top
RSS Icon

Hotel Tipp


Alpenresort Schwarz

Das Alpenresort Schwarz - etwa eineinhalb Stunden von München und zwei Stunden von der Schweiz entfernt – zählt zu Österreichs Top- Wellnesshotels und ist eines der erfolgreichsten Mitglieder der „Best Wellness Hotels Austria“.

a_227_tn_badesee_05.jpg
     Foto: © Alpenresort Schwarz  

Wohlfühlwelt in den Alpen

Das Alpenresort Schwarz - etwa eineinhalb Stunden von München und zwei Stunden von der Schweiz entfernt – zählt zu Österreichs Top- Wellnesshotels und ist eines der erfolgreichsten Mitglieder der „Best Wellness Hotels Austria“. Das Haus auf dem Mieminger Sonneplateau bietet ein ganzheitliches, auch mit Ärzten und Experten erarbeitetes, umfassendes Wellness-Angebot. Das Alpenresort Schwarz liegt inmitten satter, duftender Wiesen in den Tiroler Bergen, auf 900 Metern Seehöhe, in traumhafter Lage oberhalb von Telfs. Der Golfplatz ist direkt vor derTür, die Berge locken zum Wandern und Walken. Wenn man das Alpenresort mit der Alles-Inklusiv-Wellnesspension überhaupt verlassen will. Denn im Alpenresort Schwarz gibt es ein Wellness-Angebot, das seinesgleichen sucht, dazu kulinarische Höhepunkte und herzliche Gastfreundschaft

a_227_tn_Blick_vom_Garten_aufs_Green_750.jpg
     Foto: © Alpenresort Schwarz  

Das ****superior Hotel Schwarz zählt zu den besten und erfolgreichsten Wellness-Resorts Österreichs – was vor allem ein Verdienst der Familie Pirktl ist, in deren Händen das einstige Herrenhaus aus dem Jahre 1694 seit Generationen liegt. Die beiden Senior-Chefs Franz und Martha Pirktl erkannten schon Ende der Achtzigerjahre die Bedeutung des Themas Wellness. Der Erfolg gab ihnen Recht: Das Alpenresort Schwarz ist schon lange eines der Spitzenhäuser der „Best Wellness Hotels Austria“ mit einem vielfältigen, ganzheitlichen und mit medizinischen Leistungen ergänzten Wellness-Angebot. Heute umsorgt die dritte Generation der Pirktls, Franz-Josef und Katharina Pirktl, die Gäste. Sie haben das Spa- Angebot in dieser Saison um zwei außergewöhnliche Spa-Suiten erweitert ein Highlight der Spa-Behandlungen sind zudem die neuen Programme mit Produkten aus Tiroler Alpen-Kräutern.

ZWEI NEUE SPA-SUITEN

Wer beruflich eingespannt ist, sehnt sich im Urlaub meist umso mehr nach Ruhe, Privatheit und natürlich auch danach, die schönsten Momente gemeinsam mit dem Partner zu erleben. Das Alpenresort Schwarz bietet dafür jetzt zwei private Spa-Suiten: Das „Bad der Sinne“ und die „Garden Suite“ ergänzen das Angebot des international ausgezeichneten, großzüggen „SunWelly Spa“ um eine ganz private Wellness-Welt. Gestaltet hat die neuen Räume der erfahrene Spa-Architekt Joachim

a_227_tn_Badl_Rainbow.jpg
     Foto: © Alpenresort Schwarz  

Hallwachs, der nicht nur bei der Einrichtung, sondern vor allem auch beim Spiel mit dem Licht Akzente setzt und auch das „SunWelly Spa“ des Hauses entworfen hat. – Zu jeder Spa-Suite gehört eine Biosauna, Whirlwanne, Liegen für die Massage- und Spa-Behandlungen und natürlich ein Ruhebereich. Die Spa-Suiten wurden vornehmlich für Paare gestaltet, die zu zweit, in privater Atmosphäre, Wellness in sinnlicher Atmosphäre genießen möchten. Zudem hat das Haus für das individuelle Spa-Erlebnis eigene Packages aufgelegt. Highlights sind dabei das

„Romantik Spa Ritual“ und das „Garden Suite Spa Ritual“ für zwei, ein Verwöhnprogramm der Superlative. Zum Auftakt dieser zweistündigen Wellness-Behandlung geht es in die Biosauna. Dann folgt eine wohlriechende Ganzkörperpackung aus Papaya und Tonerde, die wohlig durchwärmt und die Haut reinigt und glättet. Das anschließende Duftbad in der Whirlwanne lockert die Muskeln und ist die perfekte Vorbereitung für die 50-minütige, vierhändige Massage mit St. Barth-Massage-Öl: Die Behandlung verbindet Elemente aus der hawaiianischen Lomi Lomi- Massage und Hot-Stone Therapie. Bei warmem Wetter lädt die Terrasse der Spa-Suite zur Nachruhe in frischer Bergluft, bei kühler Witterung ruht man besser drinnen auf einem Himmelbett bei romantischer Kerzenbeleuchtung.

GROSSE WELLNESS-WELT

Das „SunWelly Spa“ bietet auf über 4000 qm eine große Viefalt an Spa- Erlebnissen. Die Kombination aus puristischen, linear ausgerichteten Räumen mit hellem Bambus-Boden und sanfter asiatischer Dekoration wirkt ruhig, luxuriös und modern. „Zeit und Raum“, sagt der bekannte Spa-Architekt Joachim Hallwachs über seinen großzügigen Entwurf, „sind die Luxusgüter unserer Zeit. Die wollen wir den Gästen in Hülle und Fülle geben“. Ein „Pfad der Sinne“ begrüßt die Spa-Gäste mit Düften, er soll die Wahrnehmung schärfen und die Nase erfreuen. Boden-Felder

a_227_tn_Garden_Suite_Massage_deluxe.jpg
     Foto: © Alpenresort Schwarz  

mit unterschiedlichen Strukturen verführen dazu, barfuß auf Sinnenreise zu gehen. An diesen Bereich schließt sich die Saunawelt „Feuerberg“ an: ein 60 Grad feucht-warmes Kräuterstadl, eine Tiroler Schwitzstube, einen großen Sole-Dom, ein Dampfbad mit Sole-Nebel. Die großzügige Ruhe-Landschaft aus Entspannungsliegen und Sitzgruppen machen den Saunagenuss perfekt. Der Saunagarten ergänzt den Wellness-Bereich im Freien, hier gibt es außer der Jägersauna einen Feuerplatz, Felsengrotte, Wasserfall und einen Reflexzonenpfad. Der ganzjährig beheizte Gartenpool garantiert Freiluft- Badespass das ganze Jahr über. Im Sommer lockt der Natur- Erlebnis-See auf über 1300 qm mit romantischen Liegenischen – inmitten des romantischen Obstgartens. Dieser 32.000 qm große

Hotelgarten ist übrigens das Herz der Hotelanlage. Seniorchefin Martha Pirktl pflegt und gestaltet ihn persönlich mit großer Liebe und Sorgfalt. Der Garten wurde schon zweimal zum schönsten Hotelgarten Tirols gewählt und im Jahr 2007 mit dem österreichischen Staatspreis ausgezeichnet.

IM DIENST DER SCHÖNHEIT

Das umfangreiche SunWelly Spa-Menü umfasst Beauty-Behandlungen mit den Linien „Piroche“, „Thalgo“ und der besonders exklusiven „Ligne St Barth“ aus der Karibik. Neu im Programm ist die luxuriöse Kosmetik- Linie Futuresse, die eine besondere Pflegeserie für die reifere Haut. Darüber hinaus gibt es im Haus auch eine vom öffentlichen Bereich abgetrennte Privatklinik für Schönheitschirurgie mit OP-Bereich und speziell eingerichteten Suiten für die Patienten. Die Verschmelzung einer Privatklinik mit einem Luxusresort ist in dieser Form in Europa einzigartig. Der Leiter, Dr. med. univ. Kurt Öhler, ist anerkannter Facharzt für Plastisch-Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie. Besonders wichtig ist es ihm, auf die individuellen Voraussetzungen der Menschen einzugehen. Er weiß, wie positiv selbst kleine Korrekturen wirken: „Wir können schon durch kleinere plastischen Eingriffe die Zufriedenheit und das seelische Wohlbefinden der Gäste erheblich steigern”, erläutert er das Erfolgsrezept seines Teams, das natürlich auch eng mit dem Sun Welly Spa zusammenarbeitet. Gemeinsam verhilft das medizinische Spezialisten-Team dem Gast zu mehr Schönheit und Gesundheit. In der Privatklinik stehen außerdem ein Facharzt für Neurologie und Wirbelsäulenspezialist, ein Unfallchirurg und ein praktischer Arzt zur Verfügung. Gemeinsam verhilft das medizinische Spezialisten-Team dem Gast zu mehr Schönheit, Gesundheit und Lebensqualität.

KRAFT DER KRÄUTER

Bei den Körper-Behandlungen im SunWelly Spa reicht das Angebot von wohltuenden Bädern mit Heu oder Orangenblüten bis hin zur Tiefenentspannung bei der Pantai Luar-Massage oder der La Stone- Therapie. Zu den beliebtesten Anwendungen zählen die Alpin Spa- Massagen und Packages. Behandelt wird dabei mit „Alpienne“-Produkten aus Tirol, bei denen alle Massageöle, Cremes und Kräutertinkturen aus

wild gewachsenen Heilkräutern hergestellt werden. Ein komplettes Alpin Spa-Programm entspannt Körper und Seele. Zunächst geht es nach einem Fußbad in ein wohlig-warmes Kräuterdampfbad, danach wird die Körper-Haut mit einem Honig-Peeling sanft von Schüppchen befreit, das im Honigzirbenbad wieder abgewaschen wird. Danach fühlt sich der ganze Körper wohlig, glatt und gepflegt an. Die Wärme des Bades bereitet für die Ganzkörpermassage vor, für die die Therapeutin

Kräuterstempel über Dampf erwärmt und besonders die verspannte Schulterzone damit intensiv lockert. Danach kann man sich auch noch eine Körperpackung mit Enzian und Murmeltieröl gönnen, die besonders für sportlich Aktive ideal ist: Murmeltieröl lindert Muskelkater und hilft bei Gelenkbeschwerden.

WOHLTATEN FÜR KÖRPER UND SEELE

Apropos Sport: Wem nach Bewegung ist, der kann an den Fitness- Kursen von Yoga bis Aerobic teilnehmen, die im großzügigen „Dojo“ Aktiv-Raum abgehalten werden, der nach Feng-Shui Grundlagen gestaltet wurde, oder sich ein individuelles Programm beim Personal Training mit Sportwissenschaftler Mag. Jörg Hollerbach und ausgebildeten Wellnesstrainern zusammenstellen lassen. Das größte Fitness-Center aber bietet natürlich die Natur: Das Mieminger Sonnenplateau ist ideal zum Wandern, für Nordic Walking, zum Biken auf ausgedehnten Rad- und Mountainbikewegen und – vor allem: zum Golfen. Noch gibt es nur einen 9-Loch-Golfplatz direkt vor der Haustür, doch schon ab dem Sommer wird ein neuer, großzügiger 27-Loch-Platz das Herz der golfenden Gäste höher schlagen lassen. Wem der Sinn mehr nach dem weißen Sport steht, dem stehen vier Tennisplätze zur Verfügung. Und im Winter geht es mit dem Winter-Erlebnisbus zur VIPSkisafari nach Hochötz und in die schönsten Skigebiete Tirols oder zu Winterwanderungen und Langlauftouren. Neben Entspannung und Bewegung gehört auch die gesunde Ernährung zum Konzept im Alpenresort Schwarz mit einer Alles inklusiveWellnesspension. Soweit wie möglich werden die Produkte für die Wellness-Küche von Landwirten und Partnern mit biologisch-natürlichem Anbau bezogen. Auf den Büffets kennzeichnet ein grüner Wellness- Punkt besonders fett- und kalorienarme Gerichte – und auf schonende Zubereitung wie einen hohen Gehalt an Vitalstoffen in der Nahrung wird natürlich sowieso geachtet. Für Abwechslung zwischen Tiroler Küche, internationalen Spezialitäten, leichten Vitalmenüs, Gerichten nach der Fünf-Elemente-Ernährung, basierend auf der Traditionellen

a_227_tn_0134.jpg
     Foto: © Alpenresort Schwarz  

Chinesischen Medizin, und vegetarischen Gerichten ist gesorgt – inklusive sind auch alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee, das nachmittägliche Kuchenbuffet und Snacks. Zur haubengekrönten Gourmet-Küche empfiehlt der Sommelier aber auch gerne den passenden Wein aus dem wohl sortierten Keller: Die Karte bietet über 600 feine Tropfen österreichischer und internationaler Spitzenweingüter.

Und weil ein Gläschen Wein auch nach Medizinermeinung durchaus das Wohlbefinden fördern kann, darf man ihn natürlich ohne Reue genießen.

FAMILIEN WILLKOMMEN

Last not least noch etwas sehr Wichtiges: Kinder sind im Alpenresort Schwarz herzlich willkommen. Für entspannte Familienferien bietet das Haus ideale Voraussetzungen: Während Mama und Papa Wellnessoder Freizeitangebot nutzen, werden die Kinder bei „Hopp’l Popp’l“ betreut. Hier kommt keine Langeweile auf: Liebevolle Betreuerinnen sorgen für Spaß und Bewegung, organisieren Mini-Playbackshows oder Besuche auf der Minifarm. Für die Ein- bis Dreijährigen gibt es von Montag bis Freitag eine Krabbelstube und im Jugendraum Players-Fun für Kids und Teenies mit Billard, Tischfußball, DVD-Anlage und Computerspielen. „Zufriedene und glückliche Gäste“ wüschen sich Franz-Josef und Katharina Pirktl in ihrem Haus. Und sie tun alles, damit alle, ob junges Paar oder Best-Ager, ob Single oder Familie einen echten Traumurlaub erleben auf dem Mieminger Sonnenplateau. Willkommen im Schwarz!

Hotel Info
Alpenresort Schwarz
Pirktl Holiday GesmbH & Co KG
Obermieming 141
6414 Mieming
Telefon: 05264/5212-0
Telefax: 05264/5212-17
E-Mail: hotel@schwarz.at
Internet: www.schwarz.at

Quelle Alpenresort Schwarz auf dem Mieminger Sonnenplateau in Tirol.

Quelle: Autor:

Veröffentlicht am 24.09.2009