top
RSS Icon

News


Der Adler schmückt sich mit alpinen Federn

Zum zweiten Mal kürte eine Jury des ADAC die Top-Skigebiete der Alpen. Der Gewinner in der Kategorie Ski Alpin: das Grödner Tal – „Val Gardena“ in Südtirol.

a_941_tn_081126_TopSkiGebiet_Image.jpg
     Foto: © ART, Dolomiti Superski  

Die Vielseitigkeit der Pisten und die einmalige Bilderbuch-Kulisse des Grödner Tals überzeugten die Jury von Skijournalisten, Skistars und Touristikexperten. Die Konkurrenz ist groß – rund 700 Skigebiete in den Alpen werden jedes Jahr im ADAC SkiGuide vorgestellt. Das weitläufige Skigebiet mit der Skisafari Sella Ronda wurde in der Kategorie Ski Alpin noch vor den französischen Megaskipisten von Les Trois Valleées als Top Skigebiet 2009 erkoren. Mit 500 schneesicheren Pistenkilometern hat das Grödner Tal einiges zu bieten. Nahezu die kompletten Dolomiten können mit dem Skipass Dolomiti Superski durchquert werden. Ob sonnenverwöhnte Pisten auf der Seceda, rekordverdächtige Abfahrten auf der legendären Saslong-Piste (Super G und Abfahrtslauf der Herren 2009) oder herausfordernden Schattenhänge unter dem Ciampinoi – Skifreuden inklusive Hüttengaudi sind sowohl für Anfänger als auch für Spitzensportler garantiert.

Den perfekten Ausgangspunkt zum grenzenlosen Skivergnügen bietet das 5-Sterne Spa & Sport Resort Adler Dolomiti in St. Ulrich. Direkt vom Hotel geht’s per unterirdischer Rolltreppe durch den Berg zur Seilbahn auf die 2.500 m gelegene Seceda, Ausgangspunkt für das Skigebiet Dolomiti Super Ski. Dazu laden kostenlose Hotelguides die Gäste täglich zur Skisafari für Insider und nach dem Pistenspaß wartet eine der spektakulärsten Wellnessanlagen Südtirols (u.a. mit Salzgrotte, Hallenbad, zwei beheizten Gartenpools) zum Relaxen.

Adler Arrangement: Ski & Wellness Wochen vom 15.3 bis 14.4.09: Short-Stay (3 oder 4 Nächte) mit HP pro Pers. ab € 457 inkl. € 50 SPA-Gutschein.

Infos: Spa & Sport Resort Adler Dolomiti, 39046 St.Ulrich/Gröden, Südtirol, Tel.: 0039/0471/77 50 01, E-Mail: info@adler-dolomiti.com, www.adler-resorts.com.

Quelle A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 26.11.2008