top
RSS Icon

News


Bergfex und Bauernbadl in Osttirol

Der „Strasserwirt“ in Osttirol definiert das Wort Wellness anders - Wandertouren mit privatem Bergführer und Erholung im nostalgischen Bauernbadl aus dem 18. Jahrhundert.

Umgeben von den Dreitausendern Osttirols und gewärmt von den meisten Sonnenstunden Österreichs setzt der altehrwürdige Strasserwirt (6. Jahrhundert) auf Wellness der etwas anderen Art: Statt unpersönlichem Fitnesscenter vermittelt hier „der Sepp“ Gästen Spaß an der Bewegung inmitten einer grandiosen Natur. Und der beinahe 80jährige Bergfex weiß am besten, wie man sich frisch und vital hält.

Verglichen mit dem historischen Strasserwirt ist das „Aigner Badl“ mit seinen 230 Jahren beinahe jung. Einst eine Wohltat für Bauern und Knechte ist das einzige noch erhaltene Bauernbadl Osttirols nun nostalgischer Jungbrunnen für Erholungssuchende und ganz nebenbei sehr gesund. Die Quelle aus Kalzium-Sulfat-Mineralen hilft bei Gelenksschmerzen, Rheuma und Ischiasproblemen und ist durch das Institut für Physiologie und Balneologie der Universität Innsbruck hochoffiziell als Heilquelle anerkannt.

Informationen: Strasserwirt - Herrenansitz zu Tirol, A-9920 Strassen, Telefon ++43 (0) 48 46 / 6354, Fax ++43 (0) 48 46 / 63 54 55, E-Mail: hotel@strasserwirt.com, www.strasserwirt.com

Aigner Badl in Abfaltersbach: Öffnungszeiten: Mitte Mai - Ende Sept.; täglich ab 10 Uhr/Sonn- und Feiertag: ab 11 Uhr Badezeiten: täglich von 10.00 bzw. 11.00 Uhr bis spätestens 20.00 Uhr. Weitere Infos: Tel.: +43 (699)11591377

Quelle A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 21.07.2009