top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Jörg Müller

a_587_tn_080918_Joerg_Mueller.jpg
     Foto: © Jörg Müller  

Schon als kleiner Junge wollte er Koch werden. Das war eigentlich nicht ungewöhnlich, denn sein Vater betrieb nach dem Krieg neben einer Schreinerwerkstatt eine kleine Dorfwirtschaft im Schwarzwald und so lernte er schon früh die Vorzüge einer guten Küche kennen. Geboren 01.03.1947 in Freiburg / Breisgau.

Meeräsche im Tempurateig

a_587_tn_080918_Meeraesche_Tempurateig.jpg
     Foto: © Jörg Müller  

Er ist Koch geworden, weil ihm das Essen Freude bereitet, ja einfach alles, was damit zusammenhängt. Er wählt gerne gute Produkte aus, er kauft gerne ein, er kocht gern probiert leidenschaftlich gerne etwas Neues aus und es macht ihm glücklich, wenn es seinen Gästen schmeckt. Ergänzt wird diese Liebe zum Essen durch seine Vorliebe zum Wein. „Meine Küche ist keine Schlankheits- Küche. Essen muss in erster Linie schmecken, dann muss es gut aussehen und es sollte so viel auf dem Teller sein, das man richtig zufrieden ist“ so Jörg Müller.

Stationen:
Ausbildung: Kochlehre im Hotel Bauer/Müllheim, Baden von 1961-1964
1964/65 Hotel Leiner, Garmisch-Partenkirchen
1965/66 Hotel Post, Reichenbach ( elterlicher Betrieb )
1966/68 Bundeswehr
1968/69 Hotel Bellerive au Lac, Zürich
Winter 1969/70 Hotel Carlton/St. Moritz
Sommer 1970 Hotel Mira Mare Beach, Korfu
Winter 1970/71 Hotel Dorchester, London
Sommer 1971 Hotel Mira Mare Beach, Korfu
Winter 1971/72 Hotel Carlton St. Moritz
April 1972 bis Mai 82 Hotel/Restaurant Schweizer Stuben, Wertheim/Bettingen als Küchenchef
1983-1988 Restaurant Nösse in Morum/Sylt als Pächter
Seit Mai 1988 bis heute Eigentümer des Hotel – Restaurant Jörg Müller in Westernland

Boullabaise von Nordseefischen

a_587_tn_080918_Bouillabaise_Nordseefischen.jpg
     Foto: © Jörg Müller  

Auszeichnungen
1975 Meisterprüfung in Heidelberg
1974 erster Michelin Stern in der Schweizer Stuben/Wertheim
1977 zweiter Michelin Stern in der Schweizer Stuben/Wertheim
Restaurant Nösse in Morsum
1984 erster Michelin Stern, 16 Punkte Gault Millau
1985 zweiter Michelin Stern, 17 Punkte Gault Millau
1986 2 Hauben im Varta Führer
1987 19 Punkte Gault Millau
Restaurant Jörg Müller in Westerland
1988 bis heute 1 Michelin Stern, 18 Punkte Gault Millau, 4F Feinschmecker, 3 Sonnen im Restaurant führer Savoir Vivre
1993 bis heute Grand Award der Weinzeitschrift Wine Spectator
2004 Auszeichnung Metternichführer als beste Weinkarte in Deutschland
2004 Auszeichnung L´Art de Vivre Preis für große Kochkunst und Gastlichkeit
2007 Carlsberg Preis als bestes Hotel – Restaurant
2008 Aufnahme in die Romantik Vereinigung

Als Gastkoch Repräsentant der Deutschen Küche in USA, Hong Kong, Schweden, Thailand, Italien und Österreich

Sowie ist er Mitglied bei Eurotoques und den Romantik Hotels

Veröffentlichungen:
Jörg Müller "Meine Sylter Küche" - Deutschlands Kulinarischer Nordstern

Gerichte aus seinem Repertoire:
Variationen von Sylter Austern
Junger Matjes auf fünf Arten
Variationen vom Sylter Deichlamm auf geschmortem Gemüse
Variation vom Keitumer Ziegenkäse auf Kürbis Feigen Confit
Gratiniertes Macadamia – Krokantparfait auf Mango Erdbeer Ragout

Interview an den Chefkoch:

Wie würden Sie Ihren Kochstil bezeichnen?
Französisch Mediteran mit regionalen Produkten
Haben Sie ein Lieblingsgericht?
Hausgemachte Rouladen
Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gern einmal am Herd stehen?
Michael Schuhmacher

Weitere Information
Fünf Schlemmer Atlas-Kochlöffeln 2012
Jury Mitglied Koch des Jahres 2011

Quelle www.hotel-joerg-mueller.de

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 30.09.2009