top
RSS Icon

News


Ab dem 28. Mai verwöhnt Swiss ihre Kunden mit kulinarischen Leckerbissen aus der Bundeshauptstadt

a_153_15102_b.jpg
     Foto: © Swiss  

Swiss offeriert ihren Passagieren vielseitige Gerichte der renommiertesten Köche der Schweiz. Mit den exklusiven Gerichten von Gregor Zimmermann unterstreicht Swiss nun ein weiteres Mal ihre Positionierung als Qualitätsairline. Gregor Zimmermann ist Executive Chef des Bellevue Palace in Bern, Fünf-Sterne-Adresse neben dem Bundeshaus. Die Küche des traditionsreichen Hauses wurde mit 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet und begeistert Feinschmecker aus der ganzen Welt. "Swiss und das Bellevue Palace passen hervorragend zusammen, denn beide Unternehmen erfüllen höchste Qualitätsansprüche", sagte Urs Bührer, Direktor Bellevue Palace Bern.

In den Genuss der Kreationen von Gregor Zimmermann kommen Swiss First und Business Class Passagiere auf Interkontinental-flügen aus der Schweiz und auf ausgewählten Rückflügen. Auch den Kunden der Business Class auf längeren Europaflügen aus der Schweiz serviert Swiss die Gaumenfreuden aus der Bundeshauptstadt. Christoph Beckmann, Chief Marketing & Strategy Officer von Swiss, über die Kooperation mit dem Bellevue Palace: "Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit einem `Leading Hotels of the World', die Swiss Qualitätsoffensive fortzuführen und Reisenden neben höchstem Komfort auch in diesem Sommer besondere Köstlichkeiten anzubieten".

In der Swiss First Class werden als Amuses Bouches zum Beispiel Crêpe-Rolle mit Lachsforelle und eingelegtem Fenchel serviert. Gregor Zimmermann empfiehlt den First Class Passagieren als Hauptgang ein mit Bergheu geräuchertes und mariniertes Lamm Mignon auf Sommergemüse mit gratiniertem Ribelmais und Roggenbrot-Knusper. In der Business Class wird unter anderem grilliertes Rindsfilet mit Romanesco und Pinienkernen sowie Rondini mit Pfefferricotta serviert. Mascarpone-Schnitte und Gianduja auf marinierten Nektarinen und Brombeeren folgt als Nachtisch in der First Class, Vanille-Mousse mit Honigtomaten und Brioche-Krokant in der Business Class. Eine erlesene Auswahl von nationalen und internationalen Weinen rundet den Gaumenschmaus ab.

"Swiss Taste of Switzerland" ist das kulinarische Konzept von Swiss, welches 2002 eingeführt und mit dem "Mercury-Award" ausgezeichnet wurde. Swiss präsentiert mit diesem Programm ihren Gästen kulinarische Höhepunkte aus allen Regionen der Schweiz. Es wurden bereits Kreationen von Spitzenköchen aus diversen Kantonen wie Waadt, Basel, Wallis, Zürich, Tessin und Appenzell an Bord von Swiss serviert.

Quelle Swiss

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 17.06.2008