top


Hier findest du das, was du brauchst

Stelle dir deine Kochrezepte mit dem innovativen dynamischen Rezeptgenerator selbst zusammen. Bei uns gibt es eine völlig neue Art Rezepte zu erstellen - durch kombinieren und variieren der Basisrezepte erhältst du mehr als 1 Million Rezepte!

jetzt zusammenstellen

Finde hier dein Lieblingsrezept!


Suchbegriffe:



Beispiel: Topfen Knödel

Rezeptsuche nach Kategorien


Suppe
Gemüse
Getreidespeisen
Eierspeisen
Fisch
Fleisch
Sauce (pikant)
Dessert & Süßes
Obst
Sauce (süß)
Käse
Getränke

Star-Köche


Harald Rüssel

Geboren in Stolberg im Rheinland. Nach der Schule absolvierte er ein Kochlehre im Romantikhotel "Burgkeller" bei Klaus Th. Mann, direkt unter dem Wahrzeichen der Stadt.

a_1948_tn_01_091028_Ruessel_Portraet_03.jpg
     Foto: © Harald Rüssel  

Danach zog es ins Restaurant "La Becasse" nach Aachen, das wohl beste französische Restaurant im Dreiländereck. Der dortige Patron und Küchenchef Christof Lang wurde sein Mentor und motivierte ihn persönlich wie fachlich, um von dort die richtigen Schritte zu gehen.

weiterlesen..




Neues


Familienhotel Zauchenseehof

... vom Bett direkt auf die Ski-Piste oder ins Wandergebiet

Hotel Zauchenseehof

Hektik, Stress und Alltag einfach hinter sich lassen. Beim Skiurlaub abschalten und sich eine Auszeit gönnen!

weiterlesen..


Nira Alpina

Nira Alpina

Am oberen Ende des Engadiner Tals gelegen, mit Panoramablick auf die endlose Weite der türkisfarbenen Seen, liegt das Nira Alpina, ein Hotel der Nira Hotels & Resorts. In die Berglandschaft unterhalb des majestätischen Corvatsch eingebettet bietet das Hotel atemberaubende Ausblicke auf das kleine Schweizer Dorf Surlej und den dahinterliegenden Silvaplanersee.

weiterlesen..


Christian Bau

Christian Bau, der scheinbar spielerische Perfektionist mit der Carte Blanche

Christian Bau

weiterlesen..


Rezept mit Video


Rindschnitzel gedünstet




... mit Wurzelrahmsauce mit Nudeln (Ihrer Wahl)

1. Die Schnitzl einschneiden und klopfen. Das Gemüse bereit stellen. 2. Eine Bratpfanne gut erhitzen, das Öl eingießen, Schnitzl leicht mit Zucker (zum karamellisieren) bestreuen und salzen. Dann in Mehl wenden (überschüssiges Mehl abschütteln). Die Schnitzel im heißen Öl anbraten wenden und die andere Seite ebenfalls anbraten. Anschließend in einen Schmortopf legen. Zwiebel, Speck und Gemüse im verbliebenen Fett gut anrösten, mit Wein löschen, einkochen lassen, dann mit Suppe aufgießen. [..]

weiterlesen..

Rezeptideen


Kirschensuppe




© Heinz Fellner  


Immer wieder leckere, neue Ideen mit Kirschen!

Entkernte Kirschen mit Wein, Wasser und Zimtrinde aufkochen. Danach den Zucker zufügen und weitere 6 Minuten köcheln lassen. Zimt entfernen. Die Kirschensuppe mit der in etwas Wasser angerührten Stärke binden. Die Suppe kalt stellen.

weiterlesen..

Lasagne mit mediterranen Gemüse




© Heinz Fellner  


GEMÜSERAGOUT: Das Gemüse putzen, schälen und in Würfel, Scheiben schneiden. Zwiebel in heißen Öl anbraten, Gemüse zufügen und alles gut anrösten und weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. TOMATENSAUCE: Tomaten, Knoblauch und Basilikum mischen, Mozzarella (siehe Alternative) in Würfel geschnitten dazugeben. Mit Salz, Zucker und Spritzer Essig abschmecken. TEIGBLÄTTER: Lasagne Blätter kernig vorkochen, gut kalt abschwemmen und mit etwas Öl vermischen. Dann auf Küchentuch [..]

weiterlesen..

Zucchini-Lasagne




© Heinz Fellner  


... mit Bratkartoffel

VORBEREITUNG: Zwiebel, Speck und Gemüse in kleine Würfel schneiden. Fleisch faschieren oder fein hacken. Eine feuerfeste, flache Auflaufform, mit Butter ausstreichen. GEMÜSE: Zucchini waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein Backblech legen, mit groben Meersalz bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen (220 °C) hellbraun (ca.15 Minuten) braten. FÜLLE: Speck (Schinken) und Zwiebel in wenig Öl anbraten, Gemüse hinzugeben, leicht anrösten, [..]

weiterlesen..

Schmankerlcreme (Kaltes Soufflé)




© Heinz Fellner  


... mit Erdbeerpüree

CREME: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und den Samen herausschaben. Zucker mit Vanilleschote und Wasser ca 10 Minuten zu Sirup verkochen, den Sirup in einen Schneekessel umleeren, die Dotter und Vanillesamen dazugeben. Über Dampf zur dicken Creme aufschlagen, die eingeweichten Gelatineblätter untermengen. Die Creme im kalten Wasserbad kaltrühren. Obers cremig schlagen, Eiweiß mit Zucker steif ausschlagen. Die dick gewordenen Dottercreme [..]

weiterlesen..