Es wird lieblich: Blanchet erweitert die Auswahl um zwei neue Sorten

Andreas 19. Februar 2020 - 7:36

In diesem Frühjahr gibt es einige Neuigkeiten bei Blanchet. Erstmals in der Geschichte der Marke werden liebliche Weine vorgestellt. Unter dem Namen Blanchet Jolie sind ab April die Sorten Blanc de Blancs Lieblich und Rosé de France Lieblich erhältlich, sie werden auf der diesjährigen ProWein in Düsseldorf zum ersten Mal präsentiert. Auch die sieben bisherigen trockenen und halbtrockenen Sorten von Blanchet erhalten ein neues Gewand.

Eltville am Rhein, Februar 2020. Blanchet steht für Leichtigkeit, Genuss und den extra Hauch an französischer Lebensart, so auch die Weine der neuen Linie Jolie. Sie sind die perfekte Wahl für diejenigen, die liebliche Weine bevorzugen, oder sich gerade an die Welt des Weines herantasten. Geschmacklich überzeugen beide Weine mit ihren fein-fruchtigen Noten. Dabei finden sich auch vielseitige Möglichkeiten der Kombination. Der Rosé de France harmoniert mit seiner feinen Säure und Noten von frischen Beeren beispielsweise mit fruchtigen Desserts, Kuchen und Torten. Der Blanc de Blancs kombiniert mit Rosmarin, Limette und Tonic Water ergibt einen erfrischenden Drink.

Auffälliges Design und frische Farben

Die Flaschen fallen mit ihrem frischen und authentischen Design auf. Sie unterscheiden sich durch die geschwungene Handschrift, den „Jolie“-Schriftzug unterhalb des Blanchet-Logos und ein kleines Herzsymbol von den bestehenden Weinen, deren Etiketten in diesem Jahr ebenfalls neu gestaltet werden. Die Geschmacksbezeichnung „lieblich“ findet sich dabei unter der Sortenbezeichnung und am Flaschenhals wieder. Die Etiketten beider Weine sind in auffälligen Akzentfarben gehalten, der Blanc de Blancs sticht mit einem frischen Gelb, der Rosé de France mit einem hellen Pink ins Auge.

Neues Design für die ganze Blanchet-Familie

Im Frühjahr diesen Jahres wird nicht nur Jolie vorgestellt. Die Etiketten der ganzen Blanchet-Range wurden überarbeitet und mit unterschiedlichen Farbakzenten versehen. So ist eine klare Sorten- und Geschmacksunterscheidung auf den ersten Blick möglich, und es entsteht ein hochwertiges und modernes Erscheinungsbild. Die neu gestalteten Flaschen sind ab Mai 2020 im Handel erhältlich.

Alle Weine werden durch Rotkäppchen-Mumm vertrieben. Blanchet Jolie ist ab April 2020 in der 0,75-Liter-Flasche für 2,99 Euro UVP im LEH erhältlich. Der Verkaufspreis liegt im alleinigen Ermessen des Handels.

Weitere Informationen und Rezeptinspirationen finden Sie unter www.blanchet.de

 

Quelle: Prime Connection GmbH

Fotos ©: 
Blanchet