top
RSS Icon

News


Freizeit unterm Tannenbaum

Ein Weihnachtsgeschenk, das fast genauso flexibel wie Bargeld, aber viel persönlicher und einfallsreicher ist: Mit der Niederösterreich-CARD schenken Sie den freien Eintritt zu über 240 Ausflugszielen.

a_896_tn_081114_Boda_Gabmann_Hameseder.jpg
     Foto: © Niederösterreich-Werbung  

Sie wiegt nur wenige Gramm, und um sie hübsch zu verpacken, reichen die Geschenkpapierreste vom letzten Fest: Die Niederösterreich-CARD ist eine ebenso praktische wie prächtige Geschenksidee für Weihnachten. Über 240 Ausflugsziele in Niederösterreich (inklusive 12 in Wien) lassen sich mit ihr kostenlos besuchen. „Es gibt wohl kein anderes Geschenk, in dem so viel Niederösterreich und so viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung stecken“, so Tourismuslandesrat LH-Stv. Ernest Gabmann.

Weihnachtsmännern, Nikoläusen und Christkindln gefällt die Niederösterreich-CARD auch aus anderen Gründen: Bei welchem anderen Präsent denkt der Beschenkte noch im Sommer an sie (und vielleicht sogar auch noch im März 2010 – so lange ist die Weihnachts-Edition der Niederösterreich-CARD nämlich gültig)? Zudem ist die Ausflugskarte ein Schnäppchen: Für Erwachsene kostet sie nur € 45,– (für Jugendliche von 6 bis 16 Jahren € 20,–), dabei ist sie an Eintrittsgeldern über € 1.300,– wert.

Und leicht erhältlich ist sie überdies: Man kann sie bequem im Internet unter www.niederoesterreich-card.at oder unter der Info-Hotline 01/535 05 05 bestellen. Wenn es eilt, kann man sie aber auch ruckzuck persönlich abholen: Die CARD ist in allen Raiffeisen-Bankstellen und zahlreichen Trafiken in Wien und Niederösterreich erhältlich.

Wer die genauen Daten des Beschenkten nicht kennt (die Niederösterreich-CARD ist eine personalisiert Ausflugskarte), kann über die Hotline oder im Internet auch einen Gutschein für eine Niederösterreich-CARD bestellen.

Quelle Niederösterreich-Werbung GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 14.11.2008