top
RSS Icon

News


Die Olympiade der Köche 2008

Mit dem beeindruckenden Einmarsch der Nationen fällt traditionell der Startschuss zur bedeutendsten Kochkunstausstellung der Welt.

Von Ä wie Ägypten bis Z wie Zypern - die Welt klopft an die Tür: Zahlreiche internationale Teams haben sich bereits angemeldet zur Olympiade der Köche.

Ausgerichtet vom Verband der Köche Deutschlands, findet die Olympiade der Köche - IKA, die weltgrößte Kochausstellung mit einem der größten internationalen Koch-Wettbewerbe, zum 22. Mal in Deutschland und zum dritten Mal in Erfurt statt. Die Olympiade der Köche wird auch 2008 wieder Maßstäbe setzen: Der Verband der Köche Deutschlands ist Gastgeber der Köche vieler Nationen und sieht so den Berufsstand glanzvoll präsentiert.

Vom 19. bis 22. Oktober treffen in Erfurt die Teilnehmer des internationalen Kochwettbewerbs zusammen. Die Dimensionen des Jahres 2004 sollen noch übertroffen werden: Damals waren es 32 Nationalmannschaften, 12 Mannschaften der Streitkräfte, 8 Nationalmannschaften der Gemeinschaftsverpflegung, 8 Patissier Nationalmannschaften und 16 Jugendmannschaften. Das olympische Kochen zog über 1200 Teilnehmer aus 40 Nationen, 23.000 Besucher und mehr als 300 Medienvertreter an.

Die Teilnehmer der Kochkunstausstellung messen sich in verschiedenen Disziplinen und Kategorien, als Team oder Einzelaussteller, in der National- oder Regionalmannschaft und als Vertreter der Jugend oder Aussteller ohne Altersbegrenzung. Der Wettkampf der Nationalmannschaften ist allerdings die Königsdisziplin.

Der Wettbewerb gilt der Warmen Küche (oder auch Live-Kochen) mit der Zubereitung eines mehrgängigen, anspruchsvollen Menüs und der Kalten Plattenschau, einer Kunstform, die fast ausschließlich auf Wettbewerben angewandt wird.

Die Olympiade der Köche in Deutschland ist der größte internationale Wettbewerb der Branche: Dem folgen der Salon Culinaire Mondial in Basel, der Culinary World Cup in Luxemburg, der Culinary Challenge in Singapur und der American Culinary Classics in Chicago.

Schon im Jahr 1900 war - in Frankfurt am Main - Premiere für die Internationale Kochausstellung - IKA, damals noch als Kooperations-Veranstaltung des "Internationalen Verbandes der Köche", des "Frankfurter Gastwirtevereins" und des "Vereins zur Förderung des Fremdenverkehrs" unter dem Protektorat Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Friedrich Carl von Hessen Prinzessin von Preußen.

Heute stellt der Aufmarsch der Köche in Erfurt mehr dar als nur einen Koch-Wettbewerb: Er ist Plattform der Begegnung internationaler Kochkunst; hier findet Austausch von Know-How statt, hier werden Informationen zu Aus- und Weiterbildung weitergegeben, hier bietet sich der persönliche Kontakt zu Köchen aus aller Welt.

Quelle www.vkd.com

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 17.06.2008