top
RSS Icon

News


Ditmar Maier ist der Newcomer des Jahres

Gault Millau und Uncle Ben´s haben unter dem Motto Austrasia den talentiertesten Jungkoch des Landes gekürt. Bei geschlossener Anwesenheit der kompletten heimischen Koch-Elite wählten Köche und Feinschmecker das Menü des Filzmoosers zum besten des Abends.

a_1976_tn_091105_542__EEE7808.jpg
     Foto: © Kurt Keinrath  

Das Siegerteam - Michael Schneider, die beiden Maier-Brüder und Johanna Maier

Im Wiener Grand Hotel wurde am Dienstagabend der Koch-Newcomer des Jahres gewählt. Drei Finalisten bereiteten ein dreigängiges Menü, das von einer hochkarätigen Kochjury und - mit etwas weniger Gewicht der Stimmen - allen anwesenden Gourmets beurteilt wurde. Mathias Bolze von Mayers Restaurant in Schloss Prielau, Gilbert Korn-Fourcade vom Steirereck und Ditmar Maier vom elterlichen Betrieb in Filzmoos lieferten sich einen spannenden Wettkampf auf allerhöchstem Niveau. Hauchdünn setzte sich der Maier-Spross vor Korn-Fourcade durch und darf sich nun "Newcomer des Jahres" nennen. Die Nachwuchsköche durften sich zwei Commis zur Verstärkung mitnehmen, im Maier-Team arbeitete auch sein Bruder Johannes. Entsprechend groß war die Freude und der Stolz der Eltern.

Die beste Jury des Landes Die Aufgabe bei der Kür zum Uncle Ben´s Newcomer 2009 bestand darin, drei Gerichte mit austro-asiatischen Bezug zuzubereiten. Zumindest ein Gang musste mit Reis zubereitet werden. Die Jungköche, die zumindest die Funktion eines Sous-Chefs ausüben mussten und nicht älter als 30 Jahre alt sein durften, hatten von 14.00 bis 19.00 Uhr Zeit, die Speisen zuzubereiten. Die Hauptjury bestand aus den letzten Köchen des Jahres: Josef Trippolt Junior und Senior, Ewald Plachutta, Heinz Hanner, Gerhard Fuchs, Joachim Gradwohl, Lisl Wagner-Bacher, Thorsten Probost, Heino Huber und Helmut Österreicher. Kurzfristig gesellte sich auch Koch-Doyen Werner Matt dazu.

Vorentscheidung bei Vier-Haubern Unter den anderen Gästen waren auch alle Vier-Hauben-Köche Österreichs, die die drei Finalisten bei einem Vorkochen in ihren Betrieben ermittelt haben: Evelyne und Walter Eselböck, Johanna und Ditmar Maier sen., Karl und Rudi Obauer, Christian Petz und Heinz Reitbauer jun. Bewertet wurden Geschmack und Präsentation. Die Kandidaten hatten für ihre Zutaten einen Warenkorb vorgegeben, der von Siegfried Pucher, dem Grand Hotel Director of Food & Beverage zusammengestellt wurde. Das Service-Team des Hauses arbeitete souverän und erfüllte alle Wünsche der anspruchsvollen Gäste.

Das Siegermenü

Ditmar Maier überzeugte die Juroren mit folgendem Menü:

* Variation vom Bachsaibling aus der warmen Mandling zum Frühlingsbeginn
* Entenbrust rosa gegart mit Boskop und Won Ton
* Dialog zwischen Heimat und Asien

Weitere Informationen
"Koch des Jahres 2010" ANDREAS DÖLLERER - Österreich
"Koch des Jahres 2010" Wahabi Nouri in Hamburg
GaultMillau 2010 Österreich
Ditmar Maier ist der Newcomer des Jahres 2009
Nils Henkel für Gault Millau „Koch des Jahres 2009“
GaultMillau 2009 Deutschland

Übersicht Guide Gault Millau

Quelle Redaktion Gault Millau


Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 05.11.2009