top
RSS Icon

News


Ein ‚Herz für Chrom’

Ein Paradies für anspruchsvolle Liebhaber schöner Autos

Das Hotel Castel***** in Tirol bei Meran ist nicht nur das beste Hotel Südtirols (so bewertet von allen Führern), es ist auch das Paradies für Freunde edler Karossen. Die Inhaber und Gastgeber des Luxushotels, Familie Dobitsch, sind zum einen Gastgeber aus Passion, zum anderen sind sie große Autoenthusiasten und Sammler edler Karossen. Diese Leidenschaften machen das Hotel Castel zum idealen Ziel für Liebhaber von ClassicCars und Sportwagen im mediterranen Ambiente Südtirols.

Roadbooks für Traumstraßen inklusive
Südtirol bietet die schönsten Serpentinen der Fahrfreude. Traumstraßen und herrliche Pässe machen die Region zur idealen Destination für automobile Genusserlebnisse. Diese Traumrouten hat Hotelier Daniel Dobitsch mit den klassischen Sportfahrzeugen aus der Familien-Sammlung erkundet und in perfekt ausgearbeiteten Roadbooks für seine Gäste dokumentiert. Gemeinsam mit seinem Vater nimmt Daniel Dobitsch während der Freizeit auch regelmäßig an Oldtimerrallyes teil. Die daraus resultierende Organisationserfahrung geben Vater und Sohn an autobegeisterte Individualisten, an Clubs und Freundeskreise in Ihrem Hotel mit größtmöglicher persönlicher Betreuung weiter und offerieren exklusive Angebote.

Das ExklusiceCar-Angebot Auf die Zimmerpreise (ab Euro 141,-- pro Person & Tag im Doppelzimmer) wird bei einer Aufenthaltsdauer ab vier Tagen bei Anreise von mindestens 5 Oldtimern/Sportwagen ein ExclusiveCar-Rabatt von 10 % gewährt. Im Preis enthalten sind die zahlreichen Annehmlichkeiten und der erstklassige, individuelle Service im Hotel inklusive Abendessen á la Carte sowie die perfekte Betreuung zur Tour im Vorfeld und während des Aufenthaltes.

Dazu gehören Unterstützung bei Programmgestaltung, Routenauswahl und vieles mehr. Für Clubs und Freundeskreise kann auf Wunsch gegen Aufpreis auf den Touren auch ein Begleitservice sowie Werkstatt-Begleitservice gestellt werden.

Im Hotel Castel, inmitten von Weinbergen mit Blick auf eine imposante, mediterrane Bergwelt auf dem Sonnenbalkon über Meran gelegen, startet die Saison am 28. März 2009. Die 44 edlen Gästezimmer und Suiten strahlen, das bewährte Küchenteam, geführt vom Sternekoch Gerhard Wieser, ist für alle Feinschmecker im Gourmetrestaurant „Trenkerstube“ in Position, der vielfach ausgezeichnete „Carpe Diem Wellnessbereich“ ist um die Luxus SPA Selection Futuresse erweitert, ein herrlicher Pool mit privilegiertem Blick auf großartige landschaftliche Kulissen ist fertig gestellt. Mit der neu gestalteten Bar wurde ein besonderer Ort zum Verweilen und Genießen für den ganzen Tag geschaffen. Und: für den Autoliebhaber Dobitsch ein Muss – die neue Tiefgarage für die edlen Karossen der Gäste öffnet sich und ist selbstverständlich im Übernachtungspreis enthalten.

Schnellster Hotelier
Die Leidenschaft für Autos stellt Daniel Dobitsch auch an weiterer Stelle unter Beweis. Er ist der schnellste Hotelier Südtirols. Als Rennfahrer dreht der knapp 25jährige seit 2006 seine Runden auf den verschiedenen Rennstrecken Europas. Seit 2007 startet er mit seinem 996 GT3 Cup in der Serie „Porsche Sports Cup Endurance“, der dritten großen Säule im Sportprogramm von Porsche. Als Solist bei allen Langstreckenrennen der Saison 2008 gefahren, holte er neben einen sensationellen Rennsieg gegen eine Armada von 997 GT3 Cup in allen Rennen den Klassensieg und somit auch den Titel des Gesamtsiegers dieser Rennserie. Im Jahr 2009 sind neben dem erneuten Start in der „Porsche Sports Cup Endurance“ auch sechs Starts in der hochwertigen Ergänzung der Serie, der „Porsche GT3 Cup Challenge“, für das Porschezentrum Landshut geplant.

Quelle Hasselkus//WeberBenAmmar PR

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 27.03.2009