top
RSS Icon

Hotel Tipp


Völlanerhof

Das Südtiroler Romantic Resort Völlanerhof befindet sich nur 14 Kilometer von Meran und sechs Kilometer von Lana entfernt auf einem idyllischen Sonnenplateau. 

a_6116_tn_010804_Voellanerhof_Aussenansicht_1.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Eingebettet in einer terrassenförmig angelegten, 15.000 Quadratmeter großen Parklandschaft liegt das Resort am Rande des Luftkurortes Völlan. Die landschaftliche Vielfalt zwischen Apfelwiesen, Weinbergen und Kastanienhainen, umrahmt von majestätischen Gipfeln und der Blick über das Etschtal machen Völlan zu einem Paradies für Romantiker und Erholungssuchende.




Der Grundstein für den Völlanerhof wurde vor rund 30 Jahren gelegt. Seitdem befindet sich das Haus im Besitz der Familie Margesin. Ursprünglich als Vier- Sterne-Haus mit 50 Betten errichtet, bietet das Hotel heute einen Vier-Sterne- Superior-Standard und rund 100 Gästebetten. Nach zahlreichen Renovierungsmaßnahmen während der letzten zehn Jahre lockt das familiengeführte Haus heute besonders Wellnessurlauber und Romantiker nach Südtirol. Durch den Anbau eines neuen Hoteltrakts im Jahre 2001 wurde Raum für neue und großzügige Zimmer und Suiten geschaffen. Stilvolle Kuschelzimmer mit moderner Ausstattung und großzügige Suiten bieten jeden Komfort, den ein Gast sich wünscht.

Die 15.000 Quadratmeter große Außenanlage samt Poolbereich wurde 2010 neu gestaltet und verführt seitdem mit romantischen Winkeln, kleinen Bächlein und üppigen Pflanzen zum Spazieren und Schlendern. Im herzförmigen Solepool und im Natur-Freibecken lassen Verliebte und Wellnessurlauber die Seele baumeln. Abgerundet wird das Wohlfühlangebot des Hotels durch die Spa- und Saunalandschaft, den Beautybereich sowie einen Fitness- und Gymnastikraum.

Persönliche Betreuung und besonderer Service bilden die Basis für einen gelungenen Romantik-Urlaub im Völlanerhof: Die Hoteliersfamilie selbst begleitet bei Ausflügen und erzählt Wissenswertes und Interessantes aus der Region. Das traditionelle Familienhotel hat sich über die letzten Jahre hinweg zum Romantic Resort mit sehr gutem Spa-Konzept entwickelt. In der hauseigenen und biozertifizierten Spa-Linie spiegelt sich die Besinnung auf die Natur wider und auch die kulinarische Ausrichtung des Hotels beruft sich auf regionale Produkte und Spezialitäten.

a_6116_tn_010804_Voellanerhof_Pool_mit_Bergpanorama.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Gartenanlage
Die 15.000 Quadratmeter große, terrassenförmig gestaltete Parklandschaft ist das Highlight des Völlanerhofs. Mit rund 200 verschiedenen Pflanzenarten und über 1.500 Pflanzen hat Landschaftsarchitekt Christian Sölva sowie Galanthus Gartengestaltung hier ein wahres Gartenparadies geschaffen. Feuerrote Japanische Ahornbäume leuchten zwischen hochgewachsenen Mittelmeerzypressen, blühenden Hartriegeln und seltene Magnolien setzen farbige Akzente. Liebevoll angelegte Spazierwege führen vorbei an plätschernden Bächen, Wasserfällen und Teichen und laden zum Flanieren und Entspannen ein. Kleine Feuerstellen verleihen dem Garten eine romantische Atmosphäre und spenden auch an kühlen Abenden Wärme und Licht. Zwischen Obst- und Kastanienhainen, Palmen und duftenden Blumen, lässt es sich hier wunderbar die Zeit zu zweit genießen. Mit Blick auf die Tisner Gall, das Völlaner Jöchl oder den Gantkofel, an klaren Tagen sogar bis in die Dolomiten, verwöhnt der Hotelpark seine Gäste zudem mit einem spektakulären Bergpanorama.

a_6116_03_tn_010804_Voellanerhof_zimmer_DSC6087.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Zimmer
Der Völlanerhof bietet mit nur 25 Zimmern und 22 Suiten Privatsphäre und persönlichen Service zugleich. Die Räumlichkeiten sind 25 bis 60 Quadratmeter groß und präsentieren sich großzügig mit harmonischen Farben. Warme Holztöne sowie saftig-grüne und orangefarbene Akzente versprühen ein mediterranes Wohngefühl. Weiterhin verfügen alle Zimmer über einen Balkon, der den Blick über die idyllische Gartenlandschaft oder die Südtiroler Natur freigibt. Einige der Suiten und Juniorsuiten befinden sich im Anbau, der 2001 fertig gestellt wurde. Für mehr Komfort wurde der Großteil der Zimmer und Suiten bis 2010 laufend erneuert oder vergrößert. In diesem Zuge entstanden auch die „Kuschelzimmer Aphrodite", die mit dunklen Holzmöbeln sowie sanften Beigetönen und kräftigem Lila in puristischem Design bestechen. Auf 35 Quadratmetern überzeugen sie mit einem offen gestalteten Badezimmer, Flachbildfernseher sowie CD-Player und stehen für modernen Luxus. Verführerische Düfte und ein Balkon mit Blick über den Garten laden zu romantischen Stunden ein.

Ab Frühjahr 2011 verfügt der Völlanerhof als erstes Hotel Südtirols über Samina- Juniorsuiten, sogenannte Power Sleeping Rooms. Dieses ganzheitliche Konzept der österreichischen Firma Samina fördert den gesunden Schlaf und stattet Betten mit reiner Baumwolle, Lamellenrosten aus Eschenholz, Naturkautschuk und schadstofffreier Schafschurwolle aus. Die naturbelassenen Materialien wirken positiv auf Erholung und Schlafqualität und begünstigen die Regeneration von Körper und Geist. Hochflexible Lamellenroste, punktelastische Naturkautschukmatratzen und eine Schafschurwollauflage garantieren einen anatomisch einwandfreien Schlafkomfort und beugen Rückenbeschwerden vor. Spezielle Erdungs-Auflagen führen zu einer messbaren Schlafverbesserung, entspannen den Körper durch biologisch wichtige Magnetfelder und sorgen so für mehr Energie.

a_6116_04_tn_01010815_0805_Voellnerhof_kulinarische_koestlichkeiten.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Kulinarik
Die mehrfach ausgezeichnete Küche im Völlanerhof unter der Leitung von Chefkoch Manfred Gamper serviert leichte, von Italien und dem Alpenraum inspirierte Gerichte. Zutaten aus der Umgebung dominieren dabei die Menükarte. Abgerundet werden die feinen Speisen durch eine sorgsame Auswahl an italienischen sowie aufstrebenden lokalen Weinen. Mit viel Hingabe und einem Auge für Details bereitet Manfred Gamper alle Speisen im Restaurant des Völlanerhofs zu. Der gebürtige Meraner absolvierte seine Kochausbildung in seiner Heimat und in München. Seine Liebe zur nördlichsten Provinz Italiens holte ihn jedoch im Anschluss an seine kurzen Abstecher ins Ausland immer wieder ins heimische Südtirol zurück. Manfred Gamper kennt die regionalen Gerichte von Kindesbeinen an und kombiniert die alpenländischen Klassiker raffiniert mit leichten mediterranen Köstlichkeiten und regionalen Produkten. Unter dem Motto „gesunde Feinschmeckerküche" führt der Küchenchef bei seinen unterhaltsamen Kochkursen durch die italienische Küche und verrät wertvolle Tipps rund um seine Kochkunst.

a_6116_05_tn_010804_Voellanerhof_Spa.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Wellness & Spa
Das „Mediterran Spa" bietet auf 1.500 Quadratmetern Größe vielfältige Badeattraktionen und Entspannungsmöglichkeiten. Der Wellness-Bereich verfügt über eine Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Bio-Sauna und Sole-Dampfbad. Überdacht von einer Glaskuppel lockt das lichtdurchflutete Erlebnishallenbad auch bei schlechtem Wetter zum Schwimmen und Entspannen.

In der Erfrischungsgrotte und den Vital-Duschen lässt sich neue Kraft tanken. Gäste genießen in gemütlichen Doppelliegen und Cocoons romantische Stunden zu zweit. Der helle Fitness- und Gymnastikraum mit modernsten Geräten weckt müde Geister und macht aktiv und fit. Durch die großzügige Glasfront, die den gesamten Wellnessbereich umgibt, offenbart sich ein malerischer Panoramablick auf die umliegenden Berge. Die Beauty-Abteilung im Spa ist in warmen Naturtönen gehalten, die mit Naturmaterialien sowie runden Formen Behaglichkeit und Ruhe verströmen. Bei einer wohltuenden Gesichtsbehandlung, einem sanften Peeling oder einer entspannenden Massage lassen Gäste Verspannungen und Sorgenfalten hinter sich und schöpfen neue Vitalität. Unter freiem Himmel lockt der Bade- und Vitalgarten mit solarbeheiztem Naturfreibad. Ein ruhig plätschernder Bachlauf führt zum kühlen Naturbadeteich und der herzförmige beheizte Sole-Pool lädt Verliebte und Romantiker zum Träumen und Planschen ein. Der gesamte Außenbereich des Hotels liegt eingebettet in die üppige Natur mit herrlichem Blick auf die umliegende Bergwelt.

a_6116_06_tn_010804_Voellanerhof_spa_1.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Hauseigene Kosmetiklinie Mediterran Spa
Die hoteleigene und bio-zertifizierte Kosmetiklinie „Mediterran Spa" wird exklusiv für das Romantikhotel Völlanerhof hergestellt. Alle Zutaten stammen aus garantiert biologischem Anbau in Südtirol oder aus kontrollierter Wildsammlung. Handverlesene Ingredenzien wie Wein, Kastanie, Olive, mediterrane Kräuter und Honig bilden die Basis für die Kosmetiklinie, die frei von Farb- und Konservierungsstoffen, Mineralölen und Paraffinen auch höchste Ansprüche erfüllt. Eine wohltuende Gesichtsbehandlung mit Produkten aus der Pflegeserie „Honig" oder „Rotwein" verleiht Ausstrahlung und Schönheit. Ein vitalisierendes Mandelschalen-Peeling oder pflegendes Honig-Traubenkern-Peeling wirkt wohltuend auf den ganzen Körper. Für die kostbare Zeit zu zweit bietet der Völlanerhof stimulierende Wellness-Highlights für zwei Personen: Hier werden die Gäste in die Geheimnisse der Partnermassage eingeführt oder genießen wohltuende Behandlungen zusammen mit mediterranen Häppchen und Südtiroler Wein aus der Gourmet-Küche.

Region
Almwiesen und Palmen, Kultur und Natur, Sport und Entspannung, Speck und Spaghetti - Gegensätzlichkeit ist charakteristisch für die Region rund um Meran. Hier mischt sich mediterranes Flair mit alpiner Berglandschaft. Eingebettet zwischen den Gipfeln der Sarntaler Alpen und der schroffen Texelgruppe bilden die Täler rund um Meran ein beeindruckendes und kontrastreiches Panorama.

Im nahegelegenen Ort Lana kommen Kulturbegeisterte auf ihre Kosten. Das vielfältige Veranstaltungsangebot bietet seinen Besuchern Jazz-Festivals, Freilichtspiele und wöchentlich wechselnde Themenabende. Im Zentrum Südtirols gelegen, bezaubert Lana durch seine Schlösser und Burgen sowie durch imposante Naturschauspiele, wie Wasserfälle oder wilde Schluchten. Das idyllische Nachbardorf Völlan bildet mit seiner unberührten Landschaft die ideale Kulisse für idyllische Wanderungen. Rund 300 Sonnentage im Jahr machen die Region zu einem vielbesuchten Ferienziel und bescheren vom Frühling bis in den Spätherbst hinein ein sehr mildes Klima.

a_6116_01_tn_010804_Voellanerhof_Suite.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Aktivitäten
Der Völlanerhof bildet den idealen Ausgangspunkt für Aktiv-Ausflüge in die Umgebung. Zahlreiche Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade starten in der Nähe des Hotels und führen vorbei an Südtiroler Burgen, Schlössern und Seen. Jede Woche bietet Familie Margesin zudem persönlich geführte, unterhaltsame Wanderungen zu den schönsten Plätzen und urigsten Almen der Umgebung an. Ein ganz besonderes Erlebnis mit individueller Betreuung durch die Hoteliersfamilie sind außerdem Musik- und Tanzabende bei heimeliger Zithermusik. Wer es lieber dynamisch und rasant mag, erkundet die Bergwelt bei einer Mountainbike- oder Rennrad-Tour. Fahrräder können kostenlos im Hotel ausgeliehen werden und Johannes Margesin begleitet die Gäste auf Wunsch bei Fahrradausflügen durch das Meraner Land. Auf dem hauseigenen Tennisplatz tragen Hotelgäste Matches aus oder trainieren ihre Schlagfertigkeit. In nur 14 Kilometern Entfernung liegt die Kurstadt Meran, die zu ausgiebigem Bummeln und Shopping einlädt. Ein Besuch in der beliebten Therme Meran, die vom Stararchitekten Matteo Thun gestaltet wurde, rundet den Ausflug in die Kurstadt ab. Der Meraner Höhenweg, der den Naturpark Texelgruppe umrundet, bietet unvergessliche Eindrücke einer einzigartigen Hochgebirgslandschaft sowie urige Berghütten mit herzhaften Gerichten. Die vielen Natur- und Kulturwanderpfade und die malerischen Promenaden entlang der historischen Wasserläufe, die auch Waalwege genannt werden, sind ebenfalls eine Wanderung wert. Im Winter hält die Umgebung perfekt gepflegte Skipisten, Langlaufloipen oder Rodelstrecken bereit.

Golf
Auf den nahegelegenen Golfplätzen im Meraner Land finden Golfspieler ihr grünes Paradies. Als Gründungsmitglied zweier Golfclubs im Meraner Land, lässt der Völlanerhof seine Gäste von Vergünstigungen profitieren: Eine Greenfee- Ermäßigung von 20 Prozent bekommen Hotelgäste in den Golfclubs Lana und Dolomiti. Malerisch unterhalb einer Burgruine, zwischen Obstplantagen und Berghängen gelegen, befindet sich der Golfclub Lana nur neun Kilometer vom Hotel entfernt. Der Parcours wurde vom renommierten englischen Golfplatz- Designer Michael Pinner konzipiert und hält bei 2.793 Metern Länge eine 9-Loch- Anlage für Golfer bereit. Der Golf Club Dolomiti, in 36 Kilometer Entfernung zum Völlanerhof, besticht mit grandiosem Ausblick und malerischer Kulisse auf Bergdörfer und Alpenkämme. Die Dolomiti Golfanlage auf 950 Höhenmetern Höhe gilt als einer der schönsten, aber auch als eine der schwierigsten Golf- Plätze des Raumes Trentino-Südtirol. Die 18-Loch-Golfanlage erstreckt sich auf einer Länge von 6.370 Metern über 50 Hektar. Weitere sieben Golfanlagen, die allesamt durch ihre einzigartige Lage begeistern, befinden sich in ganz Südtirol.

a_6116_tn_010804_Voellanerhof_Kuschelzimmer.jpg
     Foto: © Völlanerhof Romantic Resort  

Auszeichnungen
Als eines der besten Hotels in Südtirol zeichnete Der Feinschmecker den Völlanerhof im Juni 2010 aus. Im Vergleich mit anderen Häusern konnte das Romantic Resort Völlanerhof vor allem mit den Kriterien Kulinarik, Komfort, Freundlichkeit der Gastgeber und des Personals überzeugen. Von der Qualität des Spa- und Wellnessangebots des Völlanerhof zeugt die Mitgliedschaft bei den Belvita Leading Wellnesshotels. Die Kooperation besteht aus 31 Häusern in Südtirol, die laufend durch anonyme und unabhängige Qualitäts-Checks überprüft werden.

Anreise

Mit dem Auto
Die Anreise mit dem Auto erfolgt von München in rund drei Stunden über Innsbruck und Bozen. Von Bozen oder dem Reschenpass kommend führt dann die Schnellstraße MEBO (Meran-Bozen) bis zur Ausfahrt Lana. Gäste fahren hier bis ins Zentrum Lanas, fahren dann in Richtung Gampenpass und biegen nach drei Kilometern nach Völlan ab. Am Ende des Dorfes befindet sich der Völlanerhof.

Mit der Bahn
Aus Deutschland und Österreich führen EC-Trassen nach Bozen und von dort geht es mit dem Regionalzug weiter nach Meran. Der Ausstieg erfolgt in Lana, von wo das Hotel einen Abholservice bietet.

Mit dem Flugzeug
Der Flughafen Innsbruck liegt knapp 150 Kilometer von Meran entfernt und wird einmal wöchentlich von Berlin und Düsseldorf und zwei Mal pro Woche von Hamburg und Köln mit Air Berlin sowie drei Mal pro Woche von Frankfurt mit Austrian Arrows angeflogen. Der etwa 170 Kilometer von Meran entfernte Flughafen Verona wird von Frankfurt aus täglich von Lufthansa und von Wien mit Air Dolomiti bedient. Von April bis Anfang November gelangen Urlauber auch von Köln-Bonn aus mit Germanwings vier Mal pro Woche nach Verona.

Name: VÖLLANERHOF
Romantic Resort & Mediterran Spa

Besitzer
Johann Margesin und Monika Margesin mit den Söhnen Johannes Margesin und Christian Margesin.

Völlanerhof Romantic Resort
Probst Wieser Weg 30
39011 Völlan bei Lana, Südtirol
T +39 (0)473 568033
F +39 (0)473 568143
info@voellanerhof.com
www.voellanerhof.com

Quelle STROMBERGER PR

Veröffentlicht am 03.08.2011