Grillparty mit System – Der Jupiter Systemantrieb macht’s möglich

Über 50 Jahre Erfahrung bringt er mit: der Systemantrieb von Jupiter. Das vielseitig einsetzbare Kombigerät mit seinen praktischen Vorsätzen begeistert durch modernes Design und bewährte Technik. Es sieht gut aus, ist um viele nützliche Eigenschaften erweiterbar und braucht wenig Platz. Genau richtig, wenn eine Grillparty ansteht, die stressfrei vorbereitet sein will.

Ob Universalwolf-Vorsatz zum Verarbeiten von Fleisch für leckere Burger, Wurstfüllrohr für fantasievolle Wurstkreationen oder Universalraffel zum Zerkleinern von Obst und Gemüse für schnelle Salate und fruchtige Desserts – mit dem Systemantrieb als Basisstation geht das alles ganz easy. Multitasking leicht gemacht! Im schick ummantelten Motor in Schwarz steckt jede Menge Power. Der kräftige Permanent-Magnet-Motor zeichnet sich durch geringen Energieverbrauch aus und hält selbst bei hoher Belastung die Drehzahl konstant. Lange Lebensdauer, Dauerbetrieb ohne Probleme und absolute Zuverlässigkeit, das sind weitere Pluspunkte. 

Drei Frontblenden, die individuell ausgewechselt werden können, setzen farbenfrische Akzente. Mal in leuchtendem Rot oder in dezentem Weiß sowie auch in trendigem Anthrazit. Höchster Bedienkomfort ist durch drei Geschwindigkeitsstufen garantiert. Sie werden durch ein Touch-Bedienfeld gesteuert.

Und das Beste: Der Jupiter Systemantrieb wächst mit den gestellten Anforderungen. Denn die intelligenten Vorsätze sorgen dafür, dass auch nach der Grillparty keine Wünsche offenbleiben. So wird aus dem Universalwolf eine Fruchtpresse, eine Getreidemühle, eine Flockenquetsche … Dank Bajonett-Verschluss sind die einzelnen Vorsätze kinderleicht zu wechseln und können einzeln Platz sparend aufbewahrt werden. Ein echtes kleines Raumwunder.

Weitere Infos unter: www.my-jupiter.de    

 

Technische Daten:

250 Watt Leistung bei allen Kombigeräten / 5 Jahre Garantie

Sytemantrieb: EUR 129,00

Universalwolf-Vorsatz: 69,90 Euro 

Gemüseraffel-Vorsatz: 118,90 Euro in Metall / 74,90 Euro in Kunststoff

Fotos ©: 
Foto Jupiter