top
RSS Icon

Weingut Tipp


Gernot und Heike Heinrich

Das Weingut Gernot und Heike Heinrich in der heutigen Form wurde 1990 gegründet. Mitte der 80er Jahre vinifizierte Gernot seine ersten Weine im elterlichen Keller, dann machte er sich selbständig.

a_5005_tn_010404_Gernot_heinrich_Heike_heinrich_winzer_3_1.jpg
     Foto: © Weingut Heinrich  




Nur ein kleiner Teil der Rebfläche konnte damals von den Eltern übernommen werden. Daher lag das Hauptaugenmerk von Beginn an auf dem Erwerb bester Golser Einzellagen wie beispielsweise Gabarinza und Salzberg, die hauptsächlich mit den Rebsorten Zweigelt, Blaufränkisch und St.Laurent aber auch mit der internationale Sorte Merlot bepflanzt sind. Die Erkenntnis, dass große Weine untrennbar mit einzigartigem Terroir verbunden sind, war auch 2007 der Anlass, beste Einzellagen auf der Westseite des Neusiedlersees am Leithagebirge zu erstehen, wo Blaufränkisch, Pinot Noir und Weissburgunder perfekte Bedingungen vorfindet: Süd-Ost-Lagen, Kalkgestein - Schiefer - von Wald umgeben - kühlere Luft, nur um mit einigen Worten die guten Bedingungen zu charakterisieren. Ein weiterer wichtiger Schritt war der Wechsel der gesamten Rebfläche von ca. 70 ha zur biodynamischen Bewirtschaftung im Jahr 2006.

Gastwinzer Hotspots Culinary Art Festival 2011

www.heinrich.at

Quelle hotspots

Veröffentlicht am 04.04.2011