Die neue Traufgänge Wanderchallenge in Albstadt

Die neue Traufgänge Wanderchallenge in Albstadt
Thomas 2. Juli 2020 - 17:05

Mit dem Traufgänge Stempelpass erwartet Outdoor-Fans in Albstadt eine neue Herausforderung. Entlang der insgesamt acht zertifizierten Sommer-Premiumrundwanderwege machen sich Urlauber auf die Suche nach den zehn Stempelstationen und füllen nach und nach das kleine Heftchen. So müssen die Wanderer zunächst rund 90 Kilometer und 3.442 Höhenmeter überwinden, bevor sie sich die Überraschung in der Tourist-Information Albstadt abholen. Egal, ob unterwegs auf der Ochsenbergtour, durch das Felsenmeer oder die Hossinger Leiter hinauf, alle acht Wanderungen belohnen die Traufgänger schon entlang der einzigartigen Traufkante immer wieder mit tollen Fernsichten und Blicken auf die umliegende Landschaft. Für die Stärkung zwischendurch lassen sich die Ausflügler die traditionell schwäbische Küche aus regionalen Produkten bei den Traufgänge Gastgebern schmecken. 

 

Die Wanderchallenge: Traufgänge erwandern, Stempel sammeln und Überraschung abholen

Seit kurzem heißt es entlang der Traufgänge: „Aufgepasst und Augen auf!“ Um die zehn freien Felder in dem handlichen Stempelpass zu füllen, geht es auf den acht Premiumwanderwegen zu den Stempelstationen. So gilt es, sowohl das mystische Felsenmeer auf dem gleichnamigen und mit 17 Kilometern längsten Traufgang zu überwinden, als auch die etwa vier Kilometer lange Kurzwanderung Traufgängerle Hexenküche am Ebinger Schlossberg zu erwandern. Die insgesamt 90 Kilometer führen Urlauber dabei immer wieder entlang der dramatischen Traufkante mit ihren beeindrucken Aussichtsbalkonen, durch die lichten Buchenwälder mit ihren wurzelgesäumten Pfaden und über die typischen Wacholderheiden der Schwäbischen Alb. Besondere Highlights wie etwa urzeitliche Behausung auf dem Traufgang Ochsenbergtour, sagenumwobene Burgruinen entlang des Traufgangs Wacholderhöhe oder die eisernen Stufen am weißgrauen Jurafels auf dem Traufgang Hossinger Leiter lassen zudem keine Langeweile aufkommen. Unterwegs stärken sich die Traufgänger bei den Traufgänge Gasgebern mit regionalen, typisch schwäbischen Gerichten oder nutzen einen der zahlreichen Vesper- und Grillplätze für ein gemeinsames Picknick. Als Belohnung für die absolvierte Traufgänge Wanderchallenge hohlen sich Outdoor-Fans mit dem gefüllten Stempelpass eine Überraschung in der Tourist-Information ab.

 

Den Stempelpass erhalten Interessierte in der Tourist-Information Albstadt, bei den Traufgänge Gastgebern oder auch online unter www.traufgaenge.de. Egal, ob im Schlaffass auf dem Campingplatz, im familiengeführten Hotel oder gleich direkt am Traufgang im Wanderheim, mit den verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten starten die Outdoor-Sportler ausgeruht und erholt in die nächste Etappe der Wanderchallenge.

Quelle: piroth.kommunikation GmbH

Fotos ©: 
Albstadt Tourismus