top
RSS Icon

News


24 Stunden in New York - Sieben Tipps von America Unlimited abseits der Touristenpfade

24 Stunden in New York - Sieben Tipps von America Unlimited abseits der TouristenpfadeNew York, die Stadt die niemals schläft, die „Queen of Cool“ unter den US-amerikanischen Städten und eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Urlauber. Es gibt Dinge, die Besucher bei einem New York Aufenthalt auf keinen Fall verpassen sollten. Timo Kohlenberg, Geschäftsführer des Spezialreiseveranstalters America Unlimited, mit seinen Geheimtipps für ein New York abseits der Touristenpfade:




My suite is my castle – Balkon mit Blick auf das Empire State Building

Das The Marmara Park Avenue Hotel zählt zu den schönsten Hotels in New York. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Zum einen die super zentrale Lage des historischen Hauses aus dem Jahr 1927 unweit der Park Avenue, der persönliche und superfreundliche Service sowie die elegant-schicken Zimmer und Suiten des Hotels. Der Clou: Das Haus offeriert als eines der wenigen in New York Zimmer und Suiten mit Balkon beziehungsweise Terrasse und diese auch noch mit Blick auf eines der Wahrzeichen der Stadt: das Empire State Building. https://park.marmaranyc.com/

Fahr Subway und Geldbeutel und Füße lieben Dich!

Die schnellste, billigste und fußschonendste Art die Metropole zu erkunden ist die
U-Bahn. Zu jedem New York Besuch gehört auch eine Fahrt in einem der ratternden Züge der Subway. Das Beste: entgegen der weitverbreiteten Meinung, ist es hier weder dreckig noch gefährlich. Komfortabel und sicher bewegt man sich hier von A nach B. Also, ein Muss: Single Ticket oder – wer länger bleibt – Wochenkarte kaufen! www.mta.info

24 Stunden in New York - Sieben Tipps von America Unlimited abseits der Touristenpfade1:0 beim Kampf „Roher Teig versus kalte Milch“

Eis ist „retro“, Teig ist „in“. Wer seine Geschmacksnerven auf die derzeit trendigste Reise schicken will, der geht zu „Do“ … gesprochen mit langem „O“…, also: „DOOOOH“. Zu verkosten gibt es rohen Teig in Geschmacksrichtungen wie „Monster Mash“ bestehend aus Haferflocken, M&Ms, Salzbrezeln und Karamellstückchen oder „Fluffernutter“, eine Kombination aus Erdnussbutter, dunklen Schokoladenstückchen und fluffigen Marshmellows. Neugierig geworden? Wenn ja, bitte etwas Zeit mitbringen, denn leider ist der Laden nicht nur bei Teig naschenden Kindern beliebt. www.cookiedonyc.com

Cool Shopping bei Barneys & Saks 5th Avenue

Klingt wie die Quadratur des Kreises: schick Shoppen im Kaufhaus. Aber es geht: In den New Yorker Kaufhäusern wie zum Beispiel Barneys und Saks 5th Avenue. Die haben stets die neuste Mode und schon die thematisch und zu den Jahreszeiten passend inszenierten Schaufenster sind ein Hingucker. Da zückt man schon einmal freiwillig das Handy für ein Selfie mit Schaufensterdeko.www.barneys.com und www.saksfifthavenue.com

Shoppen und Chillen in der Wooster Street

Im Süden von Manhattan liegt die „Wooster Street“, ein echter Geheimtipp für alle, die es beim Shoppen zwar schick und trendig mögen, aber eine etwas ruhigere Atmosphäre bevorzugen. Hier kann man ganz entspannt von Markenshop zu Markenshop schlendern und sich und seine Einkaufstüten zwischendurch immer wieder einmal in einem kleinen schnuckeligen Café parken. Hier ist man auf geheimer „Shopping-Mission“ und bewegt sich abseits der ausgetretenen Pfade.

Sneakermania

Wenn es einen Himmel für Sneakers gibt, so befindet er sich in den Straßen von New York. Hier finden Freunde des ausgefallenen Trendschuhs jede Marke, Farbe, Form und Größe. Das Problem nach einem Besuch in einem Laden stellt sich dann, wenn es ans Packen für die Heimreise geht. Denn wie bekommt man all die schönen Schuhe bloß in den Koffer? Tipp: Nur mit einem Paar anreisen, seine Lieblinge mit nachhause nehmen und die Erinnerung an einen tollen Urlaub an den Füßen tragen. www.footlocker.com

24 Stunden in New York - Sieben Tipps von America Unlimited abseits der TouristenpfadeSundowner auf dem Skyscraper in der Bar Sixty Five

Fans von Cocktails und kühlen Drinks werden in der Bar Sixty Five im 65ten Stock des Rockefeller Centers fündig. Ihre Liebe zum kultigen Getränk wird hier zudem noch mit einer Wahnsinnsaussicht auf die Stadt belohnt. Ab 17 Uhr ist hier jeder willkommen, der seinen Abend mit einem der schönsten Blicke auf New York einläuten möchte. Reservierung unbedingt empfohlen. www.rockefellercenter.com/food-and-drink/sixtyfive/

Aktuell hat der Veranstalter das Angebot „5 Tage New York entdecken“ ab 799 Euro pro Person inklusive Hin- und Rückflug und Übernachtungen im Mittelklasse Hotel aufgelegt. Weitere Informationen und Buchungen unter www.america-unlimited.de oder der Telefonnummer +49 (0) 511 37 44 47 50.

Fotos ©: America Unlimited

Quelle: America Unlimited

Veröffentlicht am 05.12.2017