top
RSS Icon

News


Heiltherme Bad Waltersdorf im Sommer 2009: Viele Neuerungen laden zu Erholung und Entspannung ein

Mit einem breit gefächerten und modernisierten Wellness-, Freizeit-, Thermal-, Gesundheits- und Entspannungsangebot möchte die Heiltherme Bad Waltersdorf in der kommenden Sommersaison noch mehr Gäste für einen Wellness- und Erholungsaufenthalt in der oststeirischen Thermenregion gewinnen.

a_1279_090216_Heiltherme.jpg
     Foto: © Heiltherme Bad Waltersdorf  

„Wir können unseren Gästen mit vielen Neuerungen wirklich einiges bieten", freut sich Gernot Deutsch, Geschäftsführer der Heiltherme und des angeschlossenen Quellenhotels. Nicht von ungefähr werden Heiltherme und Quellenhotel immer wieder als „Quelle der Ruhe" bezeichnet. Entspannende Behandlungen im einzigartigen „Styrian Spa" nach den Grundsätzen von „TSM" (Traditionell Steirische Medizin), das hochwertige Thermalwasser, ökologisch ausgestattete Zimmer, eine ausgezeichnete Kulinarik mit zahlreichen Besonderheiten aus der Region sowie das umfassende Freizeitangebot zählen zu den Anziehungspunkten der Heiltherme Bad Waltersdorf.

Die „Quelle der Ruhe": Thermenentspannung made in Styria

Besonders stolz ist man in Bad Waltersdorf auf den schmückenden Beinamen „Quelle der Ruhe", der zum Markenzeichen für Erholung und Entspannung in der Heiltherme und im Quellenhotel geworden ist. In der erst vor zwei Jahren eröffneten „Quellenoase" etwa können die Hotelgäste in einzigartiger Atmosphäre entspannen und alles genießen, was der für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Naturbadeteich mit seiner üppigen Bepflanzung und der gemütlich-eleganten Terrasse bietet. Ein umfangreiches Gesundheits- und Wellnessangebot im „Styrian Spa" des Hotels ergänzen die Entspannungsmöglichkeiten. Dazu bietet die Heiltherme, die mit dem Hotel durch einen unterirdischen Gang direkt verbunden ist, mit ihrem gesundheitsfördernden Thermalwasser eine zusätzliche Gelegenheit für Regeneration. In den beiden Hotelrestaurants sowie im Thermenrestaurant werden lokale und regionale kulinarische Köstlichkeiten sowie delikate Gesundheitsmenüs aufgetischt.

Die Kraft der Steiermark: Qualitäts-Thermalwasser, wissenschaftlich untersucht

Eine wissenschaftliche Untersuchung des renommierten Instituts für Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen bestätigt es: Das Thermalwasser der Heiltherme Bad Waltersdorf besitzt gesundheitsfördernde Wirkung. Das Wasser ist darüber hinaus als Heilquelle anerkannt, da es den Bestimmungen des steiermärkischen Heilvorkommen- und Kurortegesetzes entspricht. Das warme Thermalwasser ist in der Lage, Schmerzen zu lindern, und dient unter anderem zur Bekämpfung koronarer Herzerkrankungen. Das Thermalwasser der Heiltherme Bad Waltersdorf ist in erster Linie wegen seines Wärmeeffektes therapeutisch einsetzbar.

„TSM": das Markenzeichen der Heiltherme Bad Waltersdorf

„Traditionell Steirische Medizin" aus der Heiltherme Bad Waltersdorf verbindet altes Wissen aus Naturheilkunde und Naturmedizin mit modernen Erkenntnissen und Methoden. TSM ist eine Erfindung der Heiltherme Bad Waltersdorf und wirkt ganzheitlich: Körper, Geist und Seele profitieren von den verschiedenen Anwendungen mit Originalprodukten aus der Region. „Traditionell Steirische Medizin", betont Thermen- und Hotel-Geschäftsführer Deutsch, „ist ein Unikat und wird ausschließlich hier bei uns praktiziert. Das macht unser Haus zu etwas Besonderem und ich bin stolz, dass nur wir unseren Gästen diese einzigartige Möglichkeit bieten können". Zu TSM-Behandlungen zählen etwa Apfel- Entschlackungsmassagen mit frisch gepresstem Apfelsaft und Leinöl, Kürbisölmassagen, Specksteinmassagen mit Honig- und Kräuteröl sowie Gesichtsbehandlungen mit Getreide- Kürbiskern-Packungen oder mit Lavezsteinen und Eisapfel-Masken.

Neue Komfortzimmer für höchste Ansprüche an Bequemlichkeit und Ökologie

Besonders gerne verweist man in der Heiltherme Bad Waltersdorf auch auf die neu gestalteten Zimmer, die nicht nur höchsten ökologischen Ansprüchen genügen, sondern mit viel Sorgfalt nach den Wünschen der Gäste gestaltet wurden. Eine eigene Umfrage unter Stammgästen sowie erstmaligen Hotelgästen war Basis für die Planungen zur Ausgestaltung der adaptierten Zimmer. Deren Kennzeichen sind moderne Materialien, viel Licht und Luftigkeit sowie eine praxisorientierte und trotzdem elegante Möblierung. Angenehme Farben und praktische Lösungen wie begehbare Schränke und mit Tageslicht durchflutete Badezimmer sollen den Gästen ihren Aufenthalt in Bad Waltersdorf verschönern. Flatscreen- TV-Geräte sowie der Ausblick auf die schöne Bad Waltersdorfer Umgebung zählen zu Selbstverständlichkeiten in den neuen Zimmern, die rechtzeitig zu Beginn der Sommersaison 2009 fertig sein werden. Musterzimmer können ab sofort gebucht werden.

Freizeit über alles: Bad Waltersdorf bietet unzählige Möglichkeiten

Für Sport- und Freizeithungrige bieten die Heiltherme Bad Waltersdorf, das Quellenhotel und die Umgebung unzählige Möglichkeiten. So können zum Beispiel passionierte Golfer unter rund 15 Anlagen in der weiteren Umgebung (sechs davon in der unmittelbaren Nachbarschaft) wählen. Dazu stehen Hotelgästen mehrere Tennis und Badmintonplätze zur Verfügung. Die Umgebung der Heiltherme mit ihren sanften Hügeln lädt zu Radtouren (140 Kilometer beschilderte Radwege, kostenloser Fahrradverleih), Nordic Walking Aktivitäten und ausgedehnten Spaziergängen (200 Kilometer markierte Wanderwege) ein. Im Hotel selbst steht ein gut ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung. Das übrige Freizeitangebot ist reichhaltig und reicht von Tanzkursen über Gesundheitsvorträge, Ganzkörpergymnastik und Veranstaltungen zum Thema Ernährung bis zu Ballonfahrten. Zahlreiche Events in der Heiltherme und im Quellenhotel runden das Freizeitprogramm ab. Außerdem wartet nicht weit entfernt die steirische Landeshauptstadt Graz mit ihrem touristischen Angebot.

Neu: Thermenshuttle - bequem von Wien nach Bad Waltersdorf und retour

Gemeinsam mit der Therme Loipersdorf richtet die Heiltherme Bad Waltersdorf heuer einen neuen Thermenshuttle-Dienst ein, der ab 5. März jeden zweiten Donnerstag um 8 Uhr alle Thermenbesucher aus der Bundeshauptstadt Wien (zentrale Einstiegstelle am Schwedenplatz) nach Bad Waltersdorf und abends wieder zurück nach Hause bringt. Dieser Service kostet 35 Euro pro Person, in denen Busfahrt, Thermeneintritt und Saunaeintritt inkludiert sind. Tickets kann man bei Blaguss Reisen reservieren (blaguss.at).

Geschenkidee „Entspannung auf Gutschein"

Die Heiltherme Bad Waltersdorf und das Quellenhotel halten für alle Wellness- und Gesundheits-Orientierten eine besondere Geschenkidee bereit: Erholung, Ausgeglichenheit und Entspannung „auf Gutschein". Für jeden Geschmack und jede Gelegenheit gibt es eine passende Möglichkeit zur Entspannung in Form praktischer Geschenkgutscheine. Etwa für die Nutzung der einzigartigen Styrian Spa-Angebote, für Übernachtungen im Quellenhotel, für einen Thermenbesuch oder die Nutzung der Restaurantangebote. Wertgutscheine sind für jede Brieftasche ab einer Stückelung von zehn Euro ebenso erhältlich wie Gutscheinhefte. Eine alternative Möglichkeit ist auch das Verschenken eines „Vorteilspaketes", bei dem für die Beschenkten ein jeweils individuell zusammenstellbarer Gesundheitsgutschein gekauft werden kann. Dazu wartet eine große Auswahl an praktischen, nützlichen und attraktiven Geschenken aus den verschiedenen Shops der Heiltherme - von Frottierwaren und Badeartikeln über Vitalprodukte bis zu hochwertigen Pflegeprodukten aus dem Styrian Spa. Alle Geschenkartikel und Gutscheine können bequem von zu Hause online im Internet auf heiltherme.at bestellt werden.

Quelle Media Kommunikationsservice GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 16.02.2009