top
RSS Icon

Restaurant Tipp


St. Peter Stiftskeller

das Restaurant - wo sich Geschichte und Zeitgeist treffen

a_5297_tn_010504_St_Peter_Stiftskeller_Restaurant_Petrusstube.jpg
     Foto: © St. Peter Stiftskeller  

Gastlichkeit seit über 1200 Jahren




Wenn sich Geschichte und Zeitgeist treffen, dann befindet man sich in allerbester Gesellschaft! Der Stiftkeller St. Peter, im Herzen der Salzburger Altstadt, ist einer dieser raren Orte, die eine solche Begegnung auf höchstem gastronomischem Niveau möglich machen. Verantwortlich dafür zeichnet das Gastgeberpaar Claus Haslauer und Veronika Kirchmair. Gemeinsam ist es den beiden gelungen, mit ihrer sympathischen Art und ihrem beeindruckenden gastronomischen Hintergrund den Stiftskeller zu dem zu machen, wofür er heute steht. Das besondere Ambiente dieses historischen Ortes inmitten alter Klostermauern verleiht dem Stiftskeller St. Peter
seinen einmaligen und unverwechselbaren Charakter. Durch eine Einkehr Kaiser Karl des Großen im Jahre 803 erstmals urkundlich erwähnt ist der Stiftskeller St. Peter nicht nur die geschichtsträchtigste Gaststätte Salzburgs, sondern die älteste Gaststätte Mitteleuropas.

a_5297_tn_010504_St_Peter_Stiftskeller_Restaurant_KULTurig_2.jpg
     Foto: © St. Peter Stiftskeller  

Tradition und Moderne schließen sich nicht aus. Geschichte und Zeitgeist können durchaus harmonieren. Das stellt der Stiftskeller St. Peter Tag täglich von neuem eindrucksvoll unter Beweis. In seinen zwölf historischen Stuben mit deren unvergleichlichem Charakter erfüllt er alle Ansprüche zeitgemäßer gehobener Gastlichkeit - von klein und intim bis ganz groß. Hier wird nicht nur Geschichte gelebt, hier werden Geschichten erzählt und Emotionen geweckt.

Ob im großen Barocksaal oder im historischen Haydn-Zimmer, Gesellschaften jeder Größe finden im Stiftskeller St. Peter die richtige Umgebung. Der individuelle Anspruch wird dabei selbst in einer Größenordnung noch gewahrt, die andernorts vielleicht den Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins sprengen würde. Hochwertige Gastronomieausstattung wie feinstes Porzellan, Glas oder Leinenservietten tragen das Ihre zum gediegenen Ambiente und einer gelungenen Veranstaltung bei.

a_5297_tn_010504_St_Peter_Stiftskeller_Restaurant_KULTurig_8.jpg
     Foto: © St. Peter Stiftskeller  

Und auch im Freien lässt sich´s leben. Der Innenhof von St. Peter ist im Sommer schattiges Refugium, das Rückzug und Erholung bietet. Im Winter wird er mit dem Adventmarkt zum stimmungsvollen Winterwunderwald.

Das seit zwölf Jahren im Barocksaal angebotene Mozart-Dinner-Konzert - dargeboten von Abgängern des berühmten Mozarteum - erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Höchste Qualität wird hierbei nicht nur gastronomisch geboten, sondern auch musikalisch.

Der Stiftskeller St. Peter verbindet auf höchster gastronomischer Stufe Neues und Altes - Ambiente, Attraktionen, Charme, Erlebnis, Gastlichkeit, Geschichte, Qualität, Romantik, Sehenswertes und Zauberhaftes. Nicht umsonst konnte der Stiftskeller schon von jeher eine illustre Gästeschar begrüßen von Mozart und Haydn bis hin zu Dr. Faustus. Und auch heute noch treffen sich hier viele Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Sport, Kunst und Kultur.

a_5297_tn_010504_St_Peter_Stiftskeller_Restaurant_KULTurig_6.jpg
     Foto: © St. Peter Stiftskeller  

St. Peter Stiftskeller: „Wohl denen, die genießen"

Gründungsjahr 803
803 wird der St. Peter Stiftskeller erstmals urkundlich durch den Gelehrten Alkuin, einem Gefolgsmann Kaiser Karl des Großen, erwähnt und gilt somit als älteste Gaststätte Mitteleuropas

1510 Kellervergrößerung - selbst Faust wusste um die Qualität dieses Ortes

1720 Wandlung des Stiftskeller - Adel, Bürgertum und Klerus kehrten ein

1760 Michael Haydn bewohnt das Obergeschoss des Stiftkellers

1786 Erwerb der „Biergerechtigkeit" und Ausschank von Bier. Davor war der Stiftskeller ein reines Weinlokal, in dem die Pater ausschließlich eigene Weine ausschenken durften.

1903 Bau des Barocksaals

1996 Uraufführung des berühmten Mozart-Dinner-Konzerts im historischen Barocksaal, das sich seither größter Beliebtheit erfreut mit täglichen Aufführungen

2003 Der Stiftkeller feiert sein 1200-jähriges Bestehen

2010 Premiere von KULTurig - das Salzburger Dinner Concert in der Petrusstube. Kontrast aus alter Salzburger Musik in modernen Arrangements.

2011 5. Mai Start der 2. Saison von KULTurig- Salzburgs sinnlichste Musikformation

a_5297_tn_010504_St_Peter_Stiftskeller_Restaurant_KULTurig_5.jpg
     Foto: © St. Peter Stiftskeller  

Lage Im Herzen der Altstadt Salzburgs im Stiftsbezirk St. Peter unmittelbarer Nähe des Domplatzes und des Festspielhauses

Kapazitäten Bis zu 700 Gäste in 11 Themen-Räumen und im Arkadenhof Der St. Peter Stiftskeller ist ganzjährig geöffnet (außer am 24. Dezember).

St. Peter Stiftskeller - Das Restaurant
St. Peter Bezirk 1/4
A - 5010 Salzburg
Tel: +43 662 841268-0
Fax: +43 662 84126875
st.peter@haslauer.at
www.stpeter-stiftskeller.at

Quelle marketing deluxe

Veröffentlicht am 05.05.2011