top
RSS Icon

Weingut Tipp


Weingut Stefan Potzinger

Die Trauben Ihrer Weine wachsen auf rund 13 ha Rebflächen in der Südsteiermark. Die von Ihnen bewirtschafteten Weingärten verteilen sich auf die Gemeinden Ratsch (Ratscher Kapun), Sulztal (Ried Sulz), Glanz (Kaltenegg), Heimschuh (Kittenberg), Höch (Theresienhöhe) und Sentilij, so wie kleinflächig auf Schlossberg und Eichberg.

a_6073_tn_010725_weingut_stefan_potzinger.jpg
     Foto: © Weingut Stefan Potzinger  

Ein neuer Weingarten am Czamillonberg (Pfarrweingarten)steht vor der Auspflanzung. Damit bekommt das Weingut ein weiteres großes Rebterroire hinzu.




Sie bewirtschaften Ihre Weingärten nach den Richtlinien der integrierten Produktion.
Darunter versteht man eine wirtschaftliche Produktion von qualitativ hochstehendem Traubengut unter Anwendung umweltschonender Methoden unter vorrangiger Nutzung natürlicher Regulierungsmechanismen. Zusammengefasst schont diese Bewirtschaftungsform Nützlinge, Boden und Umwelt.

Lese, Ausbau
Die Trauben werden bei hoher und höchster physiologischer Reife in mehreren Durchgängen händisch ausgelesen. Sie werden in kleine Kisten gelegt, gekühlt, gerebelt, gemaischt und abgepresst.
Die Moste werden in Stahltanks (Ratsch‐Weine) oder wie bei Sauvignon blanc Joseph/Sulz zum Teil in Barriques vergoren. Die Weine reifen nach Ende der Gärung in Kontakt mit der Feinhefe.
Es wird bei der Weinbereitung auf eine zusätzliche Anreicherung der Moste mit Zucker verzichtet. Die Weine werden nicht chemisch entsäuert und es werden keine Gerbstoffkorrekturen durchgeführt. Durch diese Naturbelassenheit sind Ihre Weine sehr gut lagerfähig und eignen sich hervorragend als Begleiter zu gutem Essen.

a_6073_tn_010725_Weingut_Stefan_potzinger_weingarten_winzerhaus.jpg
     Foto: © Weingut Stefan Potzinger  

Diese Naturbelassenheit in der Weinbereitung setzt bestes Traubenmatrial voraus.
Die meiste Kellerarbeit geschieht deshalb schon in den Weingärten.

Ratsch Weine

Die Bezeichnung Klassik für Ihre fundamentale Weinlinie war Ihnen zu wenig , nebenbei haben sich diese Bezeichnung auch andere ausgedacht. So suchten Sie einen Namen, der besser zu Ihren Weinen passt und wurde im Burgund fündig. Dort gibt es neben den Cru‐ Weinen aus Einzellagen auch die so genannten Village Weine, welche natürlich reinsortig aus verschiedenen Weinbergen der Burgund stammen. Village heißt im Französischen Dorf bzw. Weinbaudorf. Das Winzerhaus mit den ursprünglichen Weingärten liegt im Dorf Ratsch und so tragen Ihre Weine die Bezeichnung Ratsch ,z.B. Weißburgunder Ratsch. Sie ernten jede Sorte in jeder Weinlage zum optimalen Zeitpunkt , und bauen jeden Wein aus jeder Lage extra aus. Erst im Jänner/Feber wird aus den verschiedenen Tanks/Lagen das jeweilige sortenreine Cuvee der Ratsch Linie hergestellt und zur weiteren Reifung wie der auf drei bis vier Tanks aufgeteilt. Die Weine werden erst 2‐3 Tage vor der Füllung von der Hefe getrennt und filtriert.

Die Ratsch Weine und Ihre Einzellagenweine aus Sulz und Kaltenegg werden in Flaschen mit dem Landeswappen abgefüllt und mit Schraubverschlüssen der Firma Stelvin verschlossen.

Die RatschWeine, Cuvees Ihrer besten Rieden:
Summertime Ratsch 08 ab Feber 09
Welschriesling Ratsch 08 
Scheurebe Ratsch 08 
Muskateller Ratsch 08 
Weißburgunder Ratsch 08 ab Feber 09
Morillon Ratsch 07 Herbstfüllung
Sauvignon blanc Ratsch 08 ab Feber 09

a_6073_tn_010727_weingut_zweigelt_kapun_st_potzinger.jpg
     Foto: © Weingut Stefan Potzinger  

Weine aus Einzellagen:
Joseph, Sauvignon blanc aus der Riede Sulz 07
Joseph, RESERVE 06 
Traminer Kaltenegg 07 

süß:
Beerenauslese 07

rot:
Roter Kapun 06
Blauer Zweigelt Kapun 06

Weingut Potzinger 
A-8424 Gabersdorf 12
Winzerhaus in Ratsch
A-8461 Ratsch 6
Telefax 0043 3452 82277,
Telefon: 0043 664/5216444
EMail: potzinger @ potzinger.at
www.potzinger.at

Quelle Weingut Potzinger

Veröffentlicht am 26.07.2011