top


Hier findest du das, was du brauchst

Stelle dir deine Kochrezepte mit dem innovativen dynamischen Rezeptgenerator selbst zusammen. Bei uns gibt es eine völlig neue Art Rezepte zu erstellen - durch kombinieren und variieren der Basisrezepte erhältst du mehr als 1 Million Rezepte!

jetzt zusammenstellen

Finde hier dein Lieblingsrezept!


Suchbegriffe:



Beispiel: Topfen Knödel

Rezeptsuche nach Kategorien


Suppe
Gemüse
Getreidespeisen
Eierspeisen
Fisch
Fleisch
Sauce (pikant)
Dessert & Süßes
Obst
Sauce (süß)
Käse
Getränke

Star-Köche


Masayasu Yonemura

Masayasu Yonemura

Sein Hauptrestaurant, das Yonemura, befindet sich in seiner Geburtsstadt Kyoto und gilt als Mekka für experimentierfreudige Gourmetfans. Hinzu kommen noch zwei weitere kleinere Filialen in Kyoto unter seinem kulinarischen Zepter.

weiterlesen..


Mike Süsser

Er hat schon in der ganzen Welt gekocht: Zermatt, USA, Davos, Hamburg, Fuerteventura und Madeira.

a_2380_tn_010124_IMG_0659.jpg
     Foto: ©   /www.mike-suesser.at

weiterlesen..


Alexander Fankhauser

Er ist mit drei Hauben und siebzehn Punkten gekrönt. Gault Millau ernannte ihn 2005 zum Koch des Jahres. Alexander Fankhauser, Spross im elterlichen Hotel Lamark in Hochfügen, ist einer der ganz großen Künstler am Herd.

weiterlesen..


Volker Drkosch

Volker Drkosch zählt zu den Top-Köchen Deutschlands; 2004 wurde er vom Lifestyle Magazin „Bunte“ zum Kreativsten Koch Deutschlands gekürt, unter seiner Regie wurde das Navette in Rüsselsheim nach nur zwei Wochen Öffnung zum Hoffnungsträger auf 1 Michelin-Stern 2008 und auf Anhieb mit 16 Punkten beim Gault Millau bewertet

a_523_tn_01_080909_Portrait_Volker_Drkosch_1.jpg
     Foto: © Volker Drkosch  

weiterlesen..




Rezept mit Video


Rindsgulasch




Leckeres Rezept einfach zum Nachkochen

1. Das Fleisch in 1 cm dicke Würfel schneiden. Zwiebelwürfel in Öl goldgelb anrösten. Das Fleisch dazugeben und auch mit anrösten. Tomatenmark dazu und anrösten, salzen und pfeffern, Paprikapulver hineingeben, auch etwas mitrösten, mit Essig löschen und eindünsten. Dann mit Suppe aufgießen. Zugedeckt dünsten lassen bis das Fleisch weich ist. 2. Zitronenschale, Majoran, Knoblauch, Kümmel und Rosmarin zusammen fein hacken und ins Gulasch rühren. Rotwein mit Stärke verrühren, ins kochende [..]

weiterlesen..

Rezeptideen


Gemüsesauce "Quer durch den Kühlschrank"




© Heinz Fellner  


... mit Semmelknödel

1. Das Gemüse waschen und putzen und in dünne Streifen (Küchenhobel, oder Würfel schneiden. 2. Zwiebel und Speck in kleine Würfel oder Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Zwiebel und Speck hineingeben, etwas anrösten, das geschnittene Gemüse zufügen. Eine Prise Zucker und Salz darüberstreuen. Gemüse gut anrösten, mit eine Spritzer Essig löschen und mit Suppe aufgießen. Das Gemüse zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. 3. Stärkemehl mit kaltem Wasser anrühren und in das [..]

weiterlesen..

Leberpastete




© Heinz Fellner  


... Rezept mit Toast

Butter schmelzen. Gelatineblätter einweichen, ausdrücken und im warmen Wein auflösen. Die Leber und die lauwarme, flüssige Butter im Mixer fein pürieren, durch ein feines Sieb passieren, die aufgelöste Gelatine und die Eier mit einem Schneebesen in die lauwarme Lebermasse einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. GAREN: Die Leberfarce in vorbereitete Förmchen oder Gläser mit Kleppverschluß 3/4 voll füllen, mit Lorbeerblatt und Thymian garnieren. Die Pasteten in ein Wasserbad stellen und [..]

weiterlesen..

Brennessel in Rahm




© Heinz Fellner  


... Rezept mit Röstkartoffeln und Spiegelei

1. In reichlich kochendem Salzwasser 1-2 Minuten kochen (blanchieren), abseihen, in Eiswasser abschrecken. Überschüssiges Wasser aus dem Gemüse drücken. Anschließend beliebig fein hacken. 2. In einen Kochtopf Butter zerlassen, die Schalotten glasig andünsten lassen. Mit etwas Suppe aufgießen, dünsten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. 3. Die gehackten Brenn-Nessel zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Creme fraiche (oder Ersatz) einrühren und kurz einkochen. TIP: Fein [..]

weiterlesen..

Palatschinken-Lasagne




© Heinz Fellner  


PALATSCHINKEN: Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Milch zufügen und mit dem Schneebesen glattrühren, zum Schluß die Eier locker unterrühren (die Eier nur wenig rühren!). Den Teig im Kühlschrank 30 Minuten quellen lassen. Daraus dünne Palatschinken backen. FÜLLE: Eiklar mit Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Topfen glattrühren, mit Vanille, Zitronenschale und Rahm (siehe Ersatz) glatt verrühren. Eischnee untermengen. FINISH: Ein Backtrennfolie in eine Bratpfanne ( [..]

weiterlesen..