top
RSS Icon

Hotel Tipp


Seewirt.Mattsee

Duftene Rosenblätter, ein Himmel voller Geigen, rote Blütenpracht, Granatäpfel, Champagner-Prickeln im himmel.reich.SPA mit weitem Blick über den See.

a_4303_tn_011811_Seewirt_mattsee_Ansicht_D15kx025Original.jpg
     Foto: © Wildbild  

Betörende Gaumenfreuden aus der lust.reich Küche, genussvolle Weinverkostungen, flirrender Zauber über den Wellen des Mattsees. Salzburgs 1. Kuschel- und Genießerhotel Seewirt.Mattsee, in einzigartiger Lage direkt am See, bietet ein Romantik-Ambiente, das die Sinne Tango tanzen lässt.




Das traditionsreiche Hotel, bereits in 4. Generation im Besitz der Familie Blüthl, wurde neu gestaltet, zu den bestehenden 22 Zimmern kamen noch 18 neue Kuschelzimmer mit romantischem Seeblick hinzu. Und auf drei Etagen erstreckt sich das himmel.reich.SPA mit Blick über den Mattsee - mit Saunawelt, Kräuterdampfbad und Sole-Grotte, großzügigen Ruheräumen, einem Fitnessraum und als besonderes Highlight einem Indoor-Pool mit Dachterrasse. Während des Schwimmens genießen die Gäste den Blick über den Mattsee. Geboten werden auch vielfältige Beauty- und Wellness-Anwendungen.

a_4303_tn_011811_Seewirt_mattsee_Kuschelzimmer2Original.jpg
     Foto: © Wildbild  

Es knistert in den Kuschelzimmern
Es knistert und prickelt in den neuen Kuschelzimmern. Im Seeblick Superior oder in der Junior Suite Seeblick erleben die Gäste magische Momente und eine lustvolle Zeit zu zweit. Bei einem Glas Champagner und traumhaftem Seeblick fühlen Verliebte die Leichtigkeit des Seins.

cucina erotica a la lust.reich
Das romantisch-sinnliche Hotel Seewirt.Mattsee verfügt über das neue Restaurant lust.reich, in dem es sich im besonderen Ambiente herrlich speisen lässt. Hotel- und Küchenchef Helmut Blüthl hat sein Handwerk in exquisiten Häuern wie dem Hangar- 7 bei Eckart Witzigmann und Roland Trettl gelernt. Er serviert, gemeinsam mit Küchenchef Günther Grahammer, genussvolle Gerichte aus der „cucina erotica a la lust.reich". Meisterhaft wird mit belebenden Gewürzen, fangfrischem Fisch aus dem Mattsee und den Produkten des Salzburger Landes ein verführerisches Abendessen zubereitet, das die Lust auf mehr als ein Dessert erweckt. Bei Blüthls erotischen Rezepten knistert es im Liebesurlaub so richtig. Datteln in Lavendelhonig mit Ziegenkäse, fangfrischer Fisch, Kalbssteak in Orange, Hirschrücken in Pflaumensoße, Artischockenherzen in Gorgonzolasauße und zum Abschluss Pariser Schoko-Schnitten oder frische Granatäpfel mit Champagner lassen Verliebte auf Wolke 7 schweben.

a_4303_tn_011811_Seewirt_mattsee_LustreichOriginal.jpg
     Foto: © Wildbild  

Sternzeichen-Dinner:
Verführerisches für Skorpione Eine Besonderheit ist das Sternzeichen-Dinner, das jeden Montat wechselt, derzeit gibt´s Verführerisches für Skorpione.
• Rauch-Forellen-Tartare mit knackigem Gemüse und Tomaten-Gelee
• Safransüppchen mit Chorizo und handgeschöpfter Zotter-Schokolade
• Birne geeist mit Sekt
• Hirschrücken „rosa" mit Johannisbeer-Würfel, Selleriecreme und Zimt-Jus
• Fondue mit edler Bitter-Schokolade und Früchten
Für Hotelgäste mit Genießer-Halbpension kostet das Sternzeichen-Dinner 25 Euro (Normalpreis 49 Euro).

a_4303_tn_011811_Seewirt_mattsee_RestaurantImg5980Original.jpg
     Foto: © Wildbild  

Weinkeller mit 130 Weinsorten am Mattsse
Im Weinkeller des Restaurant lust.reich lagern 130 edle Sorten aus den Weinbauregionen Österreichs. Gerne werden die Gäste mit Geschichten und Sagen, die sich rund um den Wein ranken, unterhalten. So gibt´s zum Beispiel die Erzählung über die Entstehung des Weines.
Das antike Persien wird als Ursprungsland des Weines gesehen. Über die "Erfindung des Weines" gibt es eine Sage aus der Zeit des persischen Königs Dschamschid, der etwa 2500 v. Chr. lebte: "Es steht geschrieben, dass ein König seine Trauben im Keller lagerte. Diese gärten nach einiger Zeit und somit begann die Weinkultur. Man dachte zuerst, die Trauben seien von bösen Geistern besessen. Doch siehe da, als die Königin das wohlschmeckende Getränk aus Neugier verkostete, wurde sie nicht nur von ihren Kopfschmerzen befreit, sie wurde auch in sehr fröhliche Stimmung versetzt. Der Wein wurde zum offiziellen Getränk am Königshof.

a_4303_tn_011811_Seewirt_mattsee_HotelSpaD18kx186Original.jpg
     Foto: © Wildbild  

Sexy Jams - erotische Marmeladen von Veronique Witzigmann
Exklusiv fürs Kuschel- und Genießerhotel Seewirt.Mattsee hat die berühmte Marmeladenfee Veronique Witzigmann, Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann, verführerische Marmeladen - Pfirsich-Passionsfrucht und Erdbeere- Tonkabohne - kreiert, die am Frühstücksbuffet angeboten werden.

Seewirt.Mattsee
Tel: 0043 6217 - 5217
www.seewirt-mattsee.at

Quelle Erna Stacey-Aschauer, Netzwerk Gruppe

Veröffentlicht am 18.01.2011