top
RSS Icon

Hotel Tipp


The Leela Palace New Delhi

Das Hotel befindet sich im Herzen des zentralen Geschäftsviertels Chanakyapuri und der exklusiven „Diplomatischen Enklave" im Süden der indischen Hauptstadt.

a_5539_tn_01_010524_The_Leela_Palace_New_Delhi_Exterior.jpg
     Foto: © Leela Palace New Delhi  

Nicht weit entfernt befinden sich die Residenz des Premierministers, Rashtrapati Bhavan, das Staatssekretariat, alle internationalen Botschaften, das Nationalmuseum sowie zahlreiche Monumente. Inspiriert vom Stil Sir Edward Lutyens und ausgeführt von John Gerondelis aus dem renommierten US-amerikanischen Architekturbüro Smallwood, Reynolds, Stewart & Stewart, verbindet das Leela Palace neo-klassizistische Architektur mit Elementen historischer nordindischer Paläste.




GÄSTEZIMMER UND SUITEN
Das luxuriöse Fünf-Sterne-Hotel entfaltet sich auf einem 1,2 Hektar großen Grundstück an der Ecke Africa Avenue und Vinay Marg. Es verfügt über 260 Zimmer und Suiten. Die Einrichtungen des Hotels bieten stilvollen Komfort und Privatsphäre. Jedes Zimmer beeindruckt durch seine Größe - The Leela Palace New Delhi verfügt über die größten Hotelzimmer der Stadt -, Ausstattung und die hochmoderne, bedienerfreundliche Technologie. Zu den Annehmlichkeiten in den Zimmern und Suiten gehören: Bose iPod-Station, Sony High Definition LCD-TV, Blue Ray Player, Badezimmer mit integriertem TV im Spiegel sowie Spa-Beleuchtung und Lichtdimmer. Die Grand Deluxe-Gästezimmer haben eine Größe von jeweils 52 qm; die Suiten beginnen bei einer Größe ab 78 qm, die Grand Suiten und Royal Suiten weisen zudem private Plunge-Pools auf. VIPs und Staatsgästen bietet die Ausstattung der 375 qm großen Maharaja Suite höchste Sicherheit.

a_5539_001_tn_010524_The_Leela_Palace_New_Delhi_Porte_cochere_with_Rolls_Royce_Phantom.jpg
     Foto: © Leela Palace New Delhi  

AUSSTATTUNG / GÄSTEZIMMER:
Großer Teakholz-Schreibtisch
Internet-Telefon mit zwei Leitungen und 
Telefone in allen Badezimmern 
TV im Spiegel des Badezimmers
Spa-Beleuchtung im Badezimmer 
Sony-LCD-TV mit Blu-Ray-Player
Bose iPod-Station
"Gourmet Corner" im Zimmer
Broadband High Speed Internet
Strom: 220 Volt

GÄSTEZIMMER-SERVICES:
24-Stunde Roomservice
24-Stunden Butlerservice
Concierge
Weckdienst
Wäscherei und Reinigung

a_5539_02_tn_010524_The_Leela_Palace_New_Delhi-Lobby.jpg
     Foto: © Leela Palace New Delhi  

„SINGLE LADY SERVICE"
Für seine weiblichen, allein reisenden Gäste bietet The Leela Palace New Delhi einen außergewöhnlichen Service. Während des gesamten Aufenthalts werden den weiblichen Gästen besondere Aufmerksamkeit, ein Höchstmaß an Sicherheit und Privatsphäre sowie alle erdenklichen Annehmlichkeiten zu teil. So stehen am Airport weibliche Repräsentanten zur Verfügung. Reservierungen, Transfer- und Concierge-Services werden mit größter Diskretion behandelt. Speziell weiblichen Gästen vorbehaltene Hotelzimmer bieten neben einer Butlerin Annehmlichkeiten wie Yogamatte und Lifestyle Magazine. Die großzügigen Badezimmer verfügen über ein in den Spiegel integriertem TV, angenehme Spa-Beleuchtung sowie Pflegeprodukte, Badezusätze und Duftkerzen.

ROYAL CLUB
Die Gästezimmer und Einrichtungen im Royal Club, der sich im neunten Stock des The Leela New Delhi befindet, sind ein besonderes Kapitel des Luxus und erlesenen Wohnkomforts. Das exklusive „Hotel innerhalb des Hotels"-Konzept der Leela Palaces Hotels & Resorts bietet zahlreiche Service-Extras und Annehmlichkeiten wie 24-stündigen Butlerservice, kostenfreien Airporttransfer und eine Privatlounge.

a_5539_03_tn_010524_The_Leela_Palace_New_Delhi_The_Qube.jpg
     Foto: © Leela Palace New Delhi  

Royal Club-Einrichtungen:
- Kostenfreie Limousinen-Transfers vom/zum Flughafen
- Willkommenscocktail
- Exklusiver Check-In/Check-Out
- Elegante Club-Lounge
- Butlerservice rund-um-die-Uhr
- Business Center mit allen Einrichtungen (24-Stunden am Tag geöffnet)
- High Speed Internet-Anschlüsse
- Unterschiedliche Tagungsräume mit umfassenden Einrichtungen

GASTRONOMIE
Das Leela Palace bietet eine umfangreiche Auswahl an lokaler und internationaler Küche. Die Restaurants unterstreichen die Grandezza dieses Palasthotels. Das Fine-Dining-Restaurant „Jamavar" bietet royale indische Gourmeterlebnisse auf höchstem Niveau, authentische mediterrane Aromen serviert das italienische Spezialitäten-Restaurant Le Cirque (Eröffnung Sommer 2011), japanische Delikatessen zelebriert MEGU (Eröffnung Mitte 2011) - im Sommer auch auf einer Terrasse. Internationale Speisen bietet das rund um die Uhr geöffnete Restaurant „The Qube" mit seinen Showküchen. Die Library Bar ist ein behagliches Refugium in einem stilvollen Ambiente. Hier können Champagner, rare Cognacs, Single Malts und Zigarren genossen werden. Die schattige Poolbar auf der Dachterrasse lädt zur Entspannung bei leichten Gerichten, kühlen Erfrischungen und Eistees ein, während in der Lobby Lounge exotische Cocktails und erlesene Weine aus aller Welt serviert werden.

Jamavar
Das indische Gourmetrestaurant Jamavar ist The Leelas Hommage an die alten Künste Indiens. Der Gast tritt hier eine kulinarische Rundreise durch den Subkontinent an. Der Norden wird von saftigen Kebabs und duftenden Biryanis (ein aufwändiges Reisgericht, das im Allgemeinen gern zu Feierlichkeiten aufgetischt wird) repräsentiert, der Süden durch köstliche Currys. Die Tische sind mit Silbergeschirr eingedeckt und mit üppiger Blumendekoration geschmückt. Klassische indische Musik untermalt die prachtvolle Szenerie.Der Begriff Jamavar stammt von den berühmten Jamavar-Schals aus Kaschmir, handgefertigt aus der kostbaren weichen Fleecewolle der tibetanischen Bergziege, Capra Hircus. Die zarten Croisé-Wandteppich-Schals, kunstvoll gemustert, sind so fein, dass ein drei Meter langer Schal durch einen Fingerring gezogen werden könnte.

a_5539_04_tn_010524_The_Leela_Palace_New_Delhi-Library_Bar.jpg
     Foto: © Leela Palace New Delhi  

The Qube
The Qube ist rund um die Uhr geöffnet und verwöhnt seine Gäste mit internationaler Küche. Besonderes Feature des Restaurants ist sein "Glashaus"-Design, das das Gefühl vermittelt, im Freien zu speisen, sowie die Show-Küche, in der Weltklasse-Cuisine aus China, Indien, Thailand, Europa und Amerika zubereitet wird. Caeser Salad, Thai Chicken Curry und Dim Sums stehen ebenso auf der Karte wie Fish & Chips. Von der Terrasse des The Qube überblickt man den tropischen Garten des Leela Palace und die majestätische Skulptur des bekannten indischen Künstlers Satish Gupta. Am Abend taucht das extravagente Lichtdesign das Restaurant alle 45 Minuten in eine andere Farbe.

Le Cirque
Seit fast 40 Jahren ist Sirio Maccioni der Inbegriff moderner französisch-italienischer Küche. 1974 eröffnete der gebürtige Italiener in New York das erste Le Cirque. Mittlerweile ist die Le Cirque-Familie auf sieben Restaurants in New York, Las Vegas und der Dominikanischen Republik gewachsen. Für sein kulinarisches Konzept wurde das Le Cirque im Bellagio in Las Vegas mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.
Le Cirque bietet einen aufregenden Mix französischer, italienischer und sogar indischer Ingredienzien. Wie in einer Zirkusmanege beherrschen die Le Cirque-Meisterköche kulinarische Artistik und zaubern raffinierte Neu-Interpretationen wie auch Klassiker auf den Tisch. Le Cirque eröffnet im Juni 2011 und wird über 144 Plätze verfügen. Zum Restaurant Im zehnten Stock des The Leela Palace gehören zudem eine Wein-Lounge und eine chice Tapas-Bar. Bei Livecooking-Events wird man den Le Cirque-Profis über die Schulter schauen können.

MEGU
Ursprünglich aus New York stammend, repräsentiert MEGU die moderne Küche Japans. MEGU steht für höchsten Genuss, beste Qualität und exzellenten Service. Ausschließlich die frischesten, handverlesenen Zutaten finden den Weg in die MEGU-Küche, um zu Spezialitäten wie sushi und sumibi aburiyaki verarbeitet zu werden. Zu den Signature-Gerichten zählen „Kanzuri" Shrimps, Lachstatar und Kobe- sowie Satsuma-Rind in diversen Variationen. Über 600 verschiedene Weine und 60 Sorten Sake ergänzen das kulinarische Angebot.
Nicht nur die Speisen auch das Design verbindet die Tradition und Moderne Japans. über 5.000 ineinander greifende Reisschalen und Sakevasen sowie 450 Rollen antiker Kimono-Stoffe verkleiden die Wände. MEGU eröffnet im Juli 2011.

The Library
Die Library-Bar vermittelt mit ihren Chesterfield-Sesseln, den Holzvertäfelungen, Kaminen und der erlesenen Büchersammlung das Ambiente eines kultivierten Gentleman´s Clubs. Hier serviert der Barchef Champagner, rare Cognacs, Single Malts, Vintage-Weine und Martinis. Täglich von 11 bis 24 Uhr geöffnet.

a_5539_05_tn_010524_The_Leela_Palace_New_Delhi-Room_2.jpg
     Foto: © Leela Palace New Delhi  

Bankette & Konferenzen
Die Konferenzräume und Salons bilden den perfekten Rahmen für anspruchsvolle Staatsbesuche, Tagungen und Vorstandssitzungen. Der rund 500 qm große Grand Ballroom ist mit wertvollen Kristalllüstern und Spiegeln ausgestattet und verfügt zudem über einen direkten Zugang zum Garten. Der Saal ist die ideale Location für glanzvolle Hochzeiten. Der Royal Ballroom kann unterteilt werden und bietet sich für Cocktails Parties und Empfänge an. Darüber hinaus stehen sechs Konferenzräume und zwei Boardrooms in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Alle Räume sind mit den modernsten technischen Einrichtungen ausgestattet. Das Business Center ist für den Gast rund um die Uhr geöffnet.

ESPA
Das ESPA des The Leela Palace ist ein Refugium der Stille und Harmonie und ein ganz besonderes Highlight des Hotels: von dem in Singapur ansässigen Interior-Designer Jeffrey Wilkes gestaltet, entfaltet sich das ESPA in neun großzügigen und luxuriös ausgestatteten Treatment-Räumen. Zum Spa-Bereich gehören zudem ein Beauty-Salon, ein modernes Fitness-Center sowie der beheizter Infinitypool auf dem Dach des Leela Palace, der olympischen Maßen entspricht.

Kunst:
Eine Sonderstellung nimmt die Kunstsammlung im Wert von fünf Millionen US Dollar im The Leela Palace New Delhi ein. Das Hotel bietet aufstrebenden Talenten ein Forum. Ihre Werke finden sich in der Lobby, den Lounges, den Restaurants und Gästezimmern. Einer der wohl prominentesten Künstler ist Satish Gupta, der eigens für das Hotel ein großes, aus Messing gefertigtes und vergoldetes Wandbild fertigte, das 1.000 Lotus Blumen in ihren verschiedenen Blütestadien zeigt, sowie die über drei Meter hohe Skulptur „Devi". Eingebettet im tropischen Garten des Hotels, überblickt die aus Bronze und Kupfer gefertigte, majestätische Statue das Restaurant „The Qube". Handgewebte Teppiche aus der Türkei, eindrucksvolle, aus Sandstein aus Qatar handgeschnitzte, königliche Elephanten, Miniaturmalerei von Kunsthandwerkern aus Rajasthan und metallene Bidri Ware aus Uttar Pradesh, die die Wände und Decken ziert sowie eine mit Goldblättchen ausgekleidete Kuppel, die der im Staatspräsidenten Palast Rashtrapati Bhavan gleicht, machen das Hotel zu einem wahrhaft modernen Wunder.

a_5539_06_tn_010524_Jamavar_Indian_restaurant_Leela_Palace_New_Delhi.jpg
     Foto: © Leela Palace New Delhi  

Umweltschutz
The Leela Palace New Delhi ist das erste Hotel, das im Sinne des Internationalen Zertifikats für Nachhaltigkeit (LEED) in Gold designed wurde. Jedes einzelne Detail des Hotels wurde unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit geplant: von Gasturbinen mit Maschinen zur Wasserdampfaufnahme, über Vorrichtungen zum Auffangen von Regenwasser und dem Einsatz von Solarenergie, bis hin zu einer Abwasseraufbereitungsanlage.

Sehenswürdigkeiten
The Leela Palace New Delhi liegt direkt im Regierungs- und Diplomatenviertel. Zu den Wahrzeichen gehören der Palast Rashtrapati Bhavan - einst der Sitz des Vizekönigs - heute die offizielle Residenz des indischen Präsidenten, das Parlamentsgebäude Sansad Bhavan, das sich auf mehr als 20.000 qm erstreckt, der 40m hohe steinerne Triumphbogen, bekannt als India Gate, und die breite Prachtstraße Rajpath. In unmittelbarer Nähe zum Hotel befindet sich zudem das Raj Gaths - die Gedenkstätte von Mahatma Gandhi, dem Begründer des modernen Indiens. Im Nordosten dieses grünen Stadtviertel ist die Nationalgalerie sowie das Nationalmuseum beheimatet, das die 5.000 jährige Geschichte Indiens in mehreren Galerien veranschaulicht: Architekturmodelle, Uniformen und traditionelle Bekleidung, Waffen,
Wandteppiche, Elfenbeinschmuck, Gemälde, Figuren, Masken, Musikinstrumente und vieles andere mehr. Connaught Place ist das Zentrum von New Delhi und mit seinen angesagten Shops und Boutiquen der perfekte Ort, um einzukaufen.

Währung: Die lokale Währung ist indische Rupie (INR). 100 INR sind ca. 1,55 €.
Sprache: Englisch, Hindi
Klima: Sommer: Min. 21° C Max. 48° C Winter: Min. 4° C Max. 33° C

Adresse:
The Leela Palace New Delhi;
Diplomatic Enclave, Chanakyapuri;
New Delhi 110 023 India;
Tel.: 0091-22-6000-2233;
Fax: 0091-22 6691 1462
E-mail: reservations.newdelhi@theleela.com
Website: www.theleela.com

Quelle Sabine van Ommen Public Relations GmbH

Veröffentlicht am 27.05.2011