top
RSS Icon

Hotel Tipp


Falkensteiner Schlosshotel Velden

Das Falkensteiner Schlosshotel Velden, das exklusivste Haus am Kärntner Wörthersee, ist eines von drei Premium Collection Hotels der Falkensteiner Hotels & Residences. War man einmal dort, kommt man nicht mehr davon los. Das Fazit für Schlosshotel-Urlauber lautet: Luxus-Wiederholungstäter.

Falkensteiner Schlosshotel Velden




Luxus und Lebensfreude. Dazu eine große Portion Intimität. Wer im Falkensteiner Schlosshotel Velden eincheckt, wird königlich verwöhnt.

Stundenlang könnte man über die exklusive Lage direkt am wunderschönen Wörthersee, die prämierte Kulinarikabteilung von Gault Millau Drei-Hauben-Koch Stefan Lastin, die hoteleigene Marina, die high-class Zimmer und Suiten sowie den wohltuenden Acquapura SPA Bereich plaudern. Aber man hält sich bedeckt. Diesen Geheimtipp will man einfach mit niemandem teilen.

Schlossbar

Das Schlosshotel Velden ein Geheimtipp?

Das Schloss, das dem Jet-Set der 70iger, 80iger und 90iger Jahre noch gut in Erinnerung ist, kann man nicht als Geheimtipp bezeichnen. Ganz anders ist die Situation jedoch, wenn es um das mondäne Hotelangebot, das die Falkensteiner Hotels & Residences vor Ort umgesetzt haben, geht.

Als eine gelungene Kombination aus Alt und Neu präsentiert sich das Hotel heute seinen Gästen. Klassische Elemente harmonieren mit moderner Kunst, warme Farben stehen im angenehmen Kontrast zum schwarzen Marmor und schicke Designermöbel zu den historischen, verwinkelten Räumen.

Deluxe Suite

Klare Linien und reduzierte Formen charakterisieren die Einrichtungselemente. Farblich dominieren Beige und Dunkelbraun. Für den Hauch von Luxus sorgen die verwendeten Textilien, die das Interieur sanft umschmeicheln. Sie sind zwar ebenfalls primär in Naturtönen gehalten, sind aber zusätzlich mit vielen Goldakzenten gespickt. Dadurch ergibt sich auch im Spa-Bereich der Glamour, den das Hotel für seine Gäste einfach verlangt.

Acquapura SPA – Wohlfühlen mit Stil

Mit den neuen Hausherren hielt auch die Falkensteiner Wellness-Philosophie „Acquapura SPA“ Einzug in das Schlosshotel. Und diese passt wie die Kaisersuite zum (ursprünglichen) Renaissancebau. Acquapura steht für reines Wasser, das heißt, dass dem Falkensteiner Wellness-Konzept entsprechend, das Element im Haus spürbar ist. Im Schlosshotel Velden ist es das Flair des Wörthersees, dessen Charme in den Wellness-Bereich geholt wurde.

Spa Pool

Da ermöglichen beispielsweise die großzügigen Fensterfronten in den Ruheräumen einen freien Blick auf den See, sodass die Grenzen zwischen innen und außen im wahrsten Sinne des Wortes verschwimmen. Ein Indoorpool sowie ein beheizter und mit Seewasser gefüllter Outdoorpool im Strandbereich samt Cabanas, dessen Ausmaße jedes Sportlerherz höher schlagen lassen, die Saunalandschaft,

ein Private SPA, aber vor allem die eigens für Velden entwickelten Acquapura Signature

Treatments, Wellness-Anwendungen, die spezielle Rituale, Zeremonien und kleine Extras berücksichtigen, sind die Puzzleteile des Konzepts.

Stefan Lastin kocht das Schlossstern an die Kulinarik-Spitze

Hochzeit - Ballsaal

Geschichte lebt. Das ist während eines kulinarischen Ausfluges im Restaurant „Schlossstern“ zu spüren. Verantwortlich dafür ist Küchenchef Stefan Lastin, der als Prinz das Restaurant Schlossstern wachküsste. Und das in einer wahrhaft märchenhaften Manier. 2012 verlieh Gault Millau dem Küchenchef drei Hauben. Dinieren kann man aber nicht nur im Schloss, sondern auch direkt am See im á la carte Restaurant Seespitz.

Falkensteiner Schlosshotel Velden*****
Schlosspark 1,
9220 Velden/Austria
Tel: ++43 4274 520000
Fax: ++43 4274 520005037
www.schlossvelden.falkensteiner.com

Quelle: © Falkensteiner Hotels & Residences

Veröffentlicht am 20.11.2012