top
RSS Icon

News


Die Weinkeller des Loiretals auf Deutsch entdecken

Mit der Renaissance und ihrer raffinierten Lebensart fängt die Blütezeit der Weinkultur im Loiretal der Schlösser an.

Vor allem Könige, Fürsten und Dichter haben zu ihrem Ruhm beigetragen. Der Weg über die zwei touristischen Weinstraßen, „Route des Vignobles Touraine Val de Loire" und „Route des Vignobles du Coeur de France" wird vom Anblick malerischer Weinberge begleitet. Dabei begegnet man den Winzern der vielfältigen Weinberge Chinon, Vouvray, Menetou-Salon und Sancerre (kontrollierte Herkunftsbezeichnungen AOC) und kann ihre edlen Tropfen genießen.

Die touristischen Weinkeller der Loire heißen ihre Besucher herzlich willkommen!

Die touristischen Weinkeller der Loire engagieren sich für ihre Besucher und garantieren ihnen einen perfekten Empfang – auch auf Deutsch! Die Weinkeller sind leicht zu finden und gut zugänglich. Sie haben regelmäßige Öffnungszeiten und bieten kommentierte Weinproben an, die für Privatpersonen kostenlos sind. Es stehen dafür speziell vorgesehene Räumlichkeiten zur Verfügung. Weinverkauf ab Hof.

Auf der deutschen Version der Internetseite vinsdeloire.fr findet man neben zahlreichen Informationen zum Weinanbau im Loiretal der Schlösser auch eine ausgeklügelte Suchmaschine. Hier kann man sich unter anderem genau die touristischen Weinkeller heraussuchen, die einen Empfang in deutscher Sprache garantieren.

Geheimtipp: Zwei neueröffnete Unterkünfte in den Weingebieten der Region

Bei Sancerre: ″La Côte des Monts Damnés″ Die zwölf geräumigen und gepflegten Zimmer in diesem „Hôtel de Charme" sind mit Liebe zum Detail nach verschiedenen Themen aus der Region dekoriert: so widmet sich ein Zimmer beispielsweise einem Waldspaziergang, ein anderes der Jagd in der Sologne usw. Bekannt geworden ist das Hotel aber vor allem durch sein Restaurant. Seit 14 Jahren kreiert der Küchenchef Jean Marc hier gelungene Abwandlungen von Rezepten der Großmütter der Region – natürlich stets mit einer feinen Auswahl regionaler Produkte.

In der Touraine: „Château des Arpentis" Das Château des Arpentis liegt mitten in einem 30 Hektar großen, bewaldeten Park und ist von einem Wassergraben aus dem 17. Jahrhundert umgeben. Das Schloss wurde im letzten Jahr vollständig restauriert und gilt als Geheimtipp für Urlauber, die Ruhe und Natur ganz in der Nähe der großen Schlösser des Loiretals suchen.

Ausflugsziele in der Umgebung: Das Haus der Sancerre-Weine („Maison des Sancerre") ist noch bis 11. November 2008 geöffnet und präsentiert seinen Besuchern in Sancerre (45 km von Bourges entfernt) mittels moderner Technik die Geschichte, die Arbeit im Weinberg und die Weinherstellung. Von der Terrasse aus hat man einen beeindruckenden Panoramablick auf die Weinberge. Mehr Informationen unter maison-des-sancerre.com

Ein weiteres Haus der Weine ist die „Villa Quincy" im Berry, die noch bis zum 2. November 2008 Interessierten ihre Türen öffnet. Die Villa Quincy bietet dank interaktiver und origineller Techniken einen Parcours im Herzen der Rebsorte Sauvignon. Um alles über diesen Wein zu erfahren, begleiten die Weinbeeren die kleinen und großen Besucher durch eine Zeitreise - von der gallo-romanischen Epoche bis heute. Mehr Informationen unter villa-quincy.fr

Quelle Melanie Jeschke - Loiretal der Schlösser

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 13.10.2008