Eine Göttin auf vier Rädern

Lookcook 3. September 2018 - 13:28

Eine Göttin auf vier RädernSie gilt als die Grande Dame unter den Klassikern der Automobile, die Citroën Limousine DS 23 Pallas. Das Kultauto der 60er und 70er Jahre ist nicht nur der heimliche Star zahlreicher Hollywoodfilme, sondern auch des LA MAISON hotels in Saarlouis im Saarland. Gäste des Designhotels erleben die Faszination Oldtimer mit dem Arrangement „Eine Göttin auf vier Rädern“ auf besondere Art und Weise. Ein Chauffeur nimmt die Liebhaber alter Autos im Citroën mit auf eine Reise durch Saarlouis und weiter nach Metz. (Foto ©: Sven Paustian)

Die beiden Städte verbindet nicht nur ihre Lage in der Großregion Saar-Lor-Lux, sondern auch die architektonische Handschrift von Sébastien Le Prestre, Marquis de Vauban. Um die Ausfahrt ganz und gar sorglos zu genießen, hat Küchenchef Martin Stopp einen mit Leckereien und Wein gefüllten Picknickkorb gepackt und als besonderes Kunsthighlight wartet ein Besuch im Centre Pompidou Metz inklusive Eintritt. Das Paket enthält neben den genannten Punkten drei Übernachtungen im LA MAISON hotel einschließlich Frühstück, ein Vier-Gänge-Menü im PASTIS bistro und ein Sieben-Gänge-Menü im Gourmetrestaurant LOUIS restaurant.

Eine Göttin auf vier RädernDie Spritztour mit dem Citroën DS 23 Pallas dauert zirka sechs Stunden. Der Paketpreis beginnt bei 598 Euro pro Person mit Übernachtung im Parkzimmer. Reservierungen werden unter der Telefonnummer +49(0)6831/89440440 oder per E-Mail an reservierung@lamaison-hotel.de entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich auf der Website unter www.lamaison-hotel.de. (Foto ©: Tom Gundelwein)

Quelle: Stromberger PR