top
RSS Icon

Hotel Tipp


Schloss Prielau

Schloss Prielau liegt am Nordufer der Zeller Sees, eingebettet in einen Park und nur 200 m vom Seeufer entfernt. Hinter dem Schloss erstreckt sich die hauseigene Rotwildzucht. In diskretem Abstand ragt der Kirchturm einer zauberhaften Barockkapelle über die Türme des Schlosses.

a_909_tn_081118_SchlossStart_Image2.jpg
     Foto: © schloss-prielau  

1425 erstmals urkundlich erwähnt, erhielt das ehemalige fürstbischöfliche Jagdschloss im Jahre 1560 seine heutige Form. 1598 erwarb Dietrich Kuen-Belasy Freiherrn von Chiemsee das Anwesen. Bis 1811 blieb das Anwesen in fürstbischöflichem Besitz. Das Wappen des letzten Vertreters, Fürstbischof Sigmund Christoph Graf Waldburg-Zeil, schmückt noch heute das Schlossportal.

a_909_tn_081118_Jagdstube_Image5.jpg
     Foto: © schloss-prielau  

Schloss Prielau verfügt über 2 Suiten und 6 Doppelzimmer, sowie ein Apartment im Fischerhaus. Die Zimmer sind im Stil des österreichischen Landlebens eingerichtet und verfügen über allen Komfort eines internationalen Luxushotels.

a_909_081118_himmelbett216.jpg
     Foto: © schloss-prielau  

Wellness mit Sauna, Dampfbad und Massagen im „Badehaus“ des Schlosses und am See ein Privatstrand mit Badesteg, Strandhaus und kuscheligen Liegen.

Die Skigebiete der Europasportregion sind in wenigen Minuten zu erreichen.

Im Restaurant „Mayer´s“ auf Schloss Prielau meistert der 41-Jährige Andreas Mayer mit absoluter Gelassenheit auf höchstem Niveau. Der vielfach international ausgezeichnete Witzigmann-Schüler und seine Frau Anette verzaubern das Schloss zum Gourmet Tempel.

a_909_tn_081118_Restaurant_Image3.jpg
     Foto: © schloss-prielau  

Er selbst beschreibt seine Küche mit den Worten „Für unsere Gäste kreieren wir aus den besten Zutaten kulinarische Erlebnisse.“ Höchster Genuss, heitere Gastlichkeit und eine wohltemperierte Weinkarte ergänzen auf Schloss Prielau seine mutige Cuisine Surprise.

Relaxen können die Gäste nach dem erstklassigen Dinner in den Luxus-Zimmern des Schlosses. Für Wellness-Liebhaber wurde eigens ein erstklassiges Badehaus errichtet, indem Sauna- Dampfbad- und Massagemöglichkeiten für die nötige Entspannung sorgen. Am Privatstrand können die Hotelgäste im Sommer zur Ruhe kommen und den Alltag für gewisse Stunden vergessen. Golfplätze und eine einzigartige Winterwelt runden das Angebot ab.

a_909_tn_081118_silvester.jpg
     Foto: © schloss-prielau  

Anreise
Aus Richtung Wien: Wien B 227 – A1 – St. Pölten – Salzburg A 1/ E 55 – Reichenhall A 8 – Steinpass B 312 – Unken - Zell am See B 311
Aus Richtung München: München A8 – Autobahndreieck Inntal A8 – Traunstein B 306 - Abfahrt Siegsdorf – Steinpaß B 312 – Unken – Zell am See B 311 Aus Richtung Salzburg: Tauernahtobahn A1 – Abfahrt Bischofshofen – Zell am See B 311 – Richtung Thumersbach Österreich

Info und Reservierung
5700 Zell am See
Hofmannsthalstraße 12
Telefon: +43 (0) 6542 / 72 911-0
Telefax: +43 (0) 6542 / 72 911-11
E-Mail: info@schloss-prielau.at
Internet: www.schloss-prielau.at

Quelle Schloss-Prielau

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.09.2009