top
RSS Icon

Hotel Tipp


Sacher Salzburg

a_710_tn081006_Frontansicht_Front.jpg
     Foto: © Hotel Sacher Salzburg  

Das Hotel Sacher Salzburg, ehemals „Österreichischer Hof“, wurde 1866 vom Besitzer und Hotelier Karl Irresberger als Grand Hotel der Stadt eröffnet. Die zentrale Lage am Ufer der Salzach mit Ausblick auf die traumhafte Kulisse der Festspielstadt sowie die gelungene Mischung aus Tradition und Moderne machen den besonderen Reiz des Hauses aus und trugen mit dazu bei, dass Angehörige regierender Häuser, Adelige, hohe Geistliche und nicht zuletzt Künstler hier logierten und heute noch logieren.

Im Jahr 1988 kam es zur Übernahme des Hotels durch die Familie Gürtler, den Besitzern des Hotel Sacher Wien. Im Zuge einer offiziellen Namensänderung des Hotels im Jahr 2000 von Österreichische Hof auf Hotel Sacher Salzburg galten das Hotel Sacher Wien und Hotel Sacher Salzburg fortan als Schwesternhotels.

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten umfasst das Hotel heute 112 von Frau Dkfm. Elisabeth Gürtler individuell gestaltete Zimmer und Suiten. Sie sind liebevoll mit Originalgemälden, Antiquitäten, wertvollen Teppichen und Seidentapeten dekoriert. Besonderes Augenmerk wurde auf höchstmöglichen Komfort und zeitgemäße technische Ausstattung gelegt, wie Klimaanlage, Wireless Internet Zugang und Flachbildschirme mit digitalen TV-Kanälen.

Im Dezember 2007 wurde der neu gestaltete Executive Floor in der vierten Etage des Hotels eröffnet. Nach zweimonatiger Umbauphase entstanden hier luxuriöse Junior Suiten und Suiten in zarten Grüntönen mit Panoramablick über Salzach und Altstadt. Neben dunklen Holzfußböden und großzügig angelegten Marmorbädern besticht die individuelle Ausstattung in gewohnter Sacher Manier mit ausgesuchten Gemälden und kostbarem Mobiliar. Auch diesmal entstand in der Zusammenarbeit mit dem renommierten französischen Innenarchitekten Pierre Yves Rochon und Dkfm. Elisabeth Gürtler ein komfortables Gesamtkunstwerk an Tradition und Moderne.

Komfort bietet auch der exklusive Health Club des Hotels mit modernen Konditions- und Kraftgeräten, Sauna und Dampfbad. Massagen und die Benutzung des Solariums sind über den Concierge buchbar.

Damit Hotelgäste Ihren Geschäften auch auf Reisen nachgehen können, ohne auf das gewohnte Büro-Equipment verzichten zu müssen, wurde ein Business-Raum mit PC, Internet-Anschluss, Telefon und Drucker eingerichtet. Ferner ermöglicht die 2007 eingeführte WLAN Installation mobiles Internet auf den Zimmern sowie in der Lobby und den Banketträumen.

Exklusiven Rahmen bietet das Hotel Sacher Salzburg auch für Veranstaltungen. Ob persönliche Familienfeier im kleinen Kreis oder glanzvolles Bankett – das stilvolle Ambiente der an der am ruhigen Salzachufer gelegenen Banketträume, bietet einen eleganten Rahmen für Bankette, Tagungen, Familienfeiern und Empfänge.

Das privatgeführte Hotel Sacher Salzburg ist Mitglied der Leading Hotels of the World, Ltd. und erfreut sich zahlreicher renommierter Anerkennungen, wie z. B. als eines der besten Hotels in Österreich, ausgezeichnet vom "Travel und Leisure" Magazin im Jahr 2007 und als eines der „World’s Best 700 Hotels, Resorts & Cruise Lines“, verliehen durch das exklusive, amerikanische Condé Nast Magazin.

Gourmetrestaurant Zirbelzimmer Für Liebhaber feinster Küche und dem unverkennbaren Alt-Salzburger Stil ist das Haubenrestaurant "Zirbelzimmer" ein Muss.

Restaurant Salzachgrill Der Salzachgrill im Hotel Sacher Salzburg ist für seine köstlichen Grillspezialitäten und dem unverkennbaren Salz-"Burger" bekannt. Das Restaurant liegt direkt an der Salzachpromenade. Von der herrlichen Terrasse genießen Gäste einen einmaligen Blick auf die Salzach und die Altstadt.

Roter Salon Das traditionelle Restaurant "Roter Salon" liegt an der Salzachpromenade, mit herrlichem Blick auf die Kirchtürme der Salzburger Altstadt. Kulinarische werden hier Spezialitäten aus der österreichischen und internationalen Küche angeboten. Für Hotelgäste beginnt hier der Tag mit einem exquisiten Frühstücksbuffet.

Piano Bar Die Piano Bar im Hotel Sacher Salzburg ist ein beliebter Treffpunkt, um sich mit Freunden oder Geschäftspartnern bei einem Cocktail und Pianomusik auf den Abend einzustimmen. Hier können zu später Stunde in entspannter Atmosphäre Drinks genossen werden. Von Montag bis Samstag sorgt ein Life-Pianospieler jeden Abend ab 18:00 Uhr für musikalische Untermahlung.

Café Sacher Salzburg Das Café Sacher Salzburg, ein typisch österreichisches Kaffeehaus, bildet wohl den schönsten Rahmen ein Stück Original Sacher-Torte und eine Tasse Original Sacher Café zu genießen! Neben den Original Sacher Spezialitäten, offeriert das Café Sacher Salzburg auch weitere exquisite, hausgemachte Mehlspeisen, wie zum Beispiel Esterhazy-Schnitten und kleine wohlschmeckende Gerichte. Das Cafe Sacher Salzburg ist bekannt für seine Terrasse direkt am Ufer der Salzach. Hier genießen Gäste an lauen Frühlings- und Sommerabenden einen einmaligen Blick über die Salzach und auf die Salzburger Altstadt. Auf der Terrasse treffen sich viele Festspielgäste und Künstler – das Cafe Sacher in Salzburg war schon immer ein Ort der Begegnung für Menschen mit Lebensfreude und Sinn für Genuss.

Sacher Confiserie Salzburg In der eigenen Confiserie oder im Internetshop unter www.sacher.com können neben der einzigartigen Spezialität des Hauses, der Original Sacher-Torte, auch andere Original Sacher Produkte, wie z.B. der Original Sacher Café, der Original Sacher Tee, der Original Sacher Cuvée oder aber die exklusive Original Sacher Porzellan-Linie käuflich erworben werden.

Küchenchef im Hotel Sacher Salzburg ist Manfred Stüfler

Hotel Sacher Salzburg
Schwarzstraße 5-7
A-5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 - 88 977 0
Fax: +43 (0)662 - 88 977 551
E-Mail: salzburg@sacher.com
Web: www.sacher.com

Quelle Hotel Sacher Salzburg

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.09.2009