top
RSS Icon

News


Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa erhält zweimal Auszeichnung

Soeben ist der neue GaultMillau Guide Schweiz 2010 erschienen, der wiederum 800 verschiedene Restaurants getestet, bewertet und detailliert kommentiert hat. Längst finden nicht alle Restaurants den Weg in die beliebte Gastro-Bibel – umso mehr freut es uns, dass das charmante Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa neu gleich zweimal aufgenommen wurde! Mit dieser Ernennung ist das KULM das einzige Hotel in Arosa, welches seine Gäste mit zwei verschiedenen von GaultMillau ausgezeichneten Restaurants unter einem Dach begeistert.

a_1885_tn_091014_GM_Andre_Salamin_und_Thai-Koechin_Pairat_Sorncharoenchaisakul_1.jpg
     Foto: © Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa  

Das Restaurant Muntanella (13 GaultMillau Punkte / Küchenchef : Ulf Wein) Das Muntanella besticht durch ein Konzept, das sich den Gästebedürfnissen und der Umgebung perfekt anpasst: als Tagesrestaurant überzeugt es mit köstlichen internationalen und regionalen Gerichten, abends wird es zum gediegenen Feinschmecker-Treff, in welchem Küchenchef Ulf Wein seine südländisch inspirierte Gourmet-Cuisine mit unverkennbarer Passion zelebriert. Den zu diesen exklusiven Gerichten passenden Wein präsentiert das KULM-Team in einem begehbaren Weinschrank, der mit erlesenen Tropfen und über 2'500 Flaschen inspiriert und stilvoll verführt.

Das Restaurant Ahaan Thai (13 GaultMillau Punkte / Küchenchefin: Pairat Sorncharoenchaisakul) In der Sommersaison 2009 erst gerade ganzjährig und mit einer neuen Brigade wiedereröffnet – und schon mit GaultMillau Punkten ausgezeichnet! Wertvoller kann eine kulinarische Neuausrichtung beinahe nicht mehr belohnt werden. Denn seit wenigen Monaten entführen die drei original thailändischen Spitzenköche Pairat & Pichai Sorncharoenchaisakul und Suchanya Suvananond im KULM-Restaurant Ahaan Thai auf eine asiatische Sinnesreise. Auf 1'850 Metern über Meer erleben die Gäste feinste authentische Thaiküche, die mit exotischen Gewürzen, frischen Kräutern und in ihrer ganzen Vielfältigkeit restlos begeistert. Asiatische Masken, thailändische Musik, das Plätschern eines Brunnens - das Ahaan Thai erlaubt einen Ausflug in die Welt des "Sukothai", die auf den Werten Freude und Harmonie basiert.

Quelle Weibel Communication

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 13.10.2009