top
RSS Icon

Lookcook stellt vor


Alfons Schuhbeck

1949 in Traunstein/Oberbayern geboren, absolvierte seine Lehr- und Wanderjahre in Salzburg, Genf, Paris, London und München. Zu den Stationen nach der Hotelfachschule Bad Reichenhall gehören so renommierte Adressen wie Feinkost Käfer, Alois Dallmayr und das Restaurant Aubergine von Eckart Witzigmann.

a_1457_tn_090417_AS_Gewuerze_verschr_Arme_gif_Datei.gif
     Foto: © Alfons Schuhbeck  

1980 übernahm er das elterliche Kurhausstüberl in Waging am See und wurde 1983 für seine Kochkunst mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, den er seither hält.

Der Gourmetführer GaultMillau ehrte Schuhbeck 1989 als „Koch des Jahres“, zahlreiche weitere Auszeichnungen und Preise folgten.

Seit 2003 kocht Alfons Schuhbeck am Münchner Platzl. Neben dem Restaurant Schuhbecks in den Südtiroler Stuben betreibt er im historischen Herzen Münchens eine - kürzlich vom GaultMillau zur "Kochschule 2008" ausgezeichnete Kochschule, einen Eissalon, die Orlando Bar, Gewürzladen, Schokoladenladen, Partyservice und seit Dezember 2007 auch das Bistro-Café Orlando.

Auszeichungen
• 1 Michelin Stern 
• 17 Punkte und 3 Hauben von GaultMillau
• 4 Kochlöffel vom Aral Schlemmer Atlas
• Five Star Diamond Award
• 1 Varta-Tipp Küche und 3 Varta Diamanten
• 1 Varta-Tipp Service 
• 5 Flaschen plus Stern im Metternich Weinführer
• 2,5 Feinschmecker Punkte
• Kochschule des Jahres "2008" von GaultMillau
2011 Acqua Panna Sonderpreis „Maestro degli Aromi"

Der Unermüdliche am Herd

Alfons Schuhbeck ist überzeugt: „Ein guter Koch braucht nur drei Dinge: Ein gutes Produkt, die richtige Temperatur beim Kochen und das persönliche Gefühl für die Zutaten.“

Das klingt einfach, bedeutet aber harte Arbeit. Für Alfons Schuhbeck heißt das: Immer wieder selbst an den Herd, an Rezepturen tüfteln, Gewürzmischungen perfektionieren – und natürlich seine große Erfahrung, sein umfangreiches Wissen und vor allem seine Philosophie an sein Team weiterzugeben. Denn der Meister weiß: „Ein noch so toller Koch ist nichts ohne seine Mannschaft.“

Gastkoch
Hotspots Culinary Art Festival 2010
Wachau GOURMETfestifal 2011
Hotspots Culinary Art Festival 2011

Quelle Schuhbecks Gewürze GmbH

Vom Koch-Star empfohlen ESGE Zauberstab® M 180 S Edition Schuhbeck

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 02.10.2009