top

Lookcook stellt vor


Suche:

Land:

mit Archiv



Seite: 1 2


20.01.Hideki Matsuhisa
20.01.Akifumi Sakagami
19.01.Nobuyuki Matsuhisa
23.09.Yoann Conte
10.01.Davide Scabin
07.12.Alain Solivérès
30.11.Klaus Erfort
01.10.Philippe Mille
20.07.Peter Goossens
18.05.Soner Kesgin


Hideki Matsuhisa

Hideki Matsuhisa

Hideki Matsuhisa war der erste japanische Koch, der in Spanien für seine Kochkunst mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde (2013).

weiterlesen..                                       


Akifumi Sakagami

Akifumi Sakagami

Unter Szenekennern gilt der 42-Jährige als der experimentierfreudigste und spannendste Vertreter seiner Zunft. Sein Leben hat er dem „Traditional Edomae Sushi“ gewidmet.

weiterlesen..                                       


Nobuyuki Matsuhisa

Nobuyuki Matsuhisa

In Japan geboren und als klassischer „Sushi Master“ ausgebildet, erhielt Nobu mit 24 Jahren die Chance, in Peru sein erstes eigenes Restaurant zu eröffnen.

weiterlesen..                                       


Yoann Conte

Yoann Conte brilliert gleichermassen durch seine Herkunft als Schüler eines grossen Meisters der französischen Haute Cuisine und seine losgelöste Eigenständigkeit als ein ebensolcher.

Yoann Conte

weiterlesen..                                       


Davide Scabin

Vernissage am Herd

Davide Scabin

Er betreibt Kochkunst im wahrsten Sinn des Wortes. Nicht nur, weil er einst für einen Fahrzeughersteller ein viel beachtetes Auto gestaltete, dessen Interieur aus einem Küchenregal und Sitzen aus Pasta bestand. Auch und vor allem in seinem Restaurant Combal.Zero widmet sich Scabin ganz dem Ziel, seinen Gästen vollendete Kunstwerke auf ihrem Teller zu präsentieren.

weiterlesen..                                       


Alain Solivérès

«La vraie cuisine est faite de simplicité» lautet die Devise des Zwei-Sterne-Kochs Alain Solivérès.

Alain Solivérès

weiterlesen..                                       


Klaus Erfort

«Es ist viel schwieriger, ein Gericht auf wenige Komponenten zu reduzieren, als viele verschiedene Aromen miteinander zu vermischen», sagt Klaus Erfort.

Klaus Erfort

Klaus Erfort gehört zu den neun besten Köchen Deutschlands, seine Küche steht für die perfekte Balance zwischen modernen und traditionellen Elementen. Dabei konzentriert sich der vielfach ausgezeichnete Drei-Sterne-Koch auf das Wesentliche: ehrliches Handwerk für höchsten Genuss. 

weiterlesen..                                       


Philippe Mille

Er wurde 2011 zum «Meilleur Ouvrier de France» (besten Handwerker Frankreichs) ernannt, der höchsten Auszeichnung, die ein Meister seines Handwerks von der französischen Regierung erhalten kann; zudem erhielt er im gleichen Jahr die beiden Auszeichnungen «Grand Chef de Relais & Château» und einen Michelin-Stern für seine herausragende Kochkunst.

a_6582_011001_Philippe_Mille_124.jpg
     Foto: © Philippe Mille  

weiterlesen..                                       


Peter Goossens

Zeitgenössische Kochkunst

a_6002_tn_010720_070608_Peter_Goossens_001697.jpg
     Foto: © Hof Van Cleve / Red Bull Hangar-7  

„Ich sehe mich als ein Komponist von Aromen", sagt der belgische Spitzenkoch Peter Goossens über sich selbst. In seinem Restaurant Hof Van Cleve, einem alten Bauernhof in Kruishoutem am Rande der flämischen Ardennen, zelebriert der Belgier seit 1992 allerfeinste Kochkunst. Mit seinen puristischen, hochkreativen Kompositionen hat sich Goossens schon vor Jahren in die exklusive Riege der Drei-Sterne-Chefs gekocht.

weiterlesen..                                       


Soner Kesgin

Missionar osmanischer Kochkunst

a_5431_tn_010518_Soner_Kesgin_Acr177317.jpg
     Foto: © Soner Kesgin  

Kempinski Nile Hotel, Ägypten

weiterlesen..                                       




zurück zur Startseite                                     Seite: 1 2