top
RSS Icon

News


Brighton Newsletter

° „Brighton Frocks“ präsentiert lokale Designermode 
° Ausgezeichnete italienische Küche: Jamie Oliver nun auch in Brighton
°  Brighton Festival 2009 und Artist Open Houses
°  Die Minis flitzen durch Brighton
° Täglich mit Aer Lingus nach London

„Brighton Frocks“ präsentiert lokale Designermode

Vom 22. bis 24. Mai 2009 dreht sich in Brighton alles um Mode und Design. Beim „Brighton Frocks Fashion Weekend 2009“ präsentieren Designer aus Brighton ihre Kreationen. Besucher dürfen sich unter anderem auf Workshops, Filmvorführungen, Open Studios und Modeschauen freuen. Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher gleich zum Auftakt des Festivals: Am 22. Mai zeigt eine interaktive Modenschau die ausgefallenen Kreationen von zwölf Designern aus Brighton, unter anderem von Paola Renaissance, Joanne Fleming und Suzie Turner. Wer sich in eines der Stücke verliebt hat, kann im „Fashion Emporium“ Kleidung, Schmuck, Hüte und andere Unikate der Designer zu erschwinglichen Preisen kaufen.

Weitere Informationen unter www.brightonfrocks.com

Ausgezeichnete italienische Küche – Jamie Oliver nun auch in Brighton

Wer während eines Besuchs in Brighton Lust auf exzellentens italienisches Essen bekommt, sollte unbedingt in Jamie Oliver’s neuestem Restaurant vorbeischauen. Der bekannte britische TV-Koch eröffnete im März 2009 in der Black Lion Street bereits das vierte „Jamie’s Italian“ Restaurant in Großbritannien. Das Menü bietet klassische, italienische Gerichte aus qualitativ hochwertigen Zutaten zu moderaten Preisen. Frisch gefangener Fisch oder Pizza aus dem Holzofen werden in einer ungezwungenen, urbanen Atmosphäre serviert. In der Bar genießt man eine große Auswahl an internationalen Weinen, und im Sommer lässt man einen ereignisreichen Tag am besten auf der einladenden Dachterrasse ausklingen.

Weitere Informationen unter www.jamieoliver.com/italian

Brighton Festival 2009 und Artist Open Houses

Vom 2. bis 24. Mai 2009 wird sich in Brighton wieder alles um Kunst und Kultur drehen. Eines der bekanntesten Kulturfestivals Großbritanniens, das „Brighton Festival“, findet schon zum 43. Mal statt. Als besonderes Highlight wird dieses Jahr der mit dem Turner Preis ausgezeichnete Künstler Anish Kapoor, dessen Werke unter anderem im Guggenheim in Berlin und in der Tate Gallery in London ausgestellt sind, als „Guest Artistic Director“ auftreten. Das drei Wochen andauernde Festival bietet ein spannendes internationales Programm. Besucher können zwischen Open-Air Konzerten, Tanz-Performances, Ausstellungen, Straßentheater, Paraden, Lesungen, Diskussionsrunden und einer Vielzahl anderer Events wählen. Die Veranstaltungen finden in der ganzen Stadt, in diversen Konzerthallen, Theatern und auf dem Brighton Pier statt.

Parallel zum Brighton Festival lockt die Stadt mit einem weiteren kulturellen Highlight: Die renommierte Kunstmesse „Artist Open Houses Festival“ verwandelt über 200 Häuser, Gärten und Studios in Gallerien und öffnet Arbeits- und Wirkungsstätten von Künstlern der Öffentlichkeit. Eigene Kunstwerke und Exponate aus aller Welt hält Brightons innovative Kunstszene bereit. Dabei ist die Chance groß, ohne teure Galeriegebühren ein echtes Schnäppchen zeitgenössischer Kunst zu ergattern. Neben Gemälden werden auch modernes Kunsthandwerk, Schmuck, Textilien und Möbel ausgestellt. „Artist Open Houses“ findet an den ersten vier Wochenenden im Mai, jeweils Samstag und Sonntag, statt. Etwa 1.000 Künstler werden teilnehmen und rund 200.000 Besucher erwartet.

Weitere Informationen unter www.brightonfestival.org.uk und www.aoh.org.uk

Die Minis flitzen durch Brighton

Am 17. Mai 2009 legen wieder tausende Minis den Weg von London nach Brighton zurück. Stolze Autobesitzer aus aller Welt präsentieren dann auf der „London to Brighton“ Rallye ihre Schmuckstücke. Die Parade startet am Crystal Palace Park in London und endet am Madeira Drive, direkt am Strand von Brighton.

Am Ziel angekommen, dreht sich bei verschiedenen Events und Aktionen alles um die Welt des Minis: Besucher dürfen bei Autotestfahrten selbst einmal hinter dem Steuer sitzen, Besitzer polieren ihre „kleinen Lieblinge“ für den „Show ‘n Shine”- Wettbewerb auf Hochglanz und Händler aus ganz England bieten die Möglichkeit, zu spontanen Lustkäufen.

Für einen Tag verwandelt sich die Strandpromenade von Brighton in eine große Autoshow, zu der tausende begeisterte Besucher und Teilnehmer aus ganz England pilgern. In diesem Jahr feiert der Mini seinen 50. Geburtstag. Grund genug, das Event „London to Brighton“ ausgiebig zu feiern.

Weitere Infos unter: www.london-to-brighton.co.uk

Neue Flugverbindungen nach London-Gatwick

Im Frühjahr 2009 heben gleich zwei Fluggesellschaften mit neuen Routen von Deutschland in Richtung London-Gatwick ab und schaffen somit eine optimale Reiseanbindung nach Brighton. Ab dem 20. April 2009 fliegt der Irische National Carrier Aer Lingus zweimal täglich von München den Flughafen London-Gatwick an. Passagiere können nun täglich entweder um 10.05 Uhr oder um 21.45 Uhr Richtung London abheben. Die Rückflüge sind für 6.40 Uhr und 17.50 Uhr Ortszeit geplant. Tickets sind nach Angaben der Fluggesellschaft schon ab 35 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren erhältlich. Auch der Low-Cost-Carrier Flybe bietet ab 22. Juni 2009 mehrmals in der Woche eine Verbindung von Düsseldorf nach Gatwick an. Als Eröffnungsangebot können Flüge ab sofort und bis 17. April 2009 online ab 35 Euro inklusive Steuern und Gebühren gebucht werden. Vom Flughafen Gatwick erreicht man mit der Buslinie „National Express“ oder dem „Gatwick Express“ in einer halben Stunde das Stadtzentrum von Brighton.

Quelle Kleber PR Network GmbH

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 07.04.2009