top


Hier findest du das, was du brauchst

Stelle dir deine Kochrezepte mit dem innovativen dynamischen Rezeptgenerator selbst zusammen. Bei uns gibt es eine völlig neue Art Rezepte zu erstellen - durch kombinieren und variieren der Basisrezepte erhältst du mehr als 1 Million Rezepte!

jetzt zusammenstellen

Finde hier dein Lieblingsrezept!


Suchbegriffe:



Beispiel: Topfen Knödel

Rezeptsuche nach Kategorien


Suppe
Gemüse
Getreidespeisen
Eierspeisen
Fisch
Fleisch
Sauce (pikant)
Dessert & Süßes
Obst
Sauce (süß)
Käse
Getränke

Star-Köche


Christian Lohse

Christian Lohse ist einer der am höchsten ausgezeichneten Küchenchefs in Deutschland., Jahrgang 1967, verzaubert die Gäste im The Regent Berlin in seiner Funktion als Küchenchef mit seinen kulinarischen Kreationen

weiterlesen..


Nadine Waechter Moreno

Nadine Wächter-Moreno begann ihre Karriere 1996 als Auszubildende im Hotel Schweizerhof in Luzern.

a_3586_011011_a_3570_011007_PH_Tokyo_Nadine_Waechter_Moreno.jpg
     Foto: © Park Hyatt Tokio  

weiterlesen..


Pascal Bastian

Eine bemerkenswerte Laufbahn an der Seite großer französischer Köche

a_1775_tn_01_090824_Cheval_Blanc-58.jpg
     Foto: © Pascal Bastian  

weiterlesen..


Josef Floh

Josef Floh ist bekannt für Hochstand – hirschkalbsrücken mit sellerieschaumrolle und gefülltem Bratapfel. Er ist Anhänger des Fußballklubs Austria Wien und Gastwirt in Langenlebarn an der Donau. Wenn es nach ihm ginge, wäre das alles, was über den in absehbarer Zeit Mittdreißiger zu sagen ist.

weiterlesen..




Rezept mit Video


Schokolademousse




Gelatine in kalten Wasser einweichen. Schokoladestücke und die eingeweichten Gelatineblätter in einen Schneekessel geben und mit dem heißem Wasser bedecken. Wenn die Schokolade weich ist , mit dem Wasser glatt rühren In Folge den Whisky unterrühren. In die abgekühlte, aber noch weiche Schokoladesauce das cremig geschlagene Obers (siehe Ersatz) unterheben. Creme in kalt ausgespülte 1/8 l Kaffeetassen oder in eine Schüssel gießen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. [..]

weiterlesen..

Rezeptideen


Grießpudding




© Heinz Fellner  


... Rezept mit Ananas-Salat

1. Puddingform mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. BACKFORM-GRÖSSE: Die Masse soll die Form maximal 3/4 füllen. Ofen auf 150 °C vorheizen. 1 Liter kochendes Wasser bereitstellen. 2. Milch etwas salzen, mit Butter und Vanille aufkochen, den Grieß einkochen. 5 Minuten köcheln lassen; Dann ohne Feuer zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. 3. Dotter in die noch warme Grießmasse mengen; Eischnee mit Zucker gut ausschlagen und in die Masse heben. In die [..]

weiterlesen..

Reindlrostbraten




© Heinz Fellner  


FLEISCH: Zwiebel und Speck kleinwürfelig schneiden. Rostbraten wenig klopfen und die Ränder einschneiden, salzen und pfeffern. Rostbraten in etwas heißen Öl beidseitig rasch anbraten. Im Bratenrückstand Zwiebel und Speck anschwitzen, mit Suppe ablöschen und aufkochen. Rostbraten, gehackte Kapern, Zitronenschale und ausgetretenen Bratensaft dazugeben. Pfanne bis auf einen kleinen Spalt zudecken, bei schwacher Hitze 45 Minuten weich dünsten. EMPFEHLUNG: Bei 130-150 °C im [..]

weiterlesen..

Rahmsuppe




© Heinz Fellner  


... mit Paprikaschote (bunt)

SUPPE: Wasser mit Gewürze aufkochen und einige Minuten wallend kochen lassen. Rahm mit Mehl in einer großen Schüssel mit einen Schneebesen gut verrühren, mit 1 Schöpfer heißen Kümmelsud glattrühren, anschließend in das kochende Wasser einrühren. Unter Rühren 2-3 Minuten kochen lassen. EINLAGE: Brot in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, in Fett rösten und mit zerdrücktem Knoblauch bestreichen oder in kleine Würfeln schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig rösten. Die Croutons [..]

weiterlesen..

Gurken in Senfrahm




© Heinz Fellner  


... mit Pommes frites (im Ofen) und Fischfilet natur gebraten

1. Vorbereitete Gurke (n) in kleine Würfeln schneiden. 2. Kartoffelscheiben in der Suppe weich kochen. Gurkenwürfel beifügen und etwa 2 Min. weiter köcheln. 3. Kurz vor dem Essen: Mit dem Stabmixer die gekochten Kartoffel und ein paar Gurkenstücke mit Gurkenbrühe und Rahm pürieren. Das Gurkengemüse mit Salz, Chili, Senf, Zitronensaft oder Essig pikant abschmecken.

weiterlesen..