top
RSS Icon

Hotel Tipp


Kameha Grand Bonn

Eine entspannte und doch sinnliche Atmosphäre, die Begegnungen zu unvergesslichen Erlebnissen macht, Platz und Raum für Bewegung und Ruhe, Unterhaltung wie auch Rückzug zu sich selbst bietet - das zeichnet den einzigartigen Mix des Kameha Grand Bonn aus.

a_3695_tn_011027_kameha_aussenaufnahme_01.jpg
     Foto: © Kameha Grand Bonn  




Ein Hotel an einem außergewöhnlichen Platz, ungewöhnlich aber doch vertraut, wo Erinnerungen geweckt werden und wundersame Begegnungen stattfinden und jeder seinen eigenen Lieblingsplatz findet. Dort wo die Gäste einen aufmerksamen und herzlichen Service erleben, der zeigt, dass hier ein großes Herz perfekt mit einem wachen Verstand einher geht, wo sie Erholung in außergewöhnlichem Lifestyle-Ambiente erleben können. Dabei interpretieren das Kameha Grand Bonn Lifestyle auf eine exklusive und entspannte Art und Weise - jedoch immer mit einem verantwortungsvollen ökologischen Verständnis und der konsequenten Umsetzung nachhaltiger Aspekte. Der 43-jährige Carsten K. Rath ist Gründer & CEO und bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der internationalen Hotellerie mit. Das Kameha Grand Bonn steht für die Vision, einen Lieblingsplatz für jedermann zu schaffen, an dem Herzlichkeit groß geschrieben wird und der Raum bietet, um Kraft zu tanken in einer entspannten Atmosphäre.

Basierend auf vier Säulen, interpretiert das Kameha Grand Bonn die klassische „Grand Hotellerie" neu und bietet Design und Lifestyle in Verbindung mit außergewöhnlichem Service. Ein Ort, an dem man Vielfalt genießen kann und an dem man sich wohlfühlt. Das Life & Style Hotel ist eine Oase der Ruhe, ein Ort, der inspirierend ist und Freizonen schafft für Gedanken zwischen Fiktion und Wirklichkeit:

a_3695_tn_011027_KamehaGrand_Stage_01.jpg
     Foto: © Kameha Grand Bonn  

Das Design: Marcel Wanders, der „Rockstar unter den Designern" hat im Kameha Grand Bonn in jedem Quadratmeter einen potenziellen Lieblingsplatz für jeden Gast geschaffen. Mit neobarocker und detailverliebter Innen-Architektur betont Wanders die Einzigartigkeit des Kameha Grand Bonn und schafft damit einen „Ort, der sexy und cool ist". Besonderes Highlight sind die von Wanders kreierten Themen-Suiten, die auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Gäste eingehen - egal, ob „Hero Suite" mit allen Funktionen und Ausstattungen eines modernen Büros, den „Fair Play Suiten" mit Kicker und Wii-Konsole, „Diva-Suiten" mit allen Annehmlichkeiten für Frauen, der „Beethoven-Suite" mit Klavierflügel sowie einem iPod, der schönste Konzerte bereithält.

Der Service: Um jeden Gast diesen persönlichen Lieblingsplatz gestalten zu können, erwarten ihn Mitarbeiter, die mit Herzlichkeit, Leidenschaft, Professionalität und mit einem Lächeln unvergessliche Begegnungen schaffen. Mitarbeiter, die sowohl wissen, wann Sie antizipieren können, aber auch genauso wissen, wann Sie sich zurückziehen.

Platz für Ruhe und Platz zum Feiern: Das Kameha Grand Bonn bietet jedem Gast seinen individuellen Lieblingsplatz - egal, ob zum „cocoonen" oder auch zum Feiern.

Ökologische Nachhaltigkeit: Darüber hinaus ist sich das Kameha Grand Bonn auch seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt bewusst: Durch eine eigene Geothermieanlage deckt das Kameha Grand Bonn rund 70 Prozent des eigenen Wärme- und Kältebedarfs ab. Dadurch wird der jährliche CO2 Ausstoß um bis zu 400 Tonnen reduziert. Mittels eines geothermalen Kraftwerks im Keller des Hotels wird somit der Energieverbrauch natürlich hergestellt und die vorhandenen Ressourcen genutzt. Die Gäste legen Wert auf nachhaltige, bleibende Erlebnisse und Authentizität, gepaart mit unaufdringlichem herzlichem Service in einem außergewöhnlichen Ambiente.

Es ist der Herzenswunsch der Kameha Gran Bonn Mitarbeiter, dass der Gast sich wohlfühlt. Egal, ob die Gäste die Welt entdecken oder sich von ihr erholen wollen: Im Kameha Grand Bonn wird ihnen das Leben von einer neuen Seite aus näher gebracht. Durch die entspannte und sinnliche Atmosphäre, das Kameha Grand Bonn kreiert, werden unvergessliche Begegnungen geschaffen zwischen den Mitarbeitern und den Gästen - Erlebnisse, die inspirieren und den Aufenthalt mit neuen Aspekten bereichern.

a_3695_tn_011027_kameha_junior_suite_03.jpg
     Foto: © Kameha Grand Bonn  

Außergewöhnliches Interior-Design von Marcel Wanders
Der international bekannte Designer Marcel Wanders gestaltete das Interior des Hotels und hat sich bei seinem Entwurf des fünfgeschossigen Kameha Grand Bonn ganz bewusst von den klassischen Eigenschaften eines Hotels gelöst. „Typische Businesshotels sind sehr ernst und praktisch, meistens auch langweilig", sagt der bekannte Designer, dessen Werke bereits im Museum of Modern Art in New York und San Francisco gezeigt werden. „Ein Hotel muss aufregend sein, stimulierend und inspirierend. Es sollte also eine hohe Lebensqualität und einen entsprechenden Lifestyle bieten. Das Kameha Grand Bonn ist ein Ort der Überraschungen, der Schönheit und der Energie, ein Ort der sexy und cool ist." Marcel Wanders Entwürfe für das Kameha Grand Bonn sind außergewöhnlich. Überall begegnet Marcel Wanders den großen Dimensionen mit einem Augenzwinkern und fängt sie durch ein Spiel mit der Größe wieder ein. Dazu benutzt er zum Beispiel überdimensionale Kronleuchter, Sessel und einen riesige Blumenkübel, um das Ausmaß der Räume zu relativieren. Der Architekt Karl-Heinz Schommer integrierte die Aspekte Nachhaltigkeit, Formensprache und der Bezug zum benachbarten Rhein in die außergewöhnliche Gebäudeform des Kameha Grand Bonn. „Mit den sich zum Rheinufer verjüngenden Gebäudespangen und den großen eingeschnittenen Dachterrassen haben wir eine unverwechselbare weiche Gebäudeform geschaffen.", sagt Karl-Heinz Schommer. Wie eine „Rheinwelle" fügt sich das Kameha Grand Bonn perfekt in die umliegende Naturkulisse der Rheinlandschaft mit einzigartigem Blick auf das Siebengebirge ein.

Energiesparendes Geothermie-Konzept
Das Kameha Grand Bonn trägt auch durch ein neuartiges Geothermie-Konzept seiner ökologischen Verantwortung Rechnung, denn gerade bei einem Hotel in diesen Dimensionen ist ein Bewusstsein für Werte und ein nachhaltiger ökologischer Umgang mit den Ressourcen unserer Erde unerlässlich. Durch das Geothermie-Konzept kann das Kameha Grand Bonn 70 Prozent seines Wärme- bzw. Kältebedarf abdecken. Es arbeitet mit einem geothermalen Kraftwerk im Keller des Hotels und kann mittels des Energiespeichers Wasser den Energieverbrauch möglichst gering halten. Auch der CO2-Ausstoß lässt sich so um ca. 400 Tonnen reduzieren. So können sich die Gäste tagsüber mit kühlem Kopf auf ihre Meetings oder Events konzentrieren und abends mit einem warmen, ruhigen Gewissen einschlafen.

Telekommunikation auf höchstem Niveau - Im Kameha Grand Bonn wohnt die Zukunft
Einzigartige Architektur, spektakuläres Design, ökologische Nachhaltigkeit, herzlicher Service und zukunftsweisender Technologie - das Kameha Grand Bonn ist trendsetzend. Das Life&Style überzeugt mit der innovativsten Informationstechnologien, wie dem Telepresence-System und Entertainment mit hochmodernen Konferenz- und Präsentationssystemen für Geschäftsreisende und Technikbegeisterte.
Das Kameha Grand Bonn hält für seine Gäste die kreativsten und außergewöhnlichsten Innovationen der heutigen Informationstechnologie bereit und ist somit einer der ersten Adressen im Internationalen Hotellerie in Sachen Telekommunikation. Das Kameha Grand Bonn bietet ideale Voraussetzungen für Unternehmen, die in multimedialen Konferenzen- auch über große Entfernungen neue Strategien, Dienstleistungen oder Produkte erarbeiten oder präsentieren wollen und parallel ein exklusives und außergewöhnliches Ambiente genießen möchten. Als Highlight befindet sich hier ein hochmodernes Telepresence System welches realitätsnahe Videokonferenz-Meetings mit global verteilten Partnern ermöglicht. Dabei sehen und hören sich die Teilnehmer nicht nur so als säßen sie in einem Raum, Sie können sich auch gegenseitig Präsentationen zeigen.
Telefonie, Videokonferenzen, Mails, Datenverkehr, Websurfen - der Gast braucht auf nichts zu verzichten. Im Kameha Grand Bonn kann jeder Gast problemlos auf Internet, Intranet und Firmennetz über die WLAN-Plattform von T-Mobile zugreifen. Zudem bieten wir den Gästen die praktische Möglichkeit vor der Eventhalle, dem Kameha Dome mit einer speziellen Handy-Ladestation nahezu jedes Mobiltelefon aufladen.Mitglied bei The Leading Hotels of the World
Mit seinem außergewöhnlichen Gesamtkonzept und seinen hohen Qualitäts- und Serviceansprüchen hat das Kameha Grand Bonn das Führungsgremium der weltweit agierenden Allianz führender Luxushotels überzeugt. The Leading Hotels of the World, Ltd. vereint über 450 der besten und renommiertesten Hotels in 80 Ländern der Welt unter einem Markendach und steht für einzigartige und individuelle Mitgliederhotels. Ein umfassender Leistungskatalog definiert die hohen Qualitätsstandards der Hotelallianz, welche bei jedem Mitglied regelmäßig überprüft werden.

a_3695_tn_011027_kameha_brasserie_01.jpg
     Foto: © Kameha Grand Bonn  

Business im Lifestyle-Ambiente
Aufgrund der Nähe zum Stadtzentrum und idealer Anbindung u.a. zum Flughafen Köln/Bonn, einer hochmodernen Ausstattung sowie einer Veranstaltungskapazität für bis zu 2.500 Gäste, bietet das Kameha Grand beste Voraussetzungen zur Durchführung individuell abgestimmter Konferenzen und Events. Die einmalige Kombination aus Design, trendiger Atmosphäre und nachhaltig ökologischer Verantwortung, macht jedes Event und jede Tagung zu einem individuellen Erlebnis. Professionelle und herzliche Betreuung schaffen ein entspanntes und gleichsam inspirierendes Ambiente.
Herzstück des Hotels ist die bis zu 27 Meter hohe, komplett verglaste Eventhalle „Kameha Dome", die Platz für bis zu 1.500 Personen bietet. Der Multimediasaal „Kameha Universal" mit mehr als 500qm ist mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet und lässt sich zudem mit der Eventhalle zu einem Raum verbinden. Das Lifestyle-Hotel Kameha Grand Bonn bietet damit Platz für Veranstaltungen, Events und private Feiern für bis zu 2.500 Personen. Darüber hinaus stehen zwei moderne Konferenzräume für je 100 Personen zur Verfügung, die ebenfalls miteinander kombinierbar sind. Das außergewöhnliche Ambiente und kreative Design des Kameha Grand Bonn in Zusammenspiel mit dem traumhaften Blick auf den Rhein, verleiht jedem Anlass einen ganz besonderen Charakter: Für exklusive Besprechungen oder private Partys in kleinem Rahmen bieten sowohl die „Chairman‘s Lounge" mit 57qm, die „Baron Philippe de Rothschild Lounge" mit 43qm und der Raum „Yu Private" im fünften Stock des Hotels das richtige Ambiente. Als idealer Standort für Geschäftstermine, großzügige Veranstaltungen, internationale Konferenzen und Präsentationen offeriert das Lifestyle-Hotel Firmen- und Geschäftsreisenden zudem exklusive „Hero Suiten", die alle Annehmlichkeiten eines Büros bieten mit Fax, Drucker, Flipchart, Whiteboard sowie nötigen Büroutensilien. Für Besprechungen ist zusätzlich ein Konferenztisch, an dem bis zu acht Personen Platz finden, integriert.

a_3695_tn_011027_kameha_spa_01.jpg
     Foto: © Kameha Grand Bonn  

Preisgekröntes Spa-Konzept ESPA erstmals in Deutschland
Das Kameha Grand Bonn konnte die weltweit führende Firma ESPA als exklusiven Partner gewinnen. Damit ist ESPA erstmals auch in Deutschland vertreten und verwöhnt die Gäste mit eigens konzipierten Massagen und speziellen Ritualen, Masken und Behandlungen, die Stress und Spannung lösen und gleichzeitig innere Balance und Harmonie herstellen. Die moderne Architektur des Kameha SPA besticht durch aufwändige Glasmosaike der bekannten italienischen Marke Bisazza und außergewöhnlichen Designelementen. Zum Kameha SPA gehören ein beheizter Infinity-Außenpool mit Blick auf den Rhein, zwei Saunen, die teilweise verglast sind und einen Blick auf das Siebengebirge ermöglichen, zwei großzügige Außenterrassen, sowie ein Dampfbad und fünf Behandlungsräume. Zudem gibt es zwei Ruheräume und eine Health-Bar. Besonderes Highlight für Paare: Im Private Spa Room mit eigener Sauna, Dampfbad und Dusche werden gemeinsame ESPA Wellnessbehandlungen angeboten

a_3695_tn_011027_kameha_spa_04.jpg
     Foto: © Kameha Grand Bonn  

MIPIM Award für das Kameha Grand Bonn
Das Kameha Grand Bonn gewinnt den weltweit renommierten MIPIM Award und holt den „Oscar" der internationalen Immobilienwirtschaft nach Bonn. Das Life&Style Hotel überzeugte die Messebesucher und Jury in der Kategorie „Hotels und touristische Resorts" und lässt die Konkurrenz hinter sich. Es gehört damit zu den weltweit besten Immobilienprojekten.

Kameha Grand Bonn ist „Hotel des Jahres 2011"
Das Kameha Grand Bonn erhält mit der Auszeichnung „Hotel des Jahres 2011" durch die Redaktion Schlummer Atlas der Busche Verlagsgesellschaft den bedeutendsten Award der deutschsprachigen Hotellerie und Gastronomie. Mit der Auszeichnung zum „Hotel des Jahres 2011" steigt das Kameha Grand Bonn an die Spitze der Deutschen Hotellerie und reiht sich in die prominente Riege früherer Preisträger, wie dem Hotel Adlon in Berlin, dem Hotel Bayerischer Hof in München sowie dem Parkhotel Bremen, ein. „Wir sind sehr stolz darauf, den „BUSCHE Award in der Kategorie Hotellerie" der Busche Verlagsgesellschaft nach Bonn zu holen - und dies bereits weniger als ein Jahr nach der Eröffnung im November 2009. Ich freue mich besonders, dass das Kameha Grand Bonn die Jury aus führenden Hoteliers und Gastronomen durch das innovative Konzept überzeugen konnte. Dies ist in allererster Riege eine Ehrung all unserer Mitarbeiter des Kameha Grand Bonn ", freut sich Carsten K. Rath, Gründer & CEO der Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG, die das Kameha Grand Bonn betreibt. „Wir haben ein Grand Hotel für das 21. Jahrhundert geschaffen mit dem wir den Anspruch erheben, die Grand Hotellerie neu zu interpretieren und einen Lieblingsplatz für unsere Gäste zu schaffen", so Carsten K. Rath weiter.

Bonn - die meist unterschätzte Stadt Deutschlands
Bonn, das die Zentralen von DAX-Unternehmen wie die der Deutschen Telekom, der Deutschen Post und der Postbank und einer Reihe anderer bedeutender Firmen wie Haribo, Verpoorten, Solarworld, Fairtrade oder IVG Immobilien sowie fünf Bundesministerien und 17 UN-Institutionen beheimatet, gewinnt mit dem Kameha Grand Bonn ein Hotel der Spitzenklasse, das zukünftig bei Veranstaltungen wie internationale Konferenzen und Preisverleihungen sowie hochkarätigen Luxus-Präsentation in einer Liga mit München, Hamburg und Berlin spielt.

Über das Kameha Grand Bonn - den neuen Lieblingsplatz am Rhein:
Das Kameha Grand Bonn mit 253 Zimmern, davon 63 Suiten bietet Event- und Konferenzbereichen für bis zu 2.500 Personen. Es präsentiert ein neues, kreatives Gesamtkonzept für ein modern designtes Life&Style-Hotel. Ein herzlicher Service, das außergewöhnliche Interieur-Design des Künstlers Marcel Wanders und gelebte ökologische Verantwortung machen das Kameha Grand Bonn zu einem Ort der Überraschungen, der Schönheit und der Energie: ein Ort, der sinnlich, inspirierend und entspannend ist. Direkt am „Bonner Bogen" am Rheinufer liegt das Hotel nur wenige Minuten vom Bonner Stadtzentrum entfernt mit idealer Anbindung an den Flughafen, Autobahn und ICE-Strecke. Das Kameha Grand Bonn ist Mitglied bei The Leading Hotels of the World, wurde mit dem „Design- und Architektur Oscar" (Mipim Award) sowie dem „International Property Award 2010" ausgezeichnet und ist zum „Hotel des Jahres 2011" vom Schlummer Atlas gekürt worden. Die Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG (LH&E Management AG) betreibt das Hotel mit ihrer Hotelgesellschaft „Kameha Hotels & Resorts".
Über die Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG (LH&E Management AG): Die LH&E Management AG ist eine Managementgesellschaft für internationale Lifestyle Hotels & Resorts, Private-Residences und Restaurants. Die LH&E Management AG als Aktiengesellschaft mit Sitz in Zug in der Schweiz wurde von Privatinvestoren gegründet. Nach der erfolgreichen Positionierung des Kameha Grand Bonn und des Kameha Konzeptes, lanciert die LH&E Management AG derzeit weitere Projekte unter der Kameha Flagge. Dazu zählen die Kameha Residence in Düsseldorf, die K-Star Residence in Köln sowie das Kameha Bay Portals auf Mallorca.

Weitere InformationKameha Grand Bonn gewinnt Diners Club Magazin Award als bestes Hotel des Jahres weltweit 2011Kameha Grand Bonn ist „Hotel des Jahres 2011"  Busche Verlag

Kameha Grand Bonn, Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 4334 5000 
Fax: +49 (0)228 - 4334 5005
info@kamehagrand.com
www.kamehagrand.com

Quelle Kameha Grand Bonn

Veröffentlicht am 27.10.2010