietnamesische und malaysische Küche. In der Celdon Tea Lounge stehen 36 internationale und regionale Teesorten zum Genießen bereit. Und in der Zpark Coffee Bar locken über 60 verschiedene Kaffee-Aromen.

Neun Tagungsräume mit über 2.000 Quadratmeter Fläche stehen auf einem eige-nen Konferenzstockwerk zur Verfügung. Der große Ballsaal fasst bis zu 1.000 Personen und ist mit modernster Technik ausgestattet.

Das Portfolio von Marriott International in Shanghai umfasst derzeit die folgen-den Hotels: JW Marriott Hotel Shanghai at Tomorrow Square, Shanghai Marriott Hotel Hongquiao, Renaissance Yangtze Shanghai Hotel, Renaissance Shanghai Pudong Hotel, Renaissance Shanghai Yuyuan Hotel, Courtyard by Marriott Hotel Shanghai Pudong, Tomorrow Square, Shanghai - Marriott Executive Apartments, Union Square, Shanghai Pudong – Marriott Executive Apartments und das Cour-tyard by Marriott Shanghai Xujia¬hui, das noch im Februar 2009 eröffnen wird.

Renaissance Hotels & Resorts sprechen anspruchsvolle Reisende an, die individuelle Be¬treuung und ein stilvolles Ambiente in hochwertigen First-Class Häusern schätzen. Jedes Hotel ist einzi-gartig und unverwechselbar im Stil, um so für den Gast die Umgebung und die Kultur des Stan-dortes zu reflektieren. Kennzeichnend sind aufmerksame und respektvolle Mitarbeiter, aus-drucksstarkes Design, einladende Restaurants und persönlicher Touch bei gleichzeitig modern-eleganten Hotels.

Marriott International Inc. mit Sitz in Bethesda, Md. ist ein führendes Hotelunternehmen mit mehr als 3.100 Häusern in 67 Ländern weltweit. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Mar¬ken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Cour-tyard, TownePlace Sui¬tes, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Marriott Executive Apartments und Bulgari. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club, Horizons by Marriott Vacation Club, The Ritz-Carlton Club und Grand Residences by Marriott sowie Conference Centers und Marriott ExecuStay für Unternehmens¬mitarbeiter. Im Jahr 2007 erwirtschaftete Marriott Interna-tional 13 Milliarden US-Dollar durch den lau¬fenden Ge¬schäftsbetrieb. Das Unternehmen beschäf-tigt rund 151.000 Angestellte und ist ENERGY STAR® Partner der US-Umweltschutzagentur EPA.

Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutsch¬land: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über www.marriott.de.

Quelle Contact & Creation GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 08.02.2009