top
RSS Icon

News


Heimische Bäcker feiern Erfolg beim Internationalen Wettbewerb der Bäckerjugend

Silbermedaille im Einzel- und Mannschaftswettbewerb - BIM Hofmann "Unsere Bäcker sind Weltspitze!"

Einen tollen Leistungsnachweis lieferte der heimische Bäckernachwuchs im Rahmen des 38. Internationalen Wettbewerbs der Bäckerjugend in Bern (Schweiz). Für Österreich gingen die Manuel Kroiher (backaldrin Österreich GmbH) aus St. Florian bei Linz und Gerold Schaffenrath (Rosa Mair) aus Grinzens an den Start. Manuel Kroiher belegte den sensationellen zweiten Platz. Er sicherte sich vor der Dänin Garsdal Pernille die SILBERMEDAILLE. Den ersten Platz belegte die Schweizerin Melanie Weingartner. Gerold Schaffenrath erkämpfte den fantastischen 4. Platz. Durch diese hervorragenden Platzierungen gab es in der Mannschaftswertung SILBER.

Betreut wurde das österreichische Team von dem bewährten Team SR Josef Sperrer und Dipl.Päd. Manfred Stefan. Die beiden Herren haben das österreichische Team bereits Monate vor dem Wettbewerb mit großem Einsatz und Engagement trainiert und während des Wettbewerbes unterstützt.

Für Bundesinnungsmeister Heinz Hofmann gilt: "Österreichs Bäckerjugend ist Weltspitze! Dieser Erfolg ist einmal mehr ein Beweis für die hohe Ausbildungsqualität in unserem Land!" (US)

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Alle Rechte vorbehalten. Eine redaktionelle Verwertung der Inhalte ist ausdrücklich erwünscht, eine darüber hinausgehende Verwendung jedoch nur für den privaten Gebrauch zulässig. Eine Speicherung in Datenbanken sowie jegliche nicht-redaktionelle Nutzung und damit verbundene Weitergabe an Dritte in welcher Form auch immer sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die APA-OTS Originaltext- Service GmbH gestattet. Für den Fall, dass Sie die Inhalte von APA-OTS weitergeben, speichern oder gewerblich nutzen möchten, informieren Sie sich bitte über den OTS Content-Partnerschaftsservice unter http://www.ots.at oder rufen Sie Tel. ++43/(0)1/36060-5320.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 12.02.2009