top


Hier findest du das, was du brauchst

Stelle dir deine Kochrezepte mit dem innovativen dynamischen Rezeptgenerator selbst zusammen. Bei uns gibt es eine völlig neue Art Rezepte zu erstellen - durch kombinieren und variieren der Basisrezepte erhältst du mehr als 1 Million Rezepte!

jetzt zusammenstellen

Finde hier dein Lieblingsrezept!


Suchbegriffe:



Beispiel: Topfen Knödel

Rezeptsuche nach Kategorien


Suppe
Gemüse
Getreidespeisen
Eierspeisen
Fisch
Fleisch
Sauce (pikant)
Dessert & Süßes
Obst
Sauce (süß)
Käse
Getränke

Star-Köche


Sebastian Zier

Im aktuellen Aral-Atlas erkochte sich Sebastian Zierer, der bei Harald Wohlfahrt, Silvio Nickol und Reinhold Ketterer gelernt hat, als einziger deutscher Küchenchef auf Anhieb vier von fünf Schlemmerlöffel, womit er sich zu den 50 besten Köchen Deutschlands zählen kann. 

In Gourmetkreisen ist das Ausnahmetalent inzwischen längst vom Geheimtipp zum Shooting-Star avanciert: So holte der Nachwuchskoch im November seinen ersten Michelin-Stern für das Gourmetrestaurat „La Mer" und der Gastroführer Gault Millau 2010 erklärte ihn mit phantastischen 17 Punkten zur „Entdeckung des Jahres".

weiterlesen..


Hiroki Yoshitake

Hiroki Yoshitake

Yoshitake hat sich auf die französische Küche mit japanischen Akzenten spezialisiert. Der 35-jährige Sternekoch praktiziert einen unkonventionellen Stil, der die Gourmetwelt fasziniert: „Ich richte mich nach den Jahreszeiten und setze jedes Produkt in seinen ursprünglichen Kontext, indem ich es mit Farben, Gewürzen oder Kräutern kombiniere, mit denen es eine natürliche, aromatische Verwandtschaft bildet“, beschreibt er seine Philosophie.

weiterlesen..


Frank Schreiber

„Die Seelen seiner Gäste streicheln", will Frank Schreiber, dessen Kreationen auch bei einschlägigen Gastroführern wie Gault Millau (16 Punkte) 2009 und Der Feinschmecker (2 F) große Beachtung finden.

a_3350_tn_010827_Frank_Schreiber.jpg
     Foto: © Goldener Hahn  

weiterlesen..


Renato Wüst

Es ist die Lust am Experiment, die den Spitzenkoch dazu treibt, seine Gäste bei jedem Aufenthalt mit neuen Kreationen zu überraschen. Schon als Jungkoch arbeitete er im Grand Hotel Hof Ragaz, wo er im legendären Paul Simon einen genialen Lehrmeister fand, der auch Eckart Witzigmanns Küchenkunst mit prägte. Immer wieder entdeckte Renato Wüst die Welt auf kulinarischen Routen, kehrte aber stets – mit neuen Ideen und Impulsen – in die Ostschweiz zurück. Mit dieser Offenheit und Neugier erschuf er das unverwechselbare Gourmet-Erlebnis des Grand Resort Bad Ragaz.

a_1710_tn_01_090722_Renato_Wuest.jpg
     Foto: © Grand Resort Bad Ragaz AG  

weiterlesen..




Rezept mit Video


Zwiebelsuppe




Leckeres Rezept einfach zum Nachkochen

Die Zwiebeln fein hacken. Öl (Butter) in einem Suppentopf zerlassen und die Zwiebeln darin bei schwacher Hitze goldgelb und weich braten. Das Mehl darüber stäuben und unterrühren. Die Brühe dazugießen, unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Suppe zugedeckt bei reduzierter Hitze 15 - 20 Minuten köcheln lassen. Ungefähr die Hälfte von der Suppe pürieren.

Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Suppe kurz vor dem Essen mit Cognac verfeinern.

weiterlesen..

Rezeptideen


Fleisch, gegrillt




heinzfellner  


... mit Bärlauchpesto

Dicke Koteletts/Steaks leicht klopfen. MARINADE: Für die Marinade alle Zutaten verrühren. Die Fleischstücke mit der Öl-Kräutermischung bestreichen und einige Stunden marinieren lassen. HINWEIS: Das Fleisch vor dem Grillen trockentupfen! GRILLEN IM BACKOFEN: Den Grill (Backofengrill) ca. 5 Minuten vorheizen. Koteletts/Steaks auf jeder Seite 3-5 Minuten grillen. Auf ein warmes Teller legen und zugedeckt 10-30 Minuten bei 60 °C im Ofen "entspannen" lassen. GRILLEN IN DER PFANNE: [..]

weiterlesen..

Forelle gebraten, steirisch




© Susanne Beeck / PIXELIO  


... mit Kräuterkartoffeln und Blattsalat der Saison. Gesundheits-Tipp: Die Haut enthält viel Fett & Purine, daher vor dem Essen entfernen!

1. Die Kürbiskerne grob hacken. 2. Forelle (n) innen und außen salzen mit Zitronensaft beträufeln und mit gepresstem Knoblauch einreiben und in Mehl wälzen. 3. Butter in einer Fischpfanne erhitzen, Forellen darin beidseitig bräunen. Im Ofen bei 150 °C fertigbraten (15 Min.) Fisch auf warmer Platte anrichten und warm stellen. 4. Die gehackten Kürbiskerne (oder Mandelblättchen) in der Fischpfanne mit Petersilie kurz anrösten und über die Forellen verteilen. Gesundheits-Tip: Die Haut [..]

weiterlesen..

Kalbsgulasch




© Heinz Fellner  


GULASCH: Speck in heißem Öl anrösten, Zwiebel zufügen und goldbraun anrösten. Paprikapulver hineinstreuen, 1x umrühren, dann mit Essig ablöschen. Tomatenmark, Zitronenschale und Knoblauch hineingeben. Fleisch zufügen, etwas ankochen, mit Suppe oder Wasser aufgießen, etwas salzen. Aufkochen und zugedeckt im (Backofen) weichdünsten. SAUCE: Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und unter die Sauce mengen, aufkochen, mit Salz, Kümmel, Majoran und 1 Msp. Cayennepfeffer und einen Hauch Zucker [..]

weiterlesen..

Karottensuppe




© Heinz Fellner  


Zwiebel fein schneiden und in Butter hell anschwitzen. Mit Brühe auffüllen, Erdäpfelwürfel und Karotten zugeben, aufkochen lassen und leicht köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind. Die Suppe anschließend mit Obers, Crème fraîche, oder Frischkäse fein pürieren. Bei Bedarf mit etwas Brühe verdünnen. Mit Salz abschmecken.

weiterlesen..