top
RSS Icon

News


Auftakt zum 1. Wiener Genussfestival

Die Stadt Wien hat dieses dreitägige Festival gemeinsam mit dem Lebensministerium, dem Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich und der Raiffeisenbank Niederösterreich-Wien ins Leben gerufen und fördert so nachhaltig die Renaissance regionaler Produkte und kleiner Manufakturen. BesucherInnen können reichlich probieren und kaufen: Bergkäse aus dem Bregenzerwald, Beinschinken aus Wien, Speck vom Mangalitzaschwein, gebeizten Alpenlachs, Liköre und Essige, handgerührte Marmeladen, Holzofenbrot u. v. m. Für kulinarische Highlights sorgen die täglichen Gastauftritte der besten Haubenköche des Landes, die mit speziellen Leckerbissen die Gäste verwöhnen.

a_164_674g.jpg
     Foto: © Votava   /www.wien.gv.at


Neun Genussregionen des Landes präsentieren sich und ihre besten Produkte in edlen Pagodenzelten in einer der schönsten Grünanlagen Wiens. Darüber hinaus bieten die besten Einzelmanufakturen Österreichs ihre Spezialitäten zum Verkosten und Kaufen an. Begleitet wird das Festival von klassischer Livemusik, die die Gäste zusätzlich zum Flanieren durch die einzigartige Gourmetlandschaft einlädt und ein Picknick in einer der Stadtparkwiesen zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Auch das junge Publikum kommt nicht zu kurz: der Geschmack wird mit einer eigenen Schmeck- und Genussschule geschärft. Für besonders einkaufsfreudige Gäste gibt es die Möglichkeit die Einkäufe in einem extra dafür vorgesehenen Sackerldepot zu hinterlegen.

Slow Food - Saisonale Produkte genießen

Die Stadt Wien ist während des Genussfestivals auch mit eigenen Ständen vertreten: die Wiener Märkte beraten BesucherInnen über die Qualität, Lagerung und vitaminschonende Zubereitung von Lebensmitteln. Zudem werden gemeinsame Projekte der Wiener Märkte sowie der stadteigenen Bio-Landwirtschaft gemeinsam mit Slow Food Wien präsentiert. Im Mittelpunkt von Slow Food steht das Genießen saisonaler und heimischer Produkte. Weitere Aspekte der "Genussregion Wien" werden an zwei Ständen (Buschenschank und Gebietsvinothek) vorgestellt. Der Eintritt ist frei!

o Öffnungszeiten:
Freitag, 30.5. von 13:00-21:00
Samstag, 31.5. von 10:00-21:00
Sonntag, 1.6. von 10:00-17:00

© Wien.at

a_164_Genussfestival.jpg
    © PID, MA53/Murlasits  

 

 

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 03.06.2008