top
RSS Icon

News


Finale!

Finale! Das „Sun City Resort“ brilliert beim diesjährigen IMVELO - Responsible Tourism Award

Frankfurt am Main / München. Das Sun City Resort von Sun International ist dieses Jahr erneut einer der großen Gewinner des IMVELO 2008 (Zulu für Natur) Responsible Tourism Award. Dies unterstreicht einmal mehr das Engagement der renommierten Luxushotelkette im Bereich des verantwortungsbewussten Tourismus. Im Buschland Südafrikas, in der Nord-West-Provinz rund 187 Kilometer von Johannesburg entfernt, liegt Sun City, am Ufer eines ruhigen Flusses umgeben vom Pilanesberg. Mitten in einer ausgedehnten Savannenlandschaft finden die Besucher hier vier luxuriöse Hotelanlagen, exotisch angelegte Wassergärten, exklusive Casinos und außergewöhnliche Unterhaltungsshows.

Das Sun International Sun City Resort punktete beim IMVELO dieses Mal in folgenden Kategorien: Beste ressourcenschonende Programme in den Bereichen Energieversorgung, Wasserverbrauch, Abfallentsorgung sowie in der Kategorie des Environmental Management System. „Seit 2002 hat die Entwicklung und Umsetzung eines nachhaltigen Managements bei uns höchste Priorität“, so Boris Borman, Resort Director of Operations.

Durch die Schaffung moderner Energieversorgungssysteme reduzierte das Sun City Resort beispielsweise im Februar 2008 seinen gesamten Energieverbrauch um zehn Prozent und konnte im Laufe des Jahre weitere Sparmaßnahmen umsetzen. Besonders erfolgreich ist das Sun City Resort bei seiner Wasserwirtschaft. Drei Millionen Liter Grauwasser von der hauseigenen Kläranlage nutzt das Unternehmen für die Bewässerung der beiden Golfplätze „Lost City“ und „Gary Player Country Club“. Zudem wurden Wasserhähne in den öffentlichen Einrichtungen des Resorts modernisiert und andere wassersparende Systeme eingeführt. Darüber hinaus schärfte Sun City im Rahmen der jährlich stattfindenden „Water Week“ das Bewusstsein seiner Mitarbeiter für den Wasserverbrauch.

Auch im Bereich der Abfallentsorgung erzielte das Resort beste Ergebnisse: Seit der Einführung eines neuen Recyclingsystems im Jahre 2004 konnten 53 Prozent des entstandenen Mülls wiederverwertet werden. Täglich befinden sich tausende Besucher im Resort, was eine große Herausforderung für die Abfallentsorgung darstellt. „Sun City nimmt sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe gerne an und der Gewinn des IMVELO zeigt, dass Sun International damit auf dem richtigen Weg ist“, so Boris Borman.

Erst kürzlich eröffnete im Sun City Entertainment Centre ein Umweltbüro, um nachhaltiges Denken und Handeln im Resort auch in Zukunft zu fördern.

Die FEDHASA (The Federal Hospitality Association of South Africa) ehrt mit der IMVELO-Auszeichnung in Zusammenarbeit mit dem DEAT (Department of Environmental Affairs and Tourism) bereits zum siebten Mal Unternehmen, die nachhaltige Tourismusentwicklung betreiben und den Bedürfnissen der gegenwärtigen Generation gerecht werden, ohne die zukünftige Generation außer Acht zu lassen.

Sun International ist mit 14 Hotels und Resorts der führende und renommierteste Hotelbetreiber im südlichen Afrika. Das weltberühmte The Palace of the Lost City und das The Table Bay Hotel an Kapstadts Waterfront gehören zu den Leading Hotels of the World und sind bekannte Beispiele für den internationalen Service und hohen Standard der Sun International Häuser. Weitere Hotels, welche alle zu den führenden Häusern an den jeweiligen Standorten gehören, liegen an den Viktoriafällen in Zambia, an der Nordküste Durbans sowie in Windhoek, Swaziland, Gabarone und Nigeria. Sun International im Internet: www.suninternational.de

Quelle C&C Contact & Creation GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 10.12.2008