top
RSS Icon

Restaurant Tipp


Truube

Seit jeher ist das saftiggrüne Hügelland zwischen Säntis und Bodensee bekannt für gelebtes Brauchtum, für eine gesunde Natur und Heilpraktiker, welche die Gaben der Natur zu nutzen wissen.




Zu nutzen wissen diese Gaben der Natur auch Silvia und Thomas Manser vom Restaurant Truube in Gais. Sie schöpfen aus dem Fundus der saftig grünen Umgebung, und bieten beispielsweise Fleisch vom Weiderind an, das mit seiner gesunden Herkunft zu einem unvergleichlichen Genuss wird.

Als die Beiden das Lokal übernommen hatten, war es eine Dorfbeiz. Geblieben ist die gemütliche Stuben-Atmosphäre des typischen Appenzeller Hauses. Die aussergewöhnliche Küche, die kunstvoll arrangierten Menüs, die Trouvaillen von Weinen, die hausgemachten Friandieses waren innert kurzer Zeit der Tipp unter Kennern. Bald wurden Führer wie Gault Millau auf das Talent aufmerksam, und verliehen der Truube 13, 14, schliesslich 15 Punkte. Mit der Anmerkung, "Die Truube hat noch weiteres Potenzial."

 

2010 aufgenommen in die Jeunes Restaurateurs d´Europe. 330 Mitglieder in Europa, 40 in der Schweiz,  und mit der Truube Gais neu eines aus dem Appenzellerland. Dem Appenzellerland, das nicht nur ein Mekka für Wanderfreunde, sondern auch ein Spezialitäten- Paradies für Geniesser ist.

Das Appenzeller Dorf Gais liegt schön eingebettet an einem Hügelzug zwischen St. Gallen und Appenzell. Das hübsche Dörflein ist, wie das Land rund herum, schon für sich allein einen Besuch wert. Erst recht, wenn man das mit einem Gastsein bei Thomas und Silvia Manser in der "Truube" verbinden kann. Natur und Gesundheit sind hier verwurzelt wie die Kraft von Ruhe, Erholung und Genuss.

Täglich 11.30 - 14 und 18-24 Uhr

Dienstag/Mittwoch Ruhetag

Restaurant Truube

Rotenwies 9

9056 Gais

info@truube.ch

Telefon 0041 (071) 793 11 80

http://www.truube.ch/ 

Quelle: Thomas Manser

Veröffentlicht am 30.06.2011