Four Seasons erobert mit erster Hoteleröffnung in Madrid den spanischen Markt

Four Seasons erobert mit erster Hoteleröffnung in Madrid den spanischen Markt
Thomas 29. Januar 2020 - 18:30

„¡Hola Madrid!“ heißt es jetzt offiziell für alle Spanien- und Four Seasons-Liebhaber. Die kanadische Luxushotelkette nimmt ab sofort Reservierungen für Aufenthalte ab dem 15. Mai 2020 im neuen Four Seasons Hotel Madrid entgegen. Der Eröffnung ist eine siebenjährige Restaurierungsphase von sieben historischen Gebäuden im Zentrum der spanischen Hauptstadt vorausgegangen. Highlights des Hauses sind der größte Spa der Stadt und die Dachterrasse, auf der der spanische Michelin-Starkoch Dani Garcia im Dani andalusische Food-Offenbarungen auf den Teller zaubert.

 

Four Seasons erobert mit erster Hoteleröffnung in Madrid den spanischen MarktSieben historische Gebäude – sieben Jahre sorgfältiger Restaurierung: Das neue Four Seasons Hotel Madrid ist ein Prestigeprojekt für die Marke, die mit der Eröffnung am 15. Mai 2020 ihr Debüt auf dem spanischen Markt feiert. „Madrid boomt und das neue Four Seasons Hotel befindet sich mitten in Zentrum des Geschehens", so Simon Casson, Four Seasons President, Hotel Operations – Europe, Middle East and Africa. „Unsere Partner auf Eigentümerseite, OHL Desarrollos und Mohari Hospitality, teilen unseren Ansatz genauso wie unser Staraufgebot an Kunsthandwerkern, Kulinarik-Experten und Hoteliers: Die Vision, ein maßgeschneidertes Four-Seasons-Erlebnis in einem wahrhaft einzigartigen Ambiente in diese aufregende Stadt zu bringen.“

 

Insgesamt verfügt das Four Seasons Hotel Madrid über 200 Zimmer und Suiten – darunter die Royal Suite mit doppelter Deckenhöhe und historischen Details. Zudem erwartet Hotelgäste und Locals ein vierstöckiger Spa-Bereich mit beleuchtetem Hallenbad und Sonnenterrasse über den Dächern Madrids. Mit acht Behandlungsräumen inklusive eigenem Salon und separatem Fitness-Center ist er der größte Spa der Stadt. Hinzu kommt ein flexibel nutzbarer Event-Bereich mit mehr als 1.400 Quadratmetern und Platz für bis 500 Personen. Herzstück ist der glamouröse, ovale Sol-Ballsaal.

 

In kultureller Nachbarschaft

Zentraler geht es dabei kaum: Mit seiner Lage am bekannten Centro Canalejas liegt das Hotel fußläufig zu zahlreichen Attraktionen der Stadt. So ist etwa der 125 Hektar große Retiro-Park mit seinem beeindruckenden Glaspalast gleich ums Eck, ebenso wie der Kilómetro Cero, von dem aus alle Entfernungen im Land gemessen werden. Und mit dem Prado, dem Thyssen-Bornemisza und dem Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía befinden sich drei der besten Museen der Welt in direkter Nachbarschaft zum Hotel.

 

Behind the scenes

Verantwortlich für die Restaurierung der insgesamt sieben Gebäude, die künftig auch 22 Four Seasons Private Residences und die luxuriöse Shopping-Mall Galería Canalejas beherbergen, war das Architekturbüro Estudio Lamela. Insgesamt konnten stolze 3.700 Artefakte erhalten werden. Für die Gestaltung der Innenräume wurde ein internationales Team aus Designern wie BAMO, BG Architecture, Martin Brudnizki, AvroKO und Luis Bustamante beauftragt.

 

„In die Restaurierungsarbeiten wurde viel Leidenschaft und Liebe gesteckt, um für diese einzigartigen historischen Gebäude einen neuen Rahmen zu schaffen und sie für ein neues Kapitel ihrer Geschichte fertigzustellen“, so Christoph Schmidinger, Four Seasons Regional Vice President und General Manager des Luxushotels. „Ob zum Afterwork mit den Kollegen, zur Pause nach einer ausgiebigen Shopping- oder Museums-Tour oder auf ein Glas Wein unter Freunden: Mit unseren Bars und Restaurants haben wir einen Ort geschaffen, an dem sich unsere Gäste unter die Madrileños mischen können."

 

Sterne, Tapas & Co.

Den Sternen ganz nah sind Gäste im Four Seasons Madrid nicht nur aus kulinarischer Sicht. So serviert der spanische Starkoch Dani Garcia mit seinem neuen Restaurantkonzept Dani andalusische Küche direkt auf dem atemberaubenden Rooftop des Hotels. Beim Setup für die außergewöhnliche Kulisse legte niemand geringeres als der gefeierte Londoner und New Yorker Designer Martin Brudnizki Hand an. Auch die legendären spanischen Tapas dürfen natürlich nicht fehlen. In der neuen Four Seasons Gastro-Bar können Gäste die kleinen Happen, allerdings mit kreativ-asiatischem Zwist, bei einem leckeren Cocktail schnabulieren. Für das entsprechend trendige Ambiente sorgte das Global Design Studio AvroKO. Zum kurzen Espresso-Meet ‘n Greet oder den gepflegten Afterwork-Drink treffen sich Besucher an der Bar and Lounge direkt in der Lobby des Hotels.

 

It’s a wrap!

Mit einem speziellen Startangebot bietet Four Seasons aktuell 20 Prozent Rabatt auf den regulären Zimmerpreis für erste Buchungen an. Reservierungen sind entweder telefonisch unter (00 800) 6488-6488 oder online möglich.

 

Quelle: PRCO Germany GmbH

Fotos ©: 
Four Seasons Hotels and Resorts