top
RSS Icon

News


Thomas Dorfer

Sein Kochstil ist eine kreativ moderne österreichische und internationale Küche mit starker Berücksichtigung der Saison “ Geboren am: 27.April 1975 in Spittal an der Drau.

Thomas Dorfer

„Unverwechselbar genial" sei sein Stil, sagt der Gault Millau. Schon seit langen habe der renommierte Gourmetführer seine Karriere verfolgt - 2009 krönte er Thomas Dorfer, 35, zum „Koch des Jahres". 2 Michelin-Sterne und 18 Gault Millau Punkte (3 österreichische Hauben) zieren die Küche im „Landhaus Bacher", das in der malerischen Wachau von Lisl Wagner-Bacher geführt wird.


Berufliches und Privates stehen hier seit 2002 im Einklang: Die sympathische und zugleich legendäre Grande Dame de la Haute Cuisine Österreichs ist auch die Schwiegermutter von Thomas Dorfer. „Eine zeitgemässe, kreative Küche, mit besten Produkten perfekt zubereitet, ist modern genug", lautet dessen Credo. Das Erfolgsgeheimnis seiner Küche: „Den Eigengeschmack fördern und dem Produkt die Chance lassen, zu schmecken".

Karotte

Das Handwerk dazu hat Thomas Dorfer von der Pike auf gelernt. Schon früh sammelte der gebürtige Kärntner Meriten bei Kochmeisterschaften und perfektionierte sein Handwerk bei Aufenthalten in Australien sowie in Spitzenrestaurants wie dem „Jöhris Talvo" in St. Moritz oder dem „Bareiss" in Baiersbronn. Beim bedeutenden „Bocuse d´Or" sorgte er bereits 2005 als hervorragender Sechster auch international für Aufsehen.

Auszeichnungen

Er wird in folgenden Guides angeführt!

• A la Carte
• Gault Millau 
• Fallstaff
• Schlemmeratlas
• Der Feinschmecker

Gault Millau – Koch des Jahres 2009

Schlemmer Atlas Spitzenkoch des Jahres 2014
Schlemmer Atlas Top 20 Köche Österreich 2012, 2013
Ala carte Führer: 2012
Landhaus Bacher unter den Top 100 besten Restaurants der Welt 2012

Blanc-einfach weiß

Stationen

Kochlehre:

Hotel Alte Post , Familie Ronacher, Bad Kleinkirchheim Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung abgeschlossen.

Weitere Stationen:

Restaurant "Kaiserstuben" :
Fine Dining,1994-1995 Sydney, Australien

Restaurant Landhaus Bacher : 
Mautern, 1996-1997 18 Punkte Gault Millau, 2 Sterne Michelin

Restaurant Jöhris Talvo : 
St. Moritz, Schweiz 1997-1998 18 Punkte Gault Millau, 2 Sterne Michelin

Restaurant Bareiss :
Baiersbronn, Deutschland 1999-2002 3 Jahre Sous-chef 18 Punkte Gault Millau, 2 Sterne, seit 2007-3 Sterne Michelin

Restaurant Landhaus Bacher : 
Mautern, seit 2002 Küchenchef 18 Punkte Gault Millau , 2 Sterne Michelin ( 2009 )

Praktikums :

Tantris, Hans Haas, Deutschland 
Fischerzunft, Andre Jäger, Schweiz 
Restaurant Arzak , Spanien 
Restaurant Vendome, Joachim Wissler

Nationale und Ínternationale Wettbewerbserfolge und Auszeichnungen:

1993 - zweifacher Goldmedaillengewinner bei Landes und Bundeslehrlingsmeisterschaften 
2001 - Gewinner des Grand Prix Culinaire Taittinger - im Deutschlandfinale 
2001 - 4.Platz Grand Prix Culinaire Taittinger - im Weltfinale 
2004 - Gewinner der Österreich-Ausscheidung zum Bocuse d`Or 
2005 - 6.Platz Bocuse d`Or in Lyon

Er ist Mitglied bei den Jeune d`Restaurateures

bergforelle verjus

Gerichte aus seinem Repertoire:

Leichte Küche

mild gebeizter Ramsauer Alpsaibling
Kernöl-Miso – gerösteter Kamut – Weintrauben – Verjuscreme & eingelegte Gurken

Regionale Küche

Tafelspitzraviolo Spinatcreme ,Semmelkrenschaum, Cidregelee & Daikonkresse

Wildgerichte

confiertes Rehherz & Sauerdattel
Kaffee – Topinambur – gerösteter Kamut
& fermentierter Steinpilz-Selleriesaft
(Topinambur-Nußbuttercreme, Haselnussmilch)

Fischgerichte

Gegrillter Langostino Royale
geschmorte Karottenvielfalt – Zitrus – Gewürzpulver
Labneh & roter Curry

Carpe Diem Kombucha & Kärnter Låxn (Seeforelle)

Gastgeber 
Wachau GOURMETfestival 2011
Wachau GOURMETfestival 2010

Gast von Küchenchef Mattias Roock, Kempinski Grand Hotel des Bains***** Superior
Kempinski Grand Hotel des Bains • CH-7500 St. Moritz - Gourmet Festival 2011

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
kreativ moderne österreichische und internationale Küche mit starker Berücksichtigung der Saison

Haben Sie ein Lieblingsgericht? 
Kärntner Käs Nudel

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen? 
Roger Federer

Kochbücher
Spitzenhäppchen 2011

Landhaus Bacher: Das Kochbuch

Weitere Information

London als Bühne für die Eroberung der Gourmetwelt
Koch.Campus 2013

Fotos:© Thomas Dorfer

Veröffentlicht am 29.10.2013