top
RSS Icon

News


Heißes Date in Zell am See

Fröhlich und fit statt langweilig und schlapp! - Der Salzburgerhof in Zell am See setzt mit eigenem Saunameister trendbestimmende, gesunde Maßstäbe beim Saunieren

a_1970_tn_091105_Salzburgerhof.jpg
     Foto: © Paul Dahan  

„Saunieren, aber richtig!“ heißt die neue Devise im 5-Sterne Wellness-, Golf- & Genießerhotel Salzburgerhof in Zell am See. Foto rechts: Saunameister Gernot Gerold/ Paul Dahan; Foto links: Wellness-Schlössl/ Paul Dahan.

„Saunieren, aber richtig!“ heißt die neue Devise im 5-Sterne Wellness-, Golf- & Genießerhotel Salzburgerhof in Zell am See, wo mit Gernot „Gerry“ Gerold erstmals ein staatlich geprüfter Saunameister den Saunagang zum genussvollen Gesundheitserlebnis macht.

Als eines der besten Wellnesshotels im Alpenraum, im neu erschienenen Relax Guide 2010 soeben wieder mit dem Maximum von 4 Relax Lilien ausgezeichnet, verfügt das romantische Wellness-Schlössl des Salzburgerhofes (www.salzburgerhof.at) natürlich über eine Saunalandschaft, die keine Wünsche offen lässt.

Für heiße Highlights im wahrsten Sinn des Wortes sorgt hier nun Gernot „Gerry“ Gerold, der als Saunameister und diplomierter Gesundheitstrainer die Gäste zum professionell geführten Saunieren einlädt.

Seine Aufgüsse und Anwendungen mit Meersalz-, Oliven oder Minzöl sowie die Haut verwöhnenden Honig-Peelings überzeugen und begeistern jeden noch so versierten Sauna-Geher und eröffnen auch bisherigen Saunaskeptikern eine neue Welt des Wohlbefindens.

Gerolds Saunagänge sind vitalisierend, Stoffwechsel anregend, Gewebe entschlackend, durchblutungsfördernd sowie hautreinigend- und nährend. Zudem fördern sie Stressabbau und stärken das Immunstärkung des Körpers in äußerst hoher Intensität.

Zehn Jahre Entwicklungsarbeit hat das neue Konzept benötigt, in das (sehr, sehr) viel Schweiß und jede Menge Erkenntnisse aus Sibirien, Japan und Finnland eingeflossen sind. Ein gutes Weilchen braucht auch das Saunieren selbst, rund drei Stunden sollen es laut Saunameister sein. In dieser Zeit werden jedoch höchstens drei Saunakammern aufgesucht, mit ausgiebigen Relaxphasen dazwischen. „Saunahopping ist nur ermüdend und nicht sinnvoll,“ meint Gerold: „Saunieren soll schließlich fit und nicht schlapp machen!“

Ein Mann für alle (sportlichen) Fälle

Gernot Gerold ist aber nicht nur staatlich geprüfter Bade- und Saunameister und Diplom-Gesundheitstrainer, sondern auch staatlich geprüfter Schwimmlehrer, Personal- und Koordinationstrainer, Sportanimateur sowie auch Nordic-Skilehrer- und Trainer (Nordic Walking, Langlauf) und damit perfekter Ansprechpartner der Salzburgerhof-Gäste für alle Fragen rund um sportives Wohlbefinden. Dass er bei allem fachmännischen Wissen auch eine Frohnatur ist, hat ihn binnen kürzester Zeit zum „König des Wellness-Schlössls gemacht.

Infos: Wellness-, Golf- und Genießerhotel Salzburgerhof, A-5700 Zell am See, Auerspergstr. 11, Tel.: 0043 / (0)6542 / 7650, Fax: 765 66, E-Mail: 5sterne@salzburgerhof.at, www.salzburgerhof.at

Quelle  A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 04.11.2009