top
RSS Icon

News


David Garrett: Stargeiger spielt zur Taufe von AIDAluna

Stargeiger David Garrett gibt zur Schiffstaufe von AIDAluna am 4. April 2009 in Palma de Mallorca ein exklusives Violinkonzert.

a_1213_tn_090129_AIDAluna_Taufe_quer.jpg
     Foto: © AIDA Cruises  

Mit einem Crossover-Programm aus klassischen Meisterwerken, rockigen Musikstücken, weltbekannten Filmmusiken und Eigenkompositionen wird der Violinist die Gäste der Taufe begeistern. Für AIDAluna hat sich David Garrett außerdem etwas Besonderes ausgedacht: „Passend zum Schiffsnamen spiele ich „Claire de lune“ (übersetzt „Mondlicht“) von Claude Debussy, eines meiner Lieblingsstücke, das auch auf meinem aktuellen Album „Encore“ zu hören ist. Diese Melodie ist wie geschaffen für ein so glanzvolles Ereignis wie die Taufe von AIDAluna in Palma de Mallorca“, freut sich David Garrett.

a_1213_tn_090129_CA_PM_Bild_David_Garrett_Taufe_AIDAluna_01.jpg
     Foto: © AIDA Cruises  

Der 28-jährige Musiker spielt seit frühester Kindheit Violine und gilt heute unter Kennern als „Virtuose“ und „bester Geiger seiner Generation“. Mit seinem aktuellen Album „Encore“ ist der Violinist seit Wochen in den deutschen Musikcharts. 2008 wurde der Künstler, dessen Crossover-Alben „Virtuoso“ und „Encore“ mittlerweile Goldstatus haben, mit dem weltweit begehrten Musikpreis ECHO in der Kategorie Klassik ausgezeichnet. 2009 ist David Garrett auch weiterhin in Deutschland zu sehen, so wird er im Mai mit seinem Klassikprogramm auf Tour sein.

Am 22. März 2009 startet AIDAluna von Hamburg aus zu ihrer Jungfernfahrt. Die 14-tägige Westeuropa-Reise führt zunächst durch den Ärmelkanal mit erstem Stopp in Le Havre. Weiter geht es entlang der Iberischen Halbinsel über Santander, La Coruña, Lissabon, Cádiz und Tanger. Durch die Straße von Gibraltar führt die Kreuzfahrt weiter nach Valencia und Barcelona und endet im Hafen von Palma de Mallorca mit der Taufe von AIDAluna.

Quelle AIDA

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 29.01.2009