top
RSS Icon

Hotel Tipp


Coburg Hotel Residenz

„Vergangenheit bewahren – Zukunft gestalten“ lautet das Motto der POK Pühringer Privatstiftung, die das Palais Coburg in keine „herkömmliche Übernachtungsstätte“ sondern in ein international einzigartiges Hotel-Juwel verwandelt hat.

a_607_tn080923_Aussenansicht.jpg
     Foto: © Palais Coburg - Franz Zwickl  

Schon wenige Monate nach der Eröffnung wurde die Coburg Hotel-Residenz mit fünf Sternen eingestuft. Damit hatte Wien nach gut zehn Jahren zum ersten Mal wieder ein neues Hotel in dieser Top-Kategorie erhalten. Ebenfalls seit 2004 ist das Palais Coburg Mitglied bei der renommierten Vereinigung Relais & Châteaux – übrigens das einzige Hotel in Wien. Das 35-Suiten-Haus im Herzen Wiens bietet eine bisher in Österreich einmalige Form von Luxus mit all den in herausragenden Hotels selbstverständlichen Service- und Dienstleistungen.

a_607_tn080923_Fassade_Eingang_13.jpg
     Foto: © Palais Coburg - Franz Zwickl  

35 SUITEN DER LUXUSKLASSE Die 35 höchst individuellen Refugien sind in der Palais Coburg Hotel Residenz für anspruchsvolle Gäste eingerichtet: von den eleganten Imperial- und Palais-Suiten über die City-Suiten bis zu den extravaganten Loft- und Penthouse-Suiten. Die Fläche variiert von 54 bis 165 m², wobei allen Räumlichkeiten ein Höchstmaß an Komfort und ein Maximum an privater Atmosphäre sowie der lebendige Bezug zur Historie des Hauses gemein ist. Im Sinne der Authentizität sind die Suiten nach Mitgliedern der Familie Sachsen-Coburg-Gotha benannt. Über das außergewöhnliche Ambiente hinaus werden im Palais Coburg alle Annehmlichkeiten geboten, die der Gast von einem Haus der obersten Luxusklasse erwarten kann.

Imperiale Suite

a_607_tn080923_Imperiale_Suite_1.jpg
     Foto: © Palais Coburg - Claudio Alessandri  

DIE COBURG-GÄSTE Ein solcherart einmaliges Haus, das sich kaum in ein vergleichbares Segment einordnen lässt, spricht ganz spezielle Gäste an. Hier sind überwiegend Menschen zu Gast, die den für das Palais Coburg typischen und so besonderen Luxus zu schätzen wissen und die Wertigkeit exquisiter, authentischer Suitengestaltung erkennen.

Wer hier logiert, erlebt ein Höchstmaß an Individualität und Service.^

a_607_tn_011205_Coburg_Spa.jpg
     Foto: © Palais Coburg  

FRÜHSTÜCK IN DEN PRUNKRÄUMEN – ERHOLUNG IM SPA-BEREICH  Coburg-Gäste können wählen. Frühstück in der eigenen Suite oder vielleicht doch lieber im Licht durchfluteten Glaspavillon des Weinbistros und in der warmen Jahreszeit bei Schönwetter im wunderschönen Basteigarten. Dass das Frühstück aus der Coburg-Küche für jeden Gast à la carte serviert wird und von Gänseleber bis Champagner alle nur erdenklichen Morgen-Wünsche erfüllt werden, ist selbstverständlich. Ausschließlich den Hotelgästen zugänglich ist die Wohlfühl-Oase im Dachgeschoß. Der Spa-Bereich verfügt über einen großzügigen Pool mit Terrasse, eine Finnische Sauna sowie ein Dampfbad. Hier befindet sich auch der Workout-Bereich mit Kardio-Trainingsgeräten. Wer auf den Hotel-Limousinen- Service setzt, wird im schwarzen Coburg-Pullman-Mercedes durch Wien chauffiert.

Hohe Kasematte

a_607_tn080923_Hohe_Kasematte_21.jpg
     Foto: © Palais Coburg - Claudio Alessandri  

DIE COBURG-HOTEL-FAKTEN
° 5-Sterne-Hotel
°  Mitglied bei Relais & Châteaux
°  35 Suiten von 55 bis 165 m² in vier Kategorien: City-Suiten, Palais-Suiten, Imperial-Suiten und moderne Suiten
°  Preise: EUR 670 bis EUR 2.700 pro Suite (zwei Erwachsene) inklusive Frühstück und Minibar. 
°  Spa-Bereich mit Pool, Sauna, Dampfbad; Workout-Bereich mit Kardio-Trainingsgeräten
°  Wellness-Führer Relax-Guide: 16 Punkte, 2 Lilien (Höchstbewertung für Stadthotels)
°  Hoteldirektorin der Palais Coburg Residenz ist Frau Gabriele Frei
°  Das Hotel steht im Eigentum der POK Pühringer Privatstiftung.

GOURMET-RESTAURANT COBURG

Im Frühjahr öffnet das Gourmetrestaurant seine Pforten. Silvio Nickol und sein Team werden die für ihn schon typische Kollektion von modern interpretierten Klassikern, innovativen Kreationen und ständig wechselnden Menükompositionen präsentieren. Dabei steht der Fokus immer auf frische, saisonale Zutaten; möglichst aus der Region.

Der Service bietet ein Höchstmass an diskreter Gästebetreuung, immer auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Der legendäre Weinkeller rundet das Angebot ab, um ein Gastronomieerlebnis der Spitzenklasse erwarten zu dürfen.

Das Restaurant ist modern gestaltet ohne modisch zu wirken, mit ins kleinste Detail durchdachten Elementen. Die Farbpalette ist überwiegend in natürlichen, neutralen Farben gehalten. Durch großzügigen Einsatz von erlesenen Materialien erhalten die Räumlichkeiten eine sehr edle und luxuriöse Wirkung.
Modernste Beleuchtungs- und Beschallungstechnologie tragen ihren Teil dazu bei, dass sich selbst der verwöhnteste Gast wie zu Hause fühlen kann.

WEINARCHIV – DAS KELLER-ENSEMBLE Die dicken Gemäuer des ehrwürdigen Palais Coburg bieten ideale Bedingungen für die Lagerung und die langsame, behutsame Reifung großer Weine. Diesem Umstand und der Liebe von Hausherrn Peter Pühringer zu diesen Weinen ist es zu verdanken, dass das Weinarchiv-Team rund um Thomas Breitwieser seiner Leidenschaft für außergewöhnliche Weine folgen und einen beeindruckenden Weinschatz zusammentragen konnte.

Frankreichkeller

a_607_tn080923_Frankreichkeller_46.jpg
     Foto: © Palais Coburg - Herbert Lehmann  

DIE KELLER IM ÜBERBLICK Sechs Weinkeller wurden in den verschiedenen Bereichen der historischen Bausubstanz etabliert, ein jeder mit eigenständiger Charakteristik, spezieller Widmung und idealem Klima für die Pflege und Reifung großer Weinraritäten. Neben dem Champagner-Keller (dem ehemaligen Eiskeller), dem Frankreichkeller und dem Raritätenkeller wurden von Mitte 2006 bis März 2007 drei Keller vollständig neu errichtet:  Alte-Welt-Keller - Neue-Welt-Keller - Yquem-Keller

a_607_tn_011215_Neue_Welt_Keller.jpg
     Foto: © Palais Coburg  

WEINBISTRO – GARTENPAVILLON, WEINLOUNGE UND WEINBAR (zukünftig Basteigartenrestaurant) Der faszinierende Weinschatz des Palais Coburg wird selbstverständlich nicht nur im Abendrestaurant oder in den außergewöhnlichen Kellerräumlichkeiten offeriert, sondern steht auch Gästen zur Verfügung, die zum Mittagessen kommen, nach Feierabend nur ein feines Glas Wein zum Abschluss eines erfolgreichen Tages genießen möchten oder einen besonderen Ausklang eines kulinarischen Abends suchen. Zahlreiche der edlen Weine werden auch glasweise angeboten.

VERANSTALTUNGSBEREICH Veranstalter begeistert das Zusammenspiel von 5-Sterne-Hotel, extravaganten Räumlichkeiten und dem Gourmet-Restaurant – alles unter einem Dach. Unterschiedlichste, in Wien in dieser Gesamtheit einmalige Veranstaltungsbereiche zeichnen das Haus aus. Die Prunkräume in der Beletage des Palais und im Untergeschoß des Hauses, das Coburg-Gewölbe sowie die beeindruckenden Kasematten (ehemalige Befestigungsanlagen) stehen zur Wahl. Modernste Veranstaltungs- und Bühnentechnik sind Teil des Angebotes und ermöglichen alle erdenklichen und gewünschten Inszenierungsmöglichkeiten.

Gelber Salon

a_607_tn_011129_Coburg_Gelber_Salon.jpg
     Foto: © Palais Coburg  

Weitere Informationen:
Höchste Auszeichnung für Palais Coburg Hotel Residenz

Palais Coburg Residenz
Ansprechpartner: Direktorin Frau Gabriele Frei
Coburgbastei 4
A - 1010 Wien
Tel.: +43-1-51818-0
Fax: +43-1-51818-100
E-Mail: hotel.residenz@palais-coburg.com
Internet: www.palais-coburg.com

Quelle palais-coburg.com

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.09.2009