top
RSS Icon

News


Bei Anruf Sport

Fairmont Hotels & Resorts versorgt Stammgäste während ihres Aufenthalts mit Adidas Sportkleidung

TORONTO (w&p) – Fitness auf Reisen ohne zusätzliches Gepäck: Fairmont zeigt seinen Gästen, wie das geht. Mitglieder des Kundenbindungsprogramms Fairmont President’s Club haben künftig die Möglichkeit, während ihres Aufenthalts in Sportkleidung von adidas zu trainieren. Joggen am Strand von Santa Monica, Walking an der schottischen Küste, Workout im Spa des Fairmont Singapore: Die passende Kleidung wird kostenlos aufs Zimmer geliefert – ein Anruf genügt. Bei der Abreise gibt der Gast die Sachen einfach zurück, auf Wunsch kann er sie selbstverständlich auch über die Rezeption erwerben.

Fairmont Fit heißt diese neue Annehmlichkeit des President’s Club, und dieser Service für Stammgäste hat einen guten Grund: Gerade Vielreisende schaffen es häufig nicht, regelmäßig Sport zu treiben, weil sie zu oft unterwegs sind und ihr Gepäck nicht auch noch mit Laufschuhen, Sporthosen und entsprechenden Shirts aufblähen wollen. Mitglieder des Kundenbindungsprogramms können in ihrem Online-Profil nun auch gleich ihre Kleider- und Schuhgröße eintragen, damit die entsprechenden Sportsachen bei der Ankunft bereits auf dem Zimmer bereitliegen.

Und auch für den passenden Sound ist gesorgt: Fairmont stellt seinen Gästen aktuelle Creative Zen MP3-Player zur Verfügung, programmiert mit umfangreichen Playlists, die gemeinsam mit EMI Music zusammengestellt wurden. Dabei wählt der Gast aus den Bereichen Pop-, Rock-, Klassik- und Easy-Listening-Musik – ideal zum Laufen und Walken oder einfach nur zum Entspannen.

Der Fairmont President’s Club belohnt Stammgäste mit vielen Annehmlichkeiten, Privilegien und Serviceleistungen, die vor allem auch individuelle Präferenzen der Gäste berücksichtigen. Persönliche Travel-Profile ermöglichen den Gästen einen maßgeschneiderten Aufenthalt, dazu kommen Vorteile wie privater Check-in, kostenlose Upgrades zur nächsten Zimmerkategorie, exklusive Reiseangebote und vieles mehr. Der Beitritt zum President’s Club ist bereits bei der Buchung möglich unter www.fairmont.com/fpc.

Als führendes Unternehmen der internationalen Hotellerie steht Fairmont für eine außergewöhnliche Kollektion von Luxushotels, zu der auch Ikonen wie das Fairmont Le Château Frontenac in Quebec City, das Fairmont The Norfolk in Nairobi oder das Londoner Savoy, das 2009 wieder eröffnet wird. Fairmont Hotels sind einzigartige Domizile, die dem anspruchsvollen Reisenden Erlebnisse von kulturellem Reichtum und lokaler Authentizität ermöglichen. An besonders exklusiven und unverfälschten Plätzen der Welt bürgt der Name Fairmont für verantwortlichen Tourismus: Mit ihrem mehrfach ausgezeichneten Green Partnership Program wurde die Gesellschaft zum anerkannten Pionier für nachhaltiges Hotelmanagement. Das Fairmont-Portfolio umfasst aktuell 56 unverwechsel¬bare Hotels. 25 weitere Häuser – in so vielfältigen Destinationen wie Shanghai, Marokko oder Anguilla – sind in Planung. Fairmont gehört zu Fairmont Raffles Hotels International, einer führenden Hotelgesellschaft mit mehr als 90 Häus ern weltweit unter den Markennamen Raffles, Fairmont und Swissôtel. Unter den Marken Fairmont und Raffles führt das Unternehmen außerdem Residenzen, Anwesen und Private Residence Clubs der Luxusklasse.

Weitere Informationen und Reservierungen unter der kostenfreien Nummer 0-800-181 14 62 oder www.fairmont.com.

Quelle Wilde & Partner Public Relations

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 27.10.2008