top
RSS Icon

Hotel Tipp


Schwarzer Adler Kitzbühel

Im Zentrum von Kitzbühel, wenige Gehminuten vom historischen Stadt-kern entfernt, liegt der Schwarze Adler Kitzbühel. 

a_844_tn_081104_Hotel_Schwarzer_Adler_Kitzbuehel_Aussenansicht.jpg
     Foto: © Schwarzer Adler Kitzbühel  

Ein geschichtsträchtiges Anwesen: Bereits im Jahr 1844 stand eine Gastwirtschaft auf den heutigen Grundmauern des Schwarzen Adlers Kitzbühel. Heute ist das Vier-Sterne-Superior- Haus aus der Kitzbüheler Hotelszene nicht mehr wegzudenken. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1986 formte es die Hoteliersfamilie Dr. Christian Harisch kontinuierlich zu einem der führenden Wellnesshotels Österreichs - und wartet ab Dezember 2007 mit einer weiteren Attraktion auf: Das Stammhaus der Harisch Hotels Kitzbühel erhält ein neues Dachgeschoss mit sechs exklusiven Zimmern und Studios, die auf der Außenseite komplett verglast sind und einen unvergleichlichen Ausblick auf die Kitzbüheler Berge ermöglichen. Ein Tagungsraum für bis zu 25 Personen steht ebenfalls zur Verfügung. Gekrönt wird die neue Etage durch einen auf dem Flachdach befindlichen Pool. Der Clou: Der großzügige, dreistöckige Spabereich des Hauses ist durch einen Aufzug direkt mit dem Dachpool verbunden.

a_844_tn_081104_Schwarzer_Adler_Dachpool_Morgenstimmung.jpg
     Foto: © Schwarzer Adler Kitzbühel  

Das Design
Das traditionelle Tiroler Äußere des Schwarzen Adlers steht ganz im Kontrast zum puristischen Ambiente des Eingangsbereichs. Klare Linien und außergewöhnliche Materialkombinationen wie Schiefer und Sichtbeton überraschen den Gast im Inneren des Hotels. Warme Rot- und Grautöne mit metallischen Akzenten bestimmen die Lobby. Ein offener Kamin im Mittelpunkt des Raumes trennt den Loungebereich von der daran angrenzenden Bar.

a_844_tn_081104_Hotel_Schwarzer_Adler_Kitzbuehel_Kaminzimmer.jpg
     Foto: © Schwarzer Adler Kitzbühel  

Familie Harisch verwirklichte zusammen mit Architekt Kay Sperling einen gekonnten Mix aus traditionellen Elementen und modernen Einflüssen und beweist dabei viel Liebe zu außergewöhnlichen Details: Im Kamin-zimmer verwandeln sich alte Holzflügel-türen zu originellen Wandvertäfelungen, vor denen ein aus Natursteinen errichteter Kamin prasselt. In der „Hirschenstube“ des Hotelrestaurants prangen schwere Hirschgeweihe an holzvertäfelten Wänden, die sich ebenfalls in den eigens konstruierten Deckenleuchten wieder finden. Natürliche Materialien aus der Region wie Stein, unbehandelte Hölzer, Glas und Eisen vereinen sich mit traditioneller Handwerkskunst zu dem stilvollen Ambiente des Hotels. Lärcheholzfußböden und heimelige Kachelöfen bewahren das ursprüngliche Tiroler Lebensgefühl.

a_844_tn_081104_Hotel_Schwarzer_Adler_Kitzbuehel_Zugang_zum_Spa.jpg
     Foto: © Schwarzer Adler Kitzbühel  

Das Black Spa
Puristisches Design und klare Formen - wer das Black Spa betritt, findet sich in einer völlig anderen Welt wieder. Helle Hölzer, mattiertes Glas und Licht durchflutete Räume verströmen Ruhe und sorgen für Entspannung. Akzentuiert wird das dreistöckige Spa durch schwarze Steinplatten, die in allen Bereichen aufgegriffen wurden und ihm seinen Namen gaben. Hier findet der Gast eine Wellnesslandschaft mit Finnischer Sauna, Biosauna, Dampfbad, Laconium und Rasul. Das Beauty Center bietet neben entspannenden Massagen, Körperpeelings und -packungen sowie Gesichtsbehandlungen Besonderheiten wie den Dreiklang- Massageraum, das Japanische Bad und das Goldene Dampf- und Aromabad. Hochwertige Produkte der Marke Maria Galland unterstützen die wohltuende Wirkung der Anwendungen. Ein großzügiger Pool und ein modernes Fitness Center mit Technogym Geräten und Panoramablick über Kitzbühel runden das Angebot ab.

Die Zimmer
Fast alle der 86 Zimmer und Suiten sind im eleganten Landhausstil ausgestattet. Eine Ausnahme bildet die Design Suite „Black Spa“, die funktionale, puristische Elemente mit Materialien wie Loden verbindet. In den Junior Suiten und Suiten stehen den Gästen eine Privatsauna sowie ein Bang & Olufsen Multimedia Center mit Flat-TV und DVD-Player zur Verfügung. Die neuen Spa Studios im vierten Stock eröffnen einen außergewöhnlichen Blick über die Kitzbühler Bergwelt. Die Übernachtungspreise starten im Winter bei 270 Euro für zwei Personen im Standard Doppelzimmer.

a_844_tn_081104_Hotel_Schwarzer_Adler_Kitzbuehel_DZ_Walde.jpg
     Foto: © Schwarzer Adler Kitzbühel  

Das Essen
Kulinarische Genüsse auf Sterneniveau erlebt der Gast im A La Carte-Restaurant Neuwirt, das in das Erdgeschoss des Schwarzen Adlers integriert ist. Der Neuwirt gilt seit 1844 als feste Institution in Kitzbühel, auch wenn das Restaurant im Schwarzen Adler zwischenzeitlich seinen Namen einbüßte. Im Jahr 2000 wurde der Name „Neuwirt“ reaktiviert und die Erfolgsgeschichte begann: Schon im ersten Jahr feierte Gault Millau das Restaurant als Aufsteiger des Jahres in Kitzbühel und krönte es mit zwei Hauben. Seither setzt die Crew um Küchenchef Stefan Hofer konsequent den Weg höchster Qualität in Küche und Service fort. Dies bekommen auch die Hausgäste im Hotelrestaurant zu spüren, denn für ihre Gourmetmenüs zeichnen Stefan Hofer und sein Team ebenfalls verantwortlich.

Das Freizeitangebot
Ob das traditionsreiche Casino, exklusive Boutiquen oder das legendäre Nachtleben mit zahlreichen In-Treffs, Diskotheken und Bars: Sein mondänes Flair macht Kitzbühel zum prominentesten Wintersportort Österreichs, der regelmäßig bekannte Persönlichkeiten, Stars und Sternchen anzieht. Im Sommer bietet die Region ideale Bedingungen zum Golfen, Wandern, Fahrradfahren und vielem mehr. Die Lage des Hotels am Eingang zur Altstadt macht es zum perfekten Ausgangspunkt für die unterschiedlichsten Unternehmungen.

LAGE: Im Zentrum von Kitzbühel, wenige Gehminuten vom historischen Stadt-kern entfernt, liegt der Schwarze Adler Kitzbühel. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich Boutiquen, Cafés sowie das Casino Kitzbühel. Die Talstation der Hahnenkamm-Bahn ist bequem in fünf Minuten zu erreichen.

Kitzbühel liegt verkehrsgünstig im Dreieck zwischen Innsbruck (Entfernung 100 km), München (Entfernung 120 km) und Salzburg (Entfernung 80 km). Das Hotel organisiert auf Anfrage entsprechende Flughafentransfers.

KATEGORISIERUNG: Vier Sterne Superior

ZIMMERANZAHL:
88 Zimmer & Suiten:

48 Doppelzimmer Standard „Kitzbühel“ (zirka 32 m²)
23 Doppelzimmer Deluxe „Walde“ (zirka 32 m²)
1 Spa Doppelzimmer Deluxe (zirka 32 m²)
6 Junior Suiten „Hahnenkamm“ (zirka 40 m²)
5 Spa Studio Deluxe (zirka 50 m²)
2 Grand Junior Suiten „Wilder Kaiser“ (zirka 54 m²)
2 Suiten „Schwarzer Adler“ (zirka 65 m²)
1 Design Suite „Black Spa“ (zirka 65 m²)

ZIMMERAUSSTATTUNG:
Die Zimmer und Suiten im eleganten Landhausstil strahlen eine warme und gemütliche Atmosphäre aus. In den Junior Suiten und Suiten stehen den Gästen eine Privatsauna sowie ein Bang & Olufsen Multimedia Center zur Verfügung.

Highlight ist die Design Suite „Black Spa“: Mit Loden bezogene Sitzgelegenheiten und funktionale Elemente prägen das puristische Ambiente.

SERVICELEISTUNGEN:

- 24-Stunden-Zimmerservice
- Wäsche- und Reinigungsdienst
- Bügel- und Nähservice
- Kostenloser W-LAN Highspeed-Internetzugang in der Lobby und in den Restaurants
- 30 hoteleigene Parkplätze rund um das Hotel, zusätzlich 20 Tiefgaragenplätze

KULINARISCHES ANGEBOT:

Hotelrestaurant Drei individuell ausgestattete Stuben mit Holzvertäfelungen und warmen Lärchenparkettböden bieten je zwischen 12 und 60 Sitzplätze.

A La Carte-Restaurant NEUWIRT Das Gourmetrestaurant unter der Regie von Stefan Hofer wurde 2007 erneut mit einem Michelin Stern gekürt. Gault Millau verlieh dem Restaurant zwei Hauben (16 Punkte) und das österreichische Magazin „A-La-Carte“ zeichnete den Neuwirt mit vier Sternen (86 Punkten) als eines der besten Restaurants Tirols aus.

Traditionelles Design und viel Gespür für Details prägen die drei Stuben des Neuwirts, die mit getäfelten Wänden, Lärchenholzböden, ge-schnitzten Holzdecken und Kachelofen aufwarten. Im Sommer können die Gäste auf der Terrasse unter den Arkaden im Freien speisen.

Lobby-Bar Klare Linien, warme Rottöne und außergewöhnliche Materialien wie Schiefer und Sichtbeton bestimmen den Barbereich (60 Sitzplätze) mit Naturstein- Kamin in der Mitte des Raumes. Die Bar bietet eine große Auswahl an Cocktails, Longdrinks und Spirituosen, Humidor mit ausgesuchten Zigarren, in den Wintermonaten Piano mit Livemusik.

Kaminzimmer: Gemütliche Sitzgarnituren und eine originelle Wandvertäfelung aus alten Flügeltüren locken zu angenehmen Stunden am offenen Kamin.

BLACK SPA:
Entspannung und Erholung findet der Gast im zirka 1.500 Quadratmeter großen Spa- und Fitnessbereich, der sich über vier Etagen erstreckt.

Das Beauty Center verfügt über zehn Behandlungsräume. Hochwertige Produkte von Maria Galland finden bei Gesichts- und Körperbehandlungen Anwendung.

- Großzügige Wellnesslandschaft mit Finnischer Sauna, Biosauna, Dampfbad, Laconium, Rasul, Seifenbürstenmassage und Kneippbecken
- Ruhebereich mit Wasserbetten um eine offene Feuerstelle
- Frischluftbereich mit Flockeneis
- Goldenes Dampf- und Aromabad
- Japanisches Bad
- Dreiklang-Massageraum
- Beheiztes Hallenschwimmbad mit Whirlpool und Ruhebereich mit Wasserbetten
- „Kitz Sommer Spa“: Dachpool mit außergewöhnlichem Blick über Kitzbühel

PANORAMA FITNESS CENTER: Beim Training auf modernen Technogym Trainingsgeräten mit eigenem TV-Monitor und Musikanlage genießen die Gäste den Panoramablick auf Kitzbühel:

- Laufbänder
- Ergometer
- Recline
- Stepper
- Ellipsentrainingsgerät
- Geräte zum Training der Rücken- und Bauchmuskulatur, sowie für Arme und Beinmuskulatur
- Ruhebereich und Sonnenterrasse

KONFERENZZENTRUM:

Es stehen ein 120 Quadratmeter großer Multifunktionsraum im Erdgeschoss sowie mehrere Räumlichkeiten für Gruppenarbeiten und kleinere Meetings zur Verfügung.

Vom neuen Tagungsraum im vierten Stock haben die Gäste durch eine raumhoch verglaste Fensterfront einen atemberaubenden Blick auf das Bergmassiv des "Wilden Kaisers". Der Raum fasst 25 Personen und ist mit modernster Technik wie LCD-Flat TV, Videokonferenz und Beamer ausgestattet.

FREIZEITAKTIVITÄTEN

Im Winter: Skifahren: 168 perfekt präparierte Pisten Off-Piste & Skitouren Snowboard-Funpark am Kitzbüheler Horn Langlaufen: über 40 Kilometer Loipen Rodeln Schneeschuhwandern Nordic Walking Eissport: Curling, Eislaufen, Eisstockschießen

Im Sommer: Golfzentrum der Alpen: vier erstklassige Golfplätze Tennis-Highlight: Austrian Open ATP-Turnier Wandern: auf den Kitzbüheler Grasbergen Radfahren: 750 Kilometer Radwege Schwimmen: im idyllischen Schwarzsee Klettern & Hochtouren: vom „Wilden Kaiser“ bis zum „Großglockner“

ADRESSE:
Hotel Schwarzer Adler Kitzbühel
A-6370 Kitzbühel
Florianigasse 15
Telefon: 0043 - 5356 - 6911
Fax: 0043 - 5356 - 73939
E-Mail: hotel@adlerkitz.at
Website: www.adlerkitz.at

Quelle www.adlerkitz.at

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.09.2009